Aktuell
› Zurück

Spotify-Playlist zu Nummer 47-2018

Tierische Playlist zur «Tierwelt»-Ausgabe 47/18

Unterhaltung | Samstag, 24. November 2018 08:00, Leo Niessner

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Auch diese Woche haben wir eine wortwörtlich tierische Playlist für Sie zusammen gestellt. Die einen Interpreten besingen Fauna und Flora. Andere wiederum haben sich von den Tieren, ja von der Natur allgemein, zum Band-Namen inspirieren lassen.

Inspiriert hat uns die aktuelle «Tierwelt»-Ausgabe Nummer 47 zu den aktualisierten ersten zwölf Titeln der Playlist.

Die Klänge, die Sie dank Spotify, dem grossen Musikplayer im Internet, hören können, geben ein breites Spektrum wieder. Mit ihrer Vielfalt spiegelt die Playlist die thematische Breite im Heft.

Öffnen Sie die «Tierwelt»-Spotify-Playlist mit Ihrem Spotify-Player! Danke fürs Folgen und Teilen.

Kein Song passt besser zum Titelbild der neuen «Tierwelt»-Ausgabe.

Weitere Songs, die sich zur Lektüre des Schwerpunkts «Affenforschung» anbieten: 
  r

Eine amüsante und überraschende Aufstellung bietet die Schweizer Tierhitparade, die in der «Tierwelt» zu finden ist. Dazu passt der Evergreen der Rhythm’n’Blues-Legenden The Animals.

500 lustige Vögel in der Familie besitzt Bio-Bäuerin Esther Vock. Denen scheint es gut zu gehen. Die Indieband Moose fragt sicherheitshalber nach:   
 

Den Bio-Bauern und Bio-Bäuerinnen hat der österreichische Reggae-Musiker Stüngö ein musikalisches Denkmal gesetzt. Wobei, er baut andere Produkte an als das Gros von ihnen...

Rollen und Tollen mit dem Hund: Zum «Rock’n’Roll» von Helen Schneider geht das noch beschwingter.

Katzen haben neun Leben, ist in der neuen «Tierwelt» zu lesen. Den Rockabilly-Heroen The Stray Cats war das schon lange bewusst.
 

Zur Lektüre der Aufstellung legendärer Pferde empfiehlt sich 16 Horsepower als musikalische Untermalung:

Ob die Fun-Punks Millencolin den Pinguinen im Basler Zolli ebenfalls einen Besuch abgestattet haben, bevor sie diesen Song schrieben?

Schnecken («slugs») gibt’s im Zürichsee, aber auch in der Musik.

 

Wir wünschen Ihnen nun gute Unterhaltung bei der Lektüre mit dem passenden tierischen Soundtrack zum Magazin!

Playlist-Archiv:
Nummer 46/2018
Nummer 45/2018 
Nummer 44/2018 
Nummer 43/2018
Nummer 42/2018
Nummer 40+41/2018
Nummer 39/2018
Nummer 38/2018
Nummer 37/2018
Nummer 36/2018
Nummer 35/2018
Nummer 34/2018
Nummer 33/2018
Nummer 32/2018
Nummer 31/2018
Nummer 30/2018 

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen