Aktuell
› Zurück

Massive Sturmschäden

Das Dählhölzli ist wieder offen

Zoo | Mittwoch, 10. Januar 2018 07:45, sda

Obwohl die Aufräumarbeiten nach dem Sturm Burglind noch nicht abgeschlossen sind, öffnet der Berner Tierpark Dählhölzli am Mittwoch wieder seine Tore.

Der Sturm hat den Tierpark Dählhölzli hart getroffen. Dennoch ist er ab heute Mittwoch wieder offen. Geschlossen bleibt vorerst der obere Bereich bei den Bären und Wölfen. «Wir bitten unsere Besucher um Verständnis, unsere Wölfe brauchen Ruhe», schrieb der Tierpark in einem Rundschreiben an die Presse am Dienstag.

Die Bilanz nach dem Sturm ist gravierend: Gemäss den neusten Zahlen hat Burglind am 3. Januar im Dählhözli fast 100 Bäume gefällt. Die Gesamtschadenssumme wird mittlerweile auf eine halbe Million Franken geschätzt. Bislang war man von 250'000 Franken ausgegangen. Der Tierpark sammelt Spenden für den Wiederaufbau.

 

Der sechste Wolf ist wieder da
Für mediale Aufregung hatte zwischenzeitlich die Meldung gesorgt, dass im Wolfsgehege nur fünf von sechs Wölfen gezählt worden seien. Tierpark-Direktor Bernd Schildger hatte aber am Donnerstag Entwarnung gegeben. Der sechste Wolf habe offensichtlich bei der Zählung ein besseres Versteck gehabt als die anderen.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen