Aktuell
› Zurück

Vorarlberg

Tiertransporter mit 699 Ferkeln gestoppt

Nutztiere | Donnerstag, 9. August 2018 18:00, sda apa

Beamte der Autobahnpolizei Bludenz haben am Mittwoch auf der Autobahn im Bezirk Bludenz einen in Richtung Tirol fahrenden Tiertransporter aus Deutschland aus dem Verkehr gezogen. 

Der mit 699 Ferkeln beladene Lastwagen, den die Polizei anhielt, war mit 2,4 Tonnen überladen. Der Lenker wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt, teilte die Vorarlberger Polizei mit.

Reiseziel Italien
Der Tiertransporter war gegen 11.15 Uhr in Richtung Italien unterwegs, als ihn die Polizei auf dem Verkehrskontrollplatz Nüziders kontrollierte.

Dazu wurde auch die Amtsärztin hinzugezogen. Diese stellte fest, dass die Tiere sich trotz der Überladung in einem guten Zustand befanden. Sie wurden zusätzlich mit Wasser versorgt und anschliessend zu einer Versorgungsstation in Deutschland gebracht, wo sie weiter betreut wurden.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen