Aktuell
› Zurück

Kloten ZH

Erneut vernachlässigte Kaninchen ausgesetzt

Kleintierzucht | Mittwoch, 20. März 2019, sda

Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr sind in Kloten Kaninchen ausgesetzt worden. Einige waren in so schlechter Verfassung, dass sie eingeschläfert werden mussten.

Bei den ausgesetzten Kaninchen handelte es sich um mittelgrosse Exemplare in verschiedenen Farben und mit diversen Haarlängen. Die fünf Tiere wurden am Freitag bei den Schrebergärten im Gebiet Homberg gefunden. Gemäss Angaben der Kantonspolizei Zürich vom Mittwoch waren sie vernachlässigt und hatten auch Bisse und andere Verletzungen.      

Einige mussten von einem Tierarzt einschläfert werden. Die Überlebenden sind nun in einem Tierheim.      

Bereits im Januar waren am fast gleichen Ort Kaninchen ausgesetzt worden. Die Polizei macht den oder die Täter darauf aufmerksam, dass das Aussetzen von Tieren eine strafbare Handlung ist.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen