Aktuell
› Zurück

Wahl

Neuer Präsident für Schweizer Tierärzte

Haustiere, Kleintierzucht, Nutztiere | Freitag, 6. Juni 2014, pd

Der neue Präsident der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte heisst Christoph Kiefer. Er ist Mitbesitzer einer Praxis in Wangen an der Aare und erfüllt Aufgaben als amtlicher Tierarzt.

Die Delegierten wählten am 5. Juni 2014 Christoph Kiefer zum neuen Präsidenten der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST. Der 53-Jährige ist Mitbesitzer einer Gemischtpraxis in Wangen an der Aare (BE) und erfüllt gleichzeitig Aufgaben als amtlicher Tierarzt. Somit vertrete er eine grosse Anzahl Tierärztinnen und Tierärzte in der Schweiz, teilte die GST am Freitag mit. Als langjähriger Präsident des Vereins Solothurnischer Tierärztinnen und Tierärzte und als Mitglied des Standesrates der GST kenne er die Verbandsstrukturen bestens und bringe die nötige standespolitische Erfahrung für das herausfordernde Amt mit.

Die GST gibt sich überzeugt, dass mit Christoph Kiefer als neuem Präsidenten des Dachverbandes die Stärkung der Schweizer Tierärzteschaft gelingen werde. Kiefer tritt die Nachfolge von Julika Fitzi an, welche die Fachstelle Hunde des Schweizer Tierschutzes leitet.

Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte vertritt als Dachverbanddie beruflichen Interessen von über 2800 Mitgliedern. Die selbständigen oder angestellten Tierärztinnen und Tierärzte sind in den verschiedensten Bereichen der Tiergesundheit tätig. Im Jahr 2013 feierte die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte das 200-jährige Bestehen.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen