Aktuell
› Zurück

Quiz

Comicbuch «Business Cat» zu gewinnen

Unterhaltung | Donnerstag, 8. Juni 2017 07:00, Niklaus Salzmann

«Business Cat», der Comicstrip über eine Katze als CEO einer grossen Firma, begann als Lückenbüsser. Und wurde so erfolgreich, dass er nun als Buch erschienen ist. Sie können ein Exemplar gewinnen.

Lucky Luke, Asterix, Calvin & Hobbes, Garfield, Tim & Struppi: In vielen berühmten Comics spielen Tiere wichtige Rollen. Einige davon haben wir in den vergangenen Jahren in unserem Dossier «Tiere im Comic» vorgestellt. Dort finden Sie auch die Antworten zu den Fragen aus untenstehendem Quiz.

Das Lösungswort ergibt sich aus den Buchstaben, die neben den korrekten Antworten stehen. Wer das Lösungswort und seine Postadresse bis am 14.6.2017 an web@tierwelt.ch sendet, hat die Chance, ein Exemplar des Buches «Business Cat – Money Power Treats» (in Englisch) zu gewinnen.

Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Mitarbeiter der «Tierwelt» und der ZT Medien AG sind nicht teilnahmeberechtigt.

Welcher Rasse gehört Jolly Jumper, das Pferd von Lucky Luke, an?
American Quarter Horse
Paint Horse
Appaloosa

Von wem liess sich Bill Watterson beim Zeichnen der Tigerfigur in «Calvin & Hobbes» inspirieren?
Von seiner Katze.
Vom Stofftier seines Sohnes.
Vom Tigermännchen im National Zoo in Washington D.C.

Der Schweizer Claude de Ribaupierre alias Derib hat neben Yakari, das in den USA spielt, auch Bücher über einheimische Tiere gezeichnet. Zu welchen Tieren hat er keinen Comic veröffentlicht?
Freiberger Pferde
Eringerkühe
Calanda-Wölfe

Welcher berühmte spanische Maler liess sich vom amerikanischen Comic «Krazy Kat» zu einem Gemälde inspirieren?
Juan Miró
Pablo Picasso
Salvador Dalí

Wohin verreisten Asterix und Obelix ohne den Hund Idefix?
Ägypten
Schottland
Amerika

Wann tauchte Snoopy erstmals im Comicstrip «Die Peanuts» auf?
Er war von Anfang an dabei.
In der dritten Episode, also am dritten Tag.
Nach genau zehn Jahren, am 2. Oktober 1960.

Das Marsupilami vereinigt wunderbare Eigenschaften diverser Tiere. Welche Aussage ist falsch?
Der Name deutet darauf hin, dass das Marsupilami ein Beuteltier ist.
Die Fellfärbung ist dem Afrikanischen Wildhund nachempfunden.
Das Marsupilami ernährt sich strikt vegetarisch.

Nebst dem berühmten Garfield hat Jim Davis auch einige weniger erfolgreiche Figuren gezeichnet. Welchen der drei Comicstrips gibt es nicht?
Pigeon Loft, ein Comic über eine snobistische Taube.
Orson's Farm, ein Comic über den Bauernhof des Schweins Orson.
Gnorm Gnat, ein Comic über ein mückenartiges Insekt.

Tims treuer Begleiter Struppi heisst im Original Milou. Woher stammt der Name?
Es war der Kosename des Autor Hergé für seine Geliebte Marie-Louise.
Er nimmt Bezug auf den Mut des Hundes: Milou bedeutet Halbwolf («mi-loup»).
Das Wort ist eine Abwandlung von «filou» (Lausbub).

Welches ist der Beruf des Vaters von «Business Cat»-Autor Tom Fonder?
L  Tierarzt
M  Direktor eines grossen Unternehmens
R  Grafiker

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen