Aktuell
› Zurück

Kontrovers

Besucher lieben Orca-Zoo auf Teneriffa

Zoo | Freitag, 1. September 2017, Niklaus Salzmann

Die Benutzer der Website Tripadvisor haben den «Loro Parque» auf Teneriffa zum weltbesten Zoo erkoren. Dies, obwohl die dortige Haltung von Orcas unter Tierrechtsaktivisten höchst umstritten ist.

Seinen Namen hat der «Loro Parque» in Puerto de la Cruz auf Teneriffa zwar von Vögeln – «Loro» ist das spanische Wort für Papagei. Doch es sind hauptsächlich andere Tiere, welche die Besucher in den Zoo auf der Kanareninsel locken. Der Park ist einer von nur gerade drei europäischen Zoos, die Orcas halten. Damit steht er in der Kritik von Tierschützern. Bei den Benutzern der Website «Tripadvisor» ist der «Loro Parque» jedoch äussert beliebt und wurde nun gar zum besten Zoo der Welt gekürt.

Tierschützer haben in den vergangenen Jahren insbesondere in den USA gegen die Haltung von Orcas Stimmung gemacht. Die US-amerikanischen Seaworld-Parks entschieden unter dem Druck und nach Einbussen bei den Besucherzahlen, auf die Zucht von Orcas – und damit längerfristig auch auf deren Haltung – zu verzichten. Auch der «Loro Parque», dessen Orcas grösstenteils aus den amerikanischen Seaworld-Pärken stammen, stand bereits im Visier von Tierschützern.

Tierschützer sind sich nicht einig
Zu den schärfsten Kritikern gehört die Tierrechtsorganisation Peta, die mit einer Petition die Freilassung eines Orcas forderte, der ihren Angaben zufolge stereotypes Verhalten zeigte und von Artgenossen angegriffen wurde. Die US-amerikanische Tierschutzorganisation Humane Conservation hat dem «Loro Parque» dagegen ein Tierschutz-Zertifikat verliehen, mit dem sie dem Zoo eine tiergerechte Haltung bescheinigt.

Ungeachtet der Kontroverse kommt der Zoo bei den Besuchern offenbar gut an. Fast drei Viertel der über 20'000 Bewertungen auf «Tripadvisor» lauten auf «ausgezeichnet». So schaffte es der «Loro Parque» in der Rangliste von «Tripadvisor» auf Platz eins der besten Zoos der Welt, vor dem San Diego Zoo in Kalifornien und dem Chester Zoo in Grossbritannien. Nach eigenen Angaben trägt der «Loro Parque» zur Erhaltung der Artenvielfalt bei. Die Stiftung, die hinter dem «Loro Parque» steht, habe bereits neun Papageienarten vor dem Aussterben bewahrt. 

Website des «Loro Parque»

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen