Aktuell
› Zurück

Rüsselspringer

Kurioser Nachwuchs im Dählhölzli

Zoo | Dienstag, 14. März 2017, msi

Im Berner Tierpark Dählhölzli hat es Nachwuchs bei den Kurzohr-Rüsselspringern gegeben. Die lustigen Tierchen sind nur acht Gramm schwer.

Wie der Tierpark Dählhölzli mitteilt, sind die Rüsselspringerli am 10. März zur Welt gekommen. Die beiden Kleinen sind nur acht Gramm schwer, trinken noch Milch, aber rasen und flitzen schon emsig auf der Suche nach Essbarem durch ihre Wüstenlandschaft im Vivarium des Tierparks. Ausgewachsene Kurzohr-Rüsselspringer (Macroscelides proboscideus) erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von 11 bis 13 Zentimetern und wiegen ungefähr 26 bis 37 Gramm.  

Innerhalb der Säugetiere bilden die Rüsselspringer eine eigene Ordnung. Lange dachte man, sie gehören zu den Insektenfressern und seien mit den Spitzmäusen verwandt, neuere Studien zur Jahrtausendwende belegten jedoch, dass die merkwürdigen Tierchen den Elefanten und ihren Verwandten stammesgeschichtlich am nächsten stehen.

Die 19 heute bekannten Arten von Rüsselspringern leben allesamt in Afrika – die Kurzohr-Rüsselspringer kommen in Südafrika, Namibia und Botswana vor. Wer sie in Bern sehen möchte, sollte ein scharfes Auge haben und etwas Geduld mitbringen, rät der Tierpark. 

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen