Aktuell
› Zurück

6. Haflinger Weltausstellung

Grösste Pferdeschau der Welt geht zu Ende

Nutztiere | Dienstag, 9. Juni 2015, sda/ots/msi

Bei herrlichem Wetter wurde Tirol vier Tage lang zum Mekka für 20'000 Pferdeliebhaber aus Europa, den USA und sogar Australien.

Auf dem Fohlenhof bei Ebbs bewunderten die Zuschauer die 700 schönsten Haflinger-Pferde der Welt. «Die Tribünen waren immer voll, das Publikum feierte begeistert mit», freute sich Lukas Scheiber, Obmann des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol über das Interesse der Besucher aus nah und fern.

Auch die grosse Schar an politischen Vertretern Österreichs zeigte mit Ihrem Besuch Ihre Wertschätzung und Interesse am Haflinger, dessen Hauptzuchtgebiet sich im Tirol und in Bayern befindet. Am Sonntag ging die alle fünf Jahre stattfindende Veranstaltung zu Ende.

Zum Weltsieger wurde der Hengst Stainz vom Haflingerzuchtverband Tirol erkoren. Die Stute Sowina, ebenfalls aus Österreich, gewann den Titel der Weltsiegerin. Es wurden ausserdem unter den 15 teilnehmenden Ländern Nationenpreise vergeben.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen