Aktuell
› Zurück

Spotify-Playlist zu Nummer 45-2018

Tierische Playlist zur «Tierwelt»-Ausgabe 45/18

Unterhaltung | Sonntag, 11. November 2018 10:00, Leo Niessner

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Auch diese Woche haben wir eine wortwörtlich tierische Playlist für Sie zusammen gestellt. Die einen Interpreten besingen Fauna und Flora. Andere wiederum haben sich von den Tieren, ja von der Natur allgemein, zum Band-Namen inspirieren lassen.

Inspiriert hat uns die aktuelle «Tierwelt»-Ausgabe Nummer 44 zu den aktualisierten ersten 13 Titeln der Playlist.

Die Klänge, die Sie dank Spotify, dem grossen Musikplayer im Internet, hören können, geben ein breites Spektrum wieder. Mit ihrer Vielfalt spiegelt die Playlist die thematische Breite im Heft.

Öffnen Sie die «Tierwelt»-Spotify-Playlist mit Ihrem Spotify-Player! Danke fürs Folgen und Teilen.

 

 

Die Jö-Rufe sind ihnen gewiss: den Eichhörnchen («squirrels») auf dem grossen Bild zu Beginn der «Tierwelt».

 

Auf der Suche nach der Stille geht es im Panorama der «Tierwelt» in die Natur, zu unbekannten Orten in der Schweiz. Ob man dort die Hasen hört? 


Der Schwerpunkt in der neuen «Tierwelt»-Ausgabe: Meerschweinchen.

 

Journalist und Autor Franz Bamert hat auch so genug zu erzählen. Das gilt auch für die meisten «Reporter».

Wenn der Hund mal wieder allzu lebhaft ist, fragt man sich unweigerlich: Wer ist da der König?

Katzen schmusen gerne, vorausgesetzt, Mensch hält sich an ein paar Regeln. Welche das sind, erfahren Sie in der neuen Ausgabe der «Tierwelt». Eigenwillig – und doch verschmust – vermutlich darum wurden Tiere zu den Lieblingen der Rockabillys... 

In den Kuhstall gehts ebenfalls in der neuen «Tiewrwelt»-Ausgabe, zum «Tapen»... 

Frech: der Eierdieb am Polrakreis. Dem (Eis-)Fuchs haben auch die Punkrocker Millencolin einen Song gewidmet. 

 

Stille und Kraft tanken: Am Luganersee ist das möglich, wie Oliver Loga in der neuen «Tierwelt»-Ausgabe schreibt. Die passende entspannte Musik dazu...



Auch die Energiewende beschäftigt die «Tierwelt»: Die Bauern können zu ihr beitragen.


Wir wünschen Ihnen nun gute Unterhaltung bei der Lektüre mit dem passenden tierischen Soundtrack zum Magazin!

Playlist-Archiv:

Nummer 43/2018
Nummer 42/2018

Nummer 40+41/2018

Nummer 39/2018
Nummer 38/2018
Nummer 37/2018
Nummer 36/2018
Nummer 35/2018
Nummer 34/2018
Nummer 33/2018
Nummer 32/2018
Nummer 31/2018
Nummer 30/2018 

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen