Aktuell
› Zurück

Kanton Thurgau

Pferd angefahren und verletzt

Nutztiere | Mittwoch, 12. Juli 2017, sda

In der Nacht auf Mittwoch ist in Schönholzerswilen TG ein Pferd von einem Auto angefahren worden. Die Polizei sucht nach der Lenkerin oder dem Lenker.

Nacht um zwei Uhr befand sich eine Frau im Weiler Buchen mit drei Pferden auf dem Heimweg. Die Tiere waren zuvor von einer Weide ausgerissen. Da habe sich ein Auto genähert und sei mit einem der Pferde kollidiert, teilte die Thurgauer Polizei am Mittwoch mit.  

Die Lenkerin oder der Lenker fuhr weiter, ohne anzuhalten. Das Fahrzeug dürfte auf der rechten Seite beschädigt sein, heisst es in der Mitteilung. Der Fahrer oder die Fahrerin sowie allfällige Zeugen werden von der Polizei gebeten, sich zu melden.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen