Aktuell
› Zurück

Gossau SG

Der Walter Zoo erhält höchst seltene Löwen

Zoo | Samstag, 18. August 2018 16:00, msi

Nach elf Jahren ziehen im September wieder Löwen in den Walter Zoo in Gossau SG ein. Es sind seltene Berberlöwen, eine Unterart des Löwen, die in freier Wildbahn ausgestorben ist.

Um die Berberlöwen (Panthera leo leo) in den Walter Zoo zu holen, seien 2,5 Millionen Franken in den Bau der neuen Anlage gesteckt worden, wie der Zoo in einer Medienmitteilung schreibt. Ein Teil davon sei über gesponserte Pflastersteine finanziert worden, die nun den Weg zur Anlage zieren. Die Anlage selbst sei grosszügig und naturnah und biete mit mehr als 1600 Quadratmetern im Aussengehege fünfmal so viel Platz wie die alte Löwenanlage. Eingeweiht wird sie am Wochenende vom 29./30. September.    

Die baldigen Bewohner der Anlage sind Berberlöwen. Diese Unterart des Löwen war früher in Nordafrika heimisch – vom Atlasgebirge bis nach Ägypten. Sie lebte vornehmlich in kargen Gebirgslandschaften. Man geht davon aus, dass der letzte in der Wildnis lebende Berberlöwe 1942 im Atlasgebirge geschossen wurde. Laut dem Walter Zoo überlebte die Unterart vor allem dank der Privathaltung von marokkanischen Fürsten. Heute gebe es in Zoos weltweit weniger als 30 Berberlöwen. In den Walter Zoo werden drei von ihnen einziehen.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen