Aktuell
› Zurück

Wintersturm

Burglind richtet Schaden im Dählhölzli an

Zoo | Mittwoch, 3. Januar 2018, sda

Der Wintersturm Burglind, der am Mittwoch über die Schweiz fegte, hat auch im Berner Tierpark Dählhölzli seine Spuren hinterlassen. 25 Buchen sind gefällt sowie mehrere Zäune beschädigt worden. 

Der Wintersturm Burglind hat auch dem Berner Tierpark Dählhölzli zugesetzt. «Rund 25 grosse Buchen sind gefällt worden», sagte Tierpark-Direktor Bernd Schildger am Mittwoch dem Radiosender «Energy Bern».  

Zudem seien mehrere Zäune beschädigt worden – bei den Wölfen, den Bären, Wildschweinen und den Wisenten. Der Tierparkweg ist laut Schildger durch mehrere Buchen blockiert.  

Der Direktor schätzt den Sachschaden auf rund 100'000 Franken. Er schliesst nicht aus, dass Tiere entweichen konnten. «Wir werden – wo nötig – jetzt Provisorien errichten und dann Nachschau halten», sagte Schildger. Die Bären seien aber mit Sicherheit noch da, ergänzte er mit einem Augenzwinkern.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen