Aktuell
› Zurück

Online-Voting

Münchner Eisbärchen heisst Quintana

Zoo | Donnerstag, 23. März 2017, sda/dpa/msi

Das Münchner Eisbärenbaby heisst Quintana. Das gab der Tierpark Hellabrunn am Donnerstag nach einem Online-Voting bekannt, an dem sich etwa 90'000 Menschen beteiligt hatten.

Das vier Monate alte Eisbärchen musste einen Namen mit Q bekommen, weil alle Tiere, die 2016 im Tierpark zur Welt kamen, einen Namen mit diesem Anfangsbuchstaben erhalten. Das weibliche Eisbärenbaby hatte am 21. November das Licht der Welt erblickt. Quintana ist nach Nela und Nobby das dritte Kind von Mutter Giovanna und Vater Yoghi.

Besucher können das Kleine seit kurzem im Freigehege des Zoos beobachten («Tierwelt Online» berichtete). An dem Termin zur Namensverkündung nahm neben Zoodirektor Rasem Baban auch ProSieben-TV-Moderator Stefan Gödde teil. Dieser ist Quintanas Götti und brachte ihr zur Taufe eine Eistorte.

Auch im Berliner Tierpark gab es bis vor kurzem noch ein Eisbärenbaby. Der kleine Fritz starb leider vor etwas mehr als zwei Wochen im Alter von nur vier Monaten an einer schweren Leberentzündung («Tierwelt Online» berichtete).

Eisbärchen Quintana mit Mutter Giovanna im Stall (Video: Tierpark Hellabrunn):

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen