Aktuell
› Zurück

Wallis

Blitz erschlägt 22 Ziegen

Nutztiere | Dienstag, 15. Juli 2014, sda

Nicht nur der Wolf ist gefährlich für Schafe und Ziegen. Am Freitag ist ein Drittel einer ganzen Ziegenherde im Oberwallis umgekommen – durch einen Blitzeinschlag.

Beim Füllhorn im Oberwallis sind am Freitag 22 Ziegen von einem Blitz erschlagen worden. Die Tiere wurden am Montag mit einem Helikopter ins Tal geflogen und danach in einer Tierkadaverstelle entsorgt, wie die Zeitung «Walliser Bote» berichtete.

Im Sömmerungsgebiet befanden sich insgesamt rund 70 Tiere von vier verschiedenen Züchtern, wie der Nachrichtenagentur sda am Dienstag vonseiten der Züchter bestätigt wurde. Zum seltenen Unglück kam es oberhalb des Gebiets Rosswald bei Ried-Brig.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen