Aktuell
› Zurück

Zoo

Abkühlung für Zürcher Brillenbärchen

Was passiert, wenn man zwei jungen Bären einen Eishaufen ins Gehege legt? Richtig, sie spielen damit und freuen sich über die Abkühlung.

Eleganter Nachwuchs im Zoo Basel

Fast 25 Jahre lang gab es keine Rothalsgänse mehr im Zoo Basel. Nun hat ein Paar, das vor zwei Jahren aus England nach Basel gekommen ist, Junge gekriegt. Die Familie hat es sich bei den Flamingos gemütlich gemacht.

Klapperschlangen und Pinguin geschlüpft

Sie legen beide Eier: Damit ist es aber auch schon fast wieder vorbei mit den Gemeinsamkeiten. Im Zoo Zürich gab es Nachwuchs bei den Königspinguinen und bei den Seitenwinder-Klapperschlangen.

Orca Kasatka gestorben

Das Orca-Weibchen Kasatka ist mit fast 42 Jahren im kalifornischen SeaWorld-Park in San Diego gestorben. Kasatka hatte fast ihr ganzes Leben in Gefangenschaft verbracht, nämlich 39 Jahre.

Moschusöchsli heisst Hanne

Am 29. Mai 2017 erblickte es das Licht der Welt, das putzige Moschusochsenbaby im Berner Tierpark Dählhölzli. Nun hat es endlich einen Namen.

Fünf Totenkopfäffchen im Zolli

Im Zoo Basel sind fünf Totenkopfäffchen zur Welt gekommen. Sie verbringen noch viel Zeit auf dem Rücken ihrer Mütter.

«Sprechender» Orang-Utan gestorben

Chantek, ein männlicher Orang-Utan, der mit Hilfe der Gebärdensprache mit Menschen kommunizieren konnte, ist im Alter von 39 Jahren gestorben. Die genaue Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Neugeborenes Pandababy gestorben

Im Zoo de Beauval in Frankreich haben erstmals Riesenpanda-Zwillinge das Licht der Welt erblickt. Das ältere Baby starb jedoch kurz nach der Geburt. Sein Bruder bekommt nun eine prominente Patin.

China geht neue Wege in der Panda-Zucht

Peking feiert eine weltweite Panda-Premiere: Erstmals hat China ein Neugeborenes präsentiert, das von einem wild lebenden Vater und einer Mutter in Gefangenschaft abstammt.

Bär tötet Tierpfleger in Schweden

Ein 19-jähriger Tierpfleger ist in einem Raubtierpark vor Publikum von einem Bären attackiert worden. Er überlebte den Angriff nicht. Eine Familie, die sich ebenfalls im Gehege befand, blieb unverletzt.

Exotischer Rumhänger im Walter Zoo

Im Walter Zoo in Gossau (SG) ist ein Faultier eingezogen. Es teilt sich das Zuhause mit einem Gürteltier. Die beiden begegnen sich aber kaum, da sich ihre Lebensweise stark unterscheidet.

Weniger Besucher im Tierpark Goldau

Der Natur- und Tierpark Goldau hat im vergangenen Geschäftsjahr fast 30'000 Besucher weniger angelockt als im Vorjahr – und das trotz zweier Meilensteinprojekte, die der Park 2016 einweihte.

Jüngstes Orca-Kalb bei Seaworld gestorben

Nur drei Monate hat das Orca-Kalb Kyara im Seaworld-Park in Texas gelebt. Trotz Behandlung durch Tierärzte ist es Anfang Woche gestorben. Als Todesursache wird eine Lungenentzündung vermutet.

Junge Schmutzgeier ziehen in den Zoo ein

Im Zoo Zürich ist ein junges Paar Schmutzgeier eingezogen. Diese kleinste europäische Geierart gilt als stark gefährdet.

Überrascht durch Waschbärengeburt

Erst rund zwei Monate nach ihrer Geburt wurden zwei Waschbärenbabys im Zoo im waadtländischen Servion von den Tierpflegern entdeckt. Die Tierchen hielten sich tagsüber in einer Baumhöhle auf.

Ein Giraffenbaby im Basler Zoo

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat es im Zoo Basel Nachwuchs gegeben bei den seltenen Kordofan-Giraffen. Die achtjährige Kianga hat am 14. Juli einen aussergewöhnlich grossen und schweren Bullen zur Welt gebracht.

Endspurt für Aquatis

Ende September wird in Lausanne das grösste Süsswasser-Aquarium und -Vivarium Europas seine Türen öffnen. Meeresbiologin Angélique Vallée-Sygut führt durch die Baustelle von Aquatis, zeigt bereits eingetroffene Fische und erklärt, was die Besuchenden im Herbst erwartet. 

Zolli will Pinguin-Anlage erneuern

Die Esel- und Königspinguine gehören zu den Publikumslieblingen im Zoo Basel. Weil ihre Anlage im Vivarium erneuert und vergrössert wird, werden die Vögel im kommenden Herbst für rund ein Jahr ausquartiert.

Geparde und Hunde als beste Freunde

Geparde sind sehr scheue Tiere mit einem ausgeprägten Fluchtinstinkt. Um den Tieren ihre Angst zu nehmen, stellen ihnen Zoos in den USA Hunde als Freunde zur Seite. Aus der Schweiz gibt es Kritik an der Methode.

Chinas intensive Panda-Diplomatie

An der Eröffnungsfeier des neuen Panda-Geheges des Berliner Zoos traten zwei der mächtigsten Politiker der Welt auf: die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der chinesische Präsident Xi Jinping.

Dieser Gorilla kann tanzen

Ein Gorilla steht in einem grossen blauen Wasserbecken – an sich schon ein ungewöhnlicher Anblick. Doch dann fängt er an zu tanzen – und erobert damit das Internet.

Panda-Pärchen in Berlin eingetroffen

Das neue Riesenpanda-Pärchen für den Berliner Zoo ist angekommen. Die Frachtmaschine mit den beiden Transportboxen landete am Samstag auf dem Flughafen Schönefeld. 

Elefanten retten Baby aus Pool

Als im Zoo von Seoul ein kleines Elefäntli in ein Wasserbecken fällt, zögern die erwachsenen Tiere nicht lange: Gemeinsam retten sie das Kalb und bringen es sicher an Land, wie ein Video zeigt.

Happy Birthday: N`Gola wird vierzig

Der imposante Silberrücken im Zoo Zürich ist vierzig Jahre alt geworden. Er ist ein Liebling der Zoobesucher, doch er spürt langsam das Alter. Zoo-Kurator Robert Zingg würde sich ein Affenaltersheim wünschen.

Dieses Geierküken hat zwei Väter

Im Artis-Zoo von Amsterdam sind seit fünf Jahren keine Gänsegeier mehr geschlüpft – nun ist es endlich wieder gelungen. Das Besondere an einem der Küken: Es hat zwei Väter.

Japan freut sich über Geburt von Panda-Baby

Erstmals seit rund fünf Jahren ist in Japan wieder ein Panda auf die Welt gekommen. Panda-Star Shin Shin habe am Montag Nachwuchs gekommen, meldeten japanische Nachrichtenagenturen. 

Ein rasendes Fellbündel im Tierpark

Im Tierpark Dählhölzli ist ein Moschusochsenbaby geboren. Es dreht bereits stürmische Runden durch seine Anlage. Der Berner Tierpark ist der einzige Zoo der Schweiz, der diese urtümliche Art hält.

Siky Ranch im Umbau für Stricklers Tiere

Der Tierpark Siky Ranch in Crémines im Berner Jura wird für vier Millionen Franken saniert und erweitert. Im Frühling 2018 soll dann der Raubtierpark von René Strickler dorthin umgesiedelt werden.

Neue Lori-Voliere im Zoo Zürich eröffnet

Mit der Eröffnung der Lori-Voliere ist die erste Etappe der neuen Australien-Anlage im Zoo fertiggestellt. Besucher können einen Teil der Anlage betreten und kommen den Vögeln so besonders nah.

Tiger tötet Tierpflegerin in Zoo

In einem britischen Zoo hat ein Tiger eine Tierpflegerin getötet. Die Raubkatze hatte sich mit der Pflegerin in einem Gehege des Zoos in Hamerton befunden.

Malaria-Alarm im Pinguingehege

Jahr für Jahr sterben in Zoos rund um die Welt Pinguine an Malaria. Auch der Zoo Basel hat wegen der heimtückischen Krankheit schon Tiere verloren. Seit einigen Jahren ist die Situation aber unter Kontrolle.

Junge Mini-Säuli im Kinderzolli

Am 27. April sind im Kinderzoo des Basler Zollis sechs junge Minipigs zur Welt gekommen. Vier von ihnen sind schwarz wie ihre Mutter Nera, zwei sind gescheckt wie Vater Nino.

Japan hofft auf Panda-Nachwuchs

Japans möglicherweise schwangerer Panda-Star Shin Shin zieht sich ins Private zurück. Für die Öffentlichtkeit wird sie ab Donnerstag nicht mehr zu sehen sein.

Junge Gämsen und Bezoargeissli in Bern

Im Berner Tierpark Dählhölzli hat es bei den Bezoarziegen und bei den Gämsen reichlich Nachwuchs gegeben. Die insgesamt sechs Jungtiere sind Anfang Mai zur Welt gekommen.

Strahlenschildkröte in Basel geschlüpft

Zum ersten Mal ist im Zoo Basel eine Strahlenschildkröte auf die Welt gekommen. Im Vivarium lebt die in der Natur stark bedrohte Reptilienart seit 1976.

Zürcher Brillenbärchen dürfen nach draussen

Bislang war ihr Zuhause klein und überschaubar. Die ersten 14 Wochen verbrachten die beiden Zürcher Brillenbärchen mit ihrer Mutter in der geschützten Wurfbox. Nun dürfen sie die Aussenanlage erkunden.

Fünf Wildkätzchen im Dählhölzli

Jööh, sind die herzig: Im Berner Tierpark Dählhölzli sind Mitte April fünf kleine Wildkatzen zur Welt gekommen. Die Babys halten ihre Mutter Tag und Nacht auf Trab.

Kakadus behalten ihr Werkzeug

Goffin-Kakadus in Gefangenschaft stellen Gegenstände her, um an Futter zu gelangen. Forscher berichten, dass die Vögel lernen können, ihr Werkzeug zu behalten und darauf aufzupassen, um an weiteres Futter gelangen.

Nachwuchs für die Luchse in der Waadt

Das Luchsweibchen Kira im waadtländischen Tierpark «La Garenne» hat mindestens zwei Junge zur Welt gebracht. Nun muss sich zeigen, ob die unerfahrene Mutter es schafft, die Kleinen durchzubringen. 

Neuer Elefantenbulle im Zolli eingetroffen

Auf der Suche nach einem Bullen für seine neue Elefantenanlage ist der Zoo Basel fündig geworden. Jack, wie der Neue heisst, ist 24 Jahre alt und gegen fünf Tonnen schwer. Gelebt hat er bisher in Ungarn.

Berner Wölfin wirft drei Welpen

Zum fünften Mal haben die Wölfe im Berner Tierpark Dählhölzli Nachwuchs gekriegt. Die drei Wolfswelpen halten sich noch in der Höhle auf. Bald dürften sie sich aber herauswagen und den Besuchern zeigen.

Zucht von Delfinen und Orcas künftig verboten

Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal hat die Nachzucht von Delfinen und Orcas in Gefangenschaft verboten. Tierschützer sprechen vom Ende der Delfinarien im Land.

Elefanten-Herpes gefährdet Jungtiere

Herpesviren können für Elefanten tödlich sein. Zürcher Forscher haben nun untersucht, wie sich das Virus verbreitet. Offenbar sind manche Tiere immun, scheiden das Virus aber häufig aus.

Aargauer Tierfreund in Untersuchungshaft

Ein Mann, der ein Tierheim für Kaninchen betreibt, wird der Widerhandlungen gegen das Waffen- und das Sprengstoffgesetz verdächtigt. Die Polizei hat ihn in Untersuchungshaft genommen.

Los Angeles verbannt Wildtiere aus Zirkussen

In Los Angeles, der zweitgrössten Stadt der USA, werden Shows mit exotischen Tieren wie Tigern, Löwen und Elefanten verboten. Das hat die Stadtregierung einstimmig beschlossen.

Zwei tote Bisons wegen Überfütterung

In einem Wildpark in Mannheim haben Besucher trotz Fütterungsverbot den Bisons Brot zugeworfen. Daran sind zwei Bisonbullen gestorben, wie die Untersuchung der Kadaver durch Tierärzte zeigte.

Tierpark Bern baut neue Krokodilanlage

Der Berner Tierpark Dählhölzli schafft mehr Platz und bessere Lebensbedingungen für seine afrikanischen Stumpfkrokodile. Die neue Anlage soll bis im kommenden Winter fertig gestellt sein.

Baugesuch für Bärenpark steht

Für das geplante Bärenland Arosa sind die exakte Gehegegrösse und Zaunführung definiert worden. Ab 2018 sollen im Park Bären, die aus tierquälerischer Haltung befreit wurden, eine neue Heimat bekommen.

Doppelter Nachwuchs bei den Brillenkäuzen

Bei den Brillenkäuzen im Basler Zoo sind im Februar zwei Küken geschlüpft. Nun sind sie mit den Eltern ins Sommerquartier gezügelt worden, wo sie sich auf den Ästen den Besuchern präsentieren.

Kleiner Springtamarin im Walter Zoo

Die Springtamarine Roma und Ricolor des Walter Zoos in Gossau SG haben Nachwuchs bekommen. Das kleine Krallenäffchen erblickte am 31. März das Licht der Welt.

Familie findet Babykrokodil

Ende März wurden aus einem asutralischen Wanderzoo zwei junge Süsswasserkrokodile gestohlen. Eine Familie fand eines der beiden bei einem Spaziergang – es wird nun aufgepäppelt und gesund gepflegt.

Begeisterter Empfang für zwei Pandas

Ein Riesenpanda-Pärchen ist in den Niederlanden begeistert empfangen worden. Die Beiden landeten am Mittwochabend am Flughafen Schiphol. Sie sind ein Leihgabe Chinas an den Zoo Ouwehands.

Orang-Utan-Bub in Basel geboren

Im Zoo Basel ist ein Orang-Utan-Junge auf die Welt gekommen. Ombak ist das zweite Jungtier nach dem Umbau des Basler Affenhauses.

Popcorn für den Papagei

Der Kanton Thurgau hat nicht nur zwei Löwen im Wappen. Im Plättli Zoo oberhalb Frauenfelds leben auch echte Exemplare dieser Wildkatzen. Doch die wahren Stars sind Papageien, Kamele und bizarre Schafe.

Bärin und Löwe aus Zoo von Mossul gerettet

Die beiden letzten Tiere des Zoos in der umkämpften nordirakischen Stadt Mossul sind in Sicherheit. Die Bärin Lula und der Löwe Simba kamen in einer Rettungsstation für Wildtiere in der jordanischen Stadt Amman an.

Erste Pandas in die Niederlande unterwegs

Für zwei Riesenpandas hat die grosse Reise aus China in ihre neue Heimat in den Niederlanden begonnen. Nach einer Abschiedszeremonie verliessen Xing Ya und Wu Wen am Dienstag die chinesische Provinz Sechuan.

Veterinäramt räumt privaten Tierpark

In Hinwil ZH haben das Veterinäramt und die Kantonspolizei Zürich in einer mehrstündigen Aktion zahlreiche exotische Wildtiere beschlagnahmt. Die Haltungsbedingungen waren mangelhaft.

Wildschweinanlage wieder offen

Die begehbare Wildschweinanlage im Tierpark Langenberg in Langnau am Albis ist nach rund 18 Monaten der Schliessung wieder geöffnet. Besucher können sich den Tieren nähern – ohne ihnen jedoch zu nahe zu kommen.

Im Dählhölzli ist ein Uhu geschlüpft

Ein kleines Federknäuel ist der neue Star im Berner Tierpark Dählhölzli. Der junge Uhu ist innert gut zwei Wochen bereits auf die dreifache Grösse angewachsen.

Zwei kleine Servale im Zoo von Servion

Im Zoo von Servion, dem grössten Zoo der Westschweiz, hat es Nachwuchs bei den Servalen gegeben. Gut einen Monat nach ihrer Geburt wagen sich die zwei Jungen ins Freie und entzücken die Besucher.

Münchner Eisbärchen heisst Quintana

Das Münchner Eisbärenbaby heisst Quintana. Das gab der Tierpark Hellabrunn am Donnerstag nach einem Online-Voting bekannt, an dem sich etwa 90'000 Menschen beteiligt hatten.

Zoo Basel 2016 mit weniger Besuchern

Der Zoo Basel hat im vergangenen Jahr 960'685 Eintritte gezählt, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr von 7,2 Prozent entspricht. Einen neuen Rekord verzeichnete der Zolli dagegen beim Verkauf der Jahres-Abonnemente.

Letztes Jaguar-Männchen operiert

Um das Leben des letzten männlichen Jaguars in El Salvador zu verlängern, haben Tierärzte das 18-jährige Raubtier namens Greco operiert. Wegen einer Knochenentzündung sei Greco am Montag am rechten Vorderbein operiert worden.

Biber im Tierpark «La Garenne» eingezogen

Seit der Wiedereröffnung vor knapp einem Jahr setzt der Tierpark «La Garenne» in der Waadt auf einheimische Tiere. Neuster Zuzug ist ein Weibchen des Europäischen Bibers.

Auch Zoo in Tschechien kürzt Nashorn-Hörner

Aus Angst vor Wilderern schneidet ein tschechischer Zoo seinen Rhinozerossen die Hörner zurück. Anfangs Woche tat dies auch ein Zoo in Belgien.

Zoo Zürich: Tiger besucht Tigerin

Amurtiger Fedor aus Münster ist momentan auf Wanderschaft und besucht den Zoo Zürich. Hier soll der Kater im Tiger-Weibchen Elena eine neue Partnerin finden. Der Zoo hofft auf Nachwuchs.

Heute öffnet die neue Elefantenanlage

Die neue Elefantenanlage im Zoo Basel ist nach rund dreieinhalb Jahren Bauzeit fertig. Am Donnerstag öffnet sie fürs Publikum. Den afrikanischen Elefanten steht mit Tembea neu mehr als doppelt soviel Platz zur Verfügung.

Kurioser Nachwuchs im Dählhölzli

Im Berner Tierpark Dählhölzli hat es Nachwuchs bei den Kurzohr-Rüsselspringern gegeben. Die lustigen Tierchen sind nur acht Gramm schwer.

Elefant tötet Pfleger in japanischem Zoo

Ein Elefant hat in einem japanischen Zoo einen Tierpfleger getötet. Der Dickhäuter erwischte den Mann mit seinem Rüssel.

Zoo kürzt Nashörnern die Hörner

Ein Tierpark in Belgien hat sich entschlossen, die Hörner seiner Nashörner zu kürzen: So sollen die Tiere vor Attacken der Nashorn-Mafia geschützt werden.

Bärin bricht aus und wird erschossen

Drama im Zoo von Osnabrück in Deutschland: Die Bärin Tips brach am Samstagnachmittag aus ihrer Anlage aus und musste erschossen werden, weil sie zum Angriff auf Zoo-Mitarbeiter überging.

Zoo in Wien muss Pelikane einschläfern

Weil die Vögel mit dem Vogelgrippe-Virus infiziert waren, musste der Wiener Tiergarten Schönbrunn alle 21 Pelikane eingeschläfern.

Giraffenbaby im Zoo Basel

Die Giraffen-Gruppe im Zoo Basel ist auf fünf Tiere angewachsen. Für Nachwuchs gesorgt hat die sechsjährige Sophie, die Ende Februar ein Junges zur Welt brachte. Vater ist der achtjährige Xamburu.

Unbekannte töten Nashorn in Zoo

Ein Nashorn ist in einem französischen Zoo mit drei Kugeln erschossen worden. Die unbekannten Täter sägten eines der beiden Hörner des Breitmaulnashorns ab und stahlen es, wie ein Sprecher der Gendarmerie bestätigte.

Eisbärenbaby Fritz ist gestorben

Grosse Trauer im Tierpark Berlin: Das Eisbärenbaby Fritz ist gestern Abend gestorben. Der Kleine hatte eine schwere Leberentzündung.

Grosse Sorge um Berliner Eisbärchen

Das Berliner Eisbärenbaby Fritz ist schwer krank. Heute Morgen fanden die Pfleger es apathisch im Stall bei seiner Mutter Tonja.

Stricklers Raubtierpark zieht nach Crémines

Der Raubtierpark von René Strickler, der wegen Zwangsräumung nach einer Lösung sucht, will im Sommer die Siky Ranch im Berner Jura übernehmen. Der Raubtierpark soll im Herbst umziehen.

Zürcher Elefäntli heisst Ruwani

Das Elefantenbaby im Zürcher Zoo hat den Namen Ruwani bekommen. Der Name wurde in einer Online-Abstimmung ermittelt. 

Affennachwuchs im Dählhölzli

Im Berner Tierpark Dählhölzli hat ein kleiner Prinz – oder eine Prinzessin, so genau weiss man es noch nicht – das Licht der Welt erblickt: Es ist ein Kaiserschnurrbarttamarin.

Nebelparder gezeugt mit gefrorenem Sperma

Der Zoo in Nashville feiert eine ganz spezielle Geburt. Der kleine Nebelparder entstand mittels künstlicher Befruchtung aus tiefgefrorenem und wieder aufgetautem Sperma.

Junges Zwergflusspferd in Basel

Bei den Zwergflusspferden im Zoo Basel hat es Nachwuchs geben: Nyande, wie das Junge heisst, ist zwar schon fast vier Monate alt, zu sehen bekommt das Publikum das Mädchen jedoch erst jetzt.

Panda-Zwillinge erstmals draussen

Unter dem fürsorglichen Blick ihrer Panda-Mama haben die Zwillingskinder Fu Feng und Fu Ban im Wiener Tiergarten Schönbrunn erstmals ihre Aussenanlage inspiziert. Sie kletterten bereits mutig auf Baumstämme.

Zoo Zürich schlägt drei Namen vor

Reshani, Rishu oder Ruwani – das sind die drei Namen, die der Zoo Zürich für das Elefantenbaby vorschlägt, das am letzten Samstag zur Welt kam. Entscheiden soll die Öffentlichkeit.

Elefantenbaby im Zoo Zürich

Es ist rund 120 Kilogramm schwer und hat noch keinen Namen: Im Zürcher Zoo ist am Samstagmorgen um 7.34 Uhr ein Elefantenbaby geboren worden. Mutter Farha hat ihr erstes Kalb problemlos zur Welt gebracht.

Eisbärenbaby traut sich nach draussen

Noch etwas tapsig auf den Beinen hat sich das Eisbärenbaby im Tierpark Hellabrunn erstmals ins Freigehege gewagt. In Begleitung der Mama verliess die kleine Eisbärin am Freitag das Mutter-Kind-Haus.

Bao Bao fliegt nach China

In der US-Hauptstadt Washington ist die dreieinhalbjährige Pandabärin Bao Bao mit viel Tamtam verabschiedet worden. Das bei Zoobesuchern beliebte Weibchen flog aufgrund eines Abkommens nach China.

Störche zurück im Zoo Basel

Die Störche kehren aus ihren Winterquartieren in den Basler Zolli zurück und sind schon eifrig mit Nestbauen beschäftigt. Einige der Zugvögel sind auch im Namen der Forschung unterwegs.

Putzigen Tierchen neu im Papiliorama

Die herzigen Riesenborkenratten sehen ein bisschen aus wie eine Mischung aus Maus und Panda. Sie sind in diesen Tagen ins Nocturama eingezogen – und haben bereits Nachwuchs.

Der Zoo Zürich nimmt Abschied von Lea

Der Zoo Zürich muss von seinem ältesten Säugetier Abschied nehmen: Sumatra-Orang-Utan-Weibchen Lea ist einige Monate vor ihrem 50. Geburtstag eingeschläfert worden. Ihr Lieblingsplatz dicht an der Fensterscheibe ist nun verwaist.

Schimpansen-Baby im Zoo Basel

Im Zoo Basel ist die Schimpansin Fifi zum ersten Mal Mutter geworden: Anfang Februar brachte die 24-Jährige ein Baby zur Welt.

Umbau für Berliner Eisbärenbaby Fritz

Das Berliner Eisbärenbaby Fritz bekommt ein jungtierfreundliches Zuhause: Umbauarbeiten an der Eisbärenanlage im Tierpark Berlin ihm das Klettern erleichtern.

Ältester Aquariumfisch der Welt gestorben

Das Shedd-Aquarium in Chicago trauert um seinen ältesten Bewohner. Der Australische Lungenfisch Granddad ist im Alter von ungefähr 95 Jahren gestorben. Er war der älteste in einem Zoo lebende Fisch der Welt.

Brillenbärin bringt Zwillinge zur Welt

Es hat Nachwuchs im Doppelpack gegeben bei den Brillenbären des Zürcher Zoos. Die Besucher können die Bärenbabys auf einem Bildschirm dabei beobachten, wie sie in der Wurfbox herumkrabbeln.

Katzenhaien bei der Entwicklung zuschauen

Im Basler Zolli ist zurzeit zu sehen, wie Katzenhai-Embryonen im Ei heranwachsen. Fünf bis elf Monate dauert es, bis aus dem Ei mit durchsichtiger Hülle ein kleiner Hai schlüpft.

Erneute Einsprache gegen Basler Ozeanium

Der Gegenwind gegen das an der Heuwaage geplante Ozeanium des Zoos Basel flaut nicht ab: Auch gegen die zweite Auflage des Bebauungsplans wollen die Fondation Franz Weber und ihre Tochter Helvetia Nostra Einsprache einreichen.

Affen finden Partner per Touchscreen

In einem Zoo in den Niederlanden dürfen Orang-Utan-Weibchen sich ihren zukünftigen Partner aussuchen, indem sie auf einen Touchscreen drücken – sofern dieser dabei nicht kaputt geht.

Berner Flamingos dürfen wieder raus

Grosser Moment für die 50 Flamingos des Berner Tierparks Dählhölzli: Am Donnerstag durften sie nach zweieinhalb Monaten erstmals wieder ins Freie. Dies, obwohl der Bund kürzlich die Massnahmen gegen die Vogelgrippe verlängerte.

Jööh Zwei neue Löwen-Babys im Zolli

Die rund 15 Jahre alte Etosha-Löwin Okoa hat im Dezember zwei Junge zur Welt gebracht. Die tapsigen Kätzchen wagen sich nun dank des weniger kalten Wetters auch in die Aussenanlage.

Neue Vorschriften im Berner Bärenpark

Im Berner Bärenpark wird ab 1. April explizit verboten, dass Eltern ihre Kinder auf den Schultern entlang der Abschrankungen tragen. Die Stadtregierung hat die Sicherheitsvorschriften ergänzt.

Berliner Eisbärchen heisst Fritz

Der Eisbärenjunge im Berliner Tierpark heisst Fritz. Auf diesen Namen hat sich eine siebenköpfige Jury um Direktor Andreas Knieriem am Dienstagabend geeinigt.

Todesursache von Karta geklärt

Drama im Zoo der südaustralischen Grossstadt Adelaide: Bei der Geburt ihres Jungen ist ein Orang-Utan-Weibchen ums Leben gekommen, das Baby selbst kam tot auf die Welt. Nun ist die Todesursache geklärt.

Liger in russischem Wanderzoo geboren

Ein sogenannter Liger ist in einem Wanderzoo nahe der südrussischen Stadt Rostow am Dom geboren worden. Es handelt sich um eine Kreuzung zwischen einem Löwen und einer Tigerin.

Ausgebrochener Tiger sorgt für Aufruhr

Ein aus einem Zirkus ausgebrochener Tiger hat am Samstag in der sizilianischen Stadt Palermo für Aufruhr gesorgt. Die Katze war aus einem Zirkus ausgebrochen. 

Berner Leopardendame lässt Partner abblitzen

Es funkt einfach nicht zwischen Leopardendame Saphira und ihrem männlichen Nachbarn Sadegh. Und dabei wünscht sich der Berner Tierpark Dählhölzli so sehr Nachwuchs in der Leopardenanlage.

Gutes Jahr trotz Tod von Druk und Coto

Rund 1,2 Millionen Menschen haben im vergangenen Jahr den Zoo Zürich besucht. Mit dem Tod der 49-jährigen Elefantendame Druk und des Tigerkaters Coto musste aber von zwei ganz Grossen Abschied genommen werden.

Bert, die Schildkröte auf Rädern

Etwas zu wild getrieben hat es die Spornschildkröte Bert aus einem Park im englischen Norfolk. Nachdem Bert zwei Monate in einem Zuchtprogramm war, kam er mit Arthritis in den Hinterbeinen zurück. Dafür hat er jetzt zwei Räder.

Empörung über Video von bettelnden Bären

Im Internet kursierende Aufnahmen magerer und um Essen bettelnder Bären in einem indonesischen Zoo haben Empörung ausgelöst. Tierschützer fordern die Schliessung des Parks.

Viertes Kind für Basler Panzernashorn

Der Zoo Basel kann einen weiteren Zuchterfolg bei den Panzernashörnern vermelden: Am Wochenende kam ein kleiner Bulle zur Welt.

Wie Elefanten ihren Rüssel benutzen

Elefanten können mit ihrem Rüssel sowohl winzige Objekte wie Erdnüsse als auch ganze Baumstämme geschickt greifen. Aber wie dosieren sie den Druck, der von ihrem Rüssel ausgeht? 

Orca Tilikum in SeaWorld gestorben

Nach einem tragischen Leben in langer Gefangenschaft ist der Orca Tilikum am Freitag im Vergnügungspark SeaWorld in Orlando im US-Bundesstaat Florida gestorben. Er hat in Gefangenschaft drei Menschen getötet.

Zehn Krokodile aus Zoo entkommen

Nach anhaltenden Regenfällen im Süden Thailands sind mindestens zehn Krokodile aus einem Zoo entkommen. Den bis zu fünf Meter langen Tieren gelang es durch das Hochwasser, über die Absperrungen aus ihrem Gehege zu schwimmen.

Vogelgrippe im Zoo Schwerin

Im Zoo Schwerin ist eine Schneegans am hochansteckenden Vogelgrippe-Erreger H5N8 gestorben. Der Zoo wurde auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Panda demoliert Schneemann

Die Tierpfleger im Zoo von Toronto in Kanada überraschten den Panda Da Mao letzte Woche mit einem Schneemann in seinem Gehege. Da Mao spielte dann auch freudig mit ihm – was dieser nicht ganz unbeschadet überstand.

Ältestes Panda-Männchen gestorben

Der älteste männliche Panda der Welt, der mehr als 130 Nachkommen gezeugt hat, ist tot. Pan Pan starb im Alter von 31 Jahren an Krebs.

Neue Tigerin im Walter Zoo

Der Walter Zoo in Gossau SG hat eine neue Raubkatze erhalten: Das Tigerweibchen Julinka aus einem tschechischen Zoo gewöhnt sich derzeit an ihr neues Gehege an. Zusammen mit Tiger Viktor könnte es bald Nachwuchs geben.

Geschwätzige Vögel ziehen in Basler Zoo ein

Der Bestand der Beos nimmt in der Wildnis ab. Deshalb hat der Zoo Basel beschlossen, die sprachbegabten Vögel wieder zu halten und am Erhaltungszuchtprogramm teilzunehmen. Ins Vogelhaus sind nun zwei von ihnen eingezogen.

Ein Junges bei den Kappengibbons

Am späteren Nachmittag des 6. Dezembers ist im Zoo Zürich ein Kappengibbon zur Welt gekommen. Die Gibbonmutter erhielt die Pille, denn sie sollte noch kein Junges kriegen. Gekommen ist es aber trotzdem.

Rauchender Schimpanse aus Zoo gerettet

Die Zoobesucher fanden es lustig: Ein Affe, der raucht! Doch nicht nur Zigaretten steckten sie Manno zu, sondern auch Süssigkeiten; und sie fotografierten ihn in Kinderkleidung. Die Nacht verbrachte der Affe in einem engen Käfig. 

Neue Primatenart im Basler Zoo

Lautstarke madegassische Lemuren wohnen neu im Basler Zoologischen Garten. Die beiden schwarzweissen Männchen gehören zu den rar gewordenen Gürtel-Varis. Sie sind von einem holländischen Safaripark nach Basel gezogen.

Erdmännchen-Rekordwurf im Zoo von Sydney

Der Taronga-Zoo in Australien feiert den grössten Erdmännchenwurf, den er je erlebt hat: gleich sechs putzige Babys produzierte das Elternpaar Nairobi und Maputo, wie der Zoo berichtete.

Sieben Pinguine ertrinken in Zoo

Der mysteriöse Tod von sieben Pinguinen beschäftigt den Zoo im kanadischen Calgary. Alle sieben Vögel starben durch Ertrinken – obwohl Pinguine eigentlich hervorragende Schwimmer sind.

Neuer Eselshengst bringt frisches Blut

Ein aus Israel stammender Somali-Wildesel-Hengst soll im Zoo Basel für frisches Blut sorgen. Weil die gesamte bei Menschen gehaltene Population in Europa von wenigen Tieren abstammt, ist Adam für die Zucht genetisch sehr wertvoll.

Neuer Aussichtsturm eröffnet

Im Tierpark Goldau ist ein 30 Meter hoher Aussichtsturm eröffnet worden. Das Holzbauwerk soll nicht nur den Menschen eine freie Sicht über das Bergsturzgebiet bieten, sondern auch verschiedenen Tieren als Wohnstätte dienen.

Aus Zoo gestohlenes Äffchen ist zurück

Ein vier Wochen altes Zwergseidenäffchen-Baby ist knapp zwei Tage nach seiner Entführung aus einem australischen Zoo wiedergefunden worden. Auch seine ältere Schwester wurde gefunden.

Junge Antennenrochen im Basler Zoo

Kleine Sensation im Basler Zoo: Anfang November sind neun kleine Schwarzschwanz-Antennenrochen zur Welt gekommen. In ganz Europa gibt es nur sehr wenige Halter dieser Süsswasserrochen.

Berner Steinböcke bekommen neue Anlage

Für 4,2 Millionen Franken will der Tierpark Bern im Dählhölzli eine neue Steinbockanlage bauen. Das Projekt AareAlpen wurde am Dienstag den Medien vorgestellt.

Alter Braunbär kastriert

Der 20 Jahre alte männliche Braunbär im Tierpark Langenberg ist kastriert worden: Die Stiftung Wildnispark Zürich begründet den Schritt mit dem Alter des Bären und mit dessen nicht vollständig bekannter Abstammung.

Lebende Äste und Blätter im Zoo Zürich

Nicht alle Tiere im Zürcher Zoo profitieren vom «Jööh»-Effekt: Gliederfüssler wie Spinnen, Schrecken und Wandelnde Blätter lösen beim Betrachter eher Schaudern aus – wenn die gut getarnten Tiere überhaupt entdeckt werden.

Nachwuchs bei den seltenen Kleinen Kudus

Im Zoo Basel hat die Herde der Kleinen Kudus Zuwachs gekriegt. Offenbar war die Mutter bereits trächtig, als sie im Sommer in den Zolli kam.

Tierpark Dählhölzli verlegt Teil seiner Vögel ins Innere

Die vom Bund gegen die Vogelgrippe verhängten Massnahmen haben auch Auswirkungen auf den Berner Tierpark Dählhölzli: Er wird einen Teil seiner Vögel von den Aussenanlagen in geschlossene Gebäude verlegen.

Neue Hoffnung für die Tiere im Raubtierpark?

Können die Tiere im Raubtierpark von René Strickler in Subingen SO doch gerettet werden? In einer Mitteilung vom Donnerstag heisst es: «Die Raubkatzen haben eine Zukunft.» Gesichert ist diese aber noch nicht.

Flusspferdchen im Zoo Basel zur Welt gekommen

Im Zoo Basel ist ein Flusspferd-Baby zur Welt gekommen. Mutter ist die 25-jährige Helvetia. Ob das Junge ein Männchen oder ein Weibchen ist, wissen die Betreuer noch nicht. Darum hat es auch noch keinen Namen.

Amphibien und Reptilien verziehen sich

Nicht nur in der Natur verbringen Amphibien und Reptilien den Winter in einer Kältestarre sondern auch im Zoo. In Basel machen sie sich bereit für die kalte Jahreszeit – auch wenn sie aus den Tropen stammen.

Strauss wird fünffacher Adoptiv-Vater

Im Basler Zolli ist der Straussenhahn Baringo unverhofft fünffacher Papa geworden – die Küken hat er adoptiert. Mittlerweile führt er die Kinderschar als wäre es seine eigene.

Rauchender Schimpanse als Zoo-Attraktion

In Pjöngjang amüsieren sich Zoobesucher über einen Schimpansen, der Zigaretten raucht. Tierliebhaber auf der ganzen Welt sind empört darüber.

Flauschiger Nachwuchs bei den Königspinguinen

Die Königspinguine im Zoo Zürich haben Nachwuchs erhalten. Im Juli sind zwei Jungvögel nach einer Brutzeit von rund 55 Tagen geschlüpft. Sie präsentieren sich den Besuchern nun in ihrem dunkelbraunen Daunenkleid.

Ältester Panda mit 38 Jahren gestorben

Hongkong trauert um den bislang ältesten in Gefangenschaft lebenden Panda. Das Weibchen Jia Jia musste am Sonntag im Alter von 38 Jahren eingeschläfert werden.

Gorilla ausgebrochen und wieder eingefangen

Im Londoner Zoo ist ein Gorilla aus seinem Gehege entkommen. Er konnte aber wenig später mit Hilfe eines Betäubungspfeils wieder eingefangen werden.

Erste Okapi-Geburt seit elf Jahren

Nach elf Jahren freut sich der Basler Zoo wieder über ein junges Okapi. Das Waldgiraffenbaby Nuru war am 2. Oktober geborenworden. Okapis sind bedroht, und die Haltung und Nachzucht im Zoosind sehr heikel.

Valentina und die Seelöwen-Oldies

Cäsar und Otto traten fünf Mal bei Günther Jauch auf und machten einst den Lago Maggiore unsicher. Nun verbringen die beiden uralten Seelöwen ihren Lebensabend auf einem Gewerbeareal im Fricktal. 

Keine Strafuntersuchung gegen Circus Royal

Die Stiftung für das Tier im Recht hat gegen den Circus Royal Anzeige eingereicht wegen einer Löwennummer. Die St. Galler Staatsanwaltschaft wird aber keine Strafuntersuchung eröffnen: Tierquälerei liege nicht vor.

Taucher in Auqarium stirbt wegen Stachelrochen

Im Auquarium von Singapur ist ein Taucher an den Folgen eines Stiches durch einen Stachlrochen gestorben. Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang.

Aktivisten stehlen Pinguin aus Tierpark in Südafrika

In Port Elizabeth in Südafrika haben Tierschutzaktivisten den Brillenpinguin Buddy aus dem Tierpark Bayworld gestohlen und im Ozean ausgesetzt. Die «Rettungsaktion» wird Buddy vermutlich nicht überleben.

Basler Löwen im Zoo von Leipzig ausgebrochen

Im Zoo von Leipzig sind am Donnerstag zwei Löwen aus ihrem Gehege entkommen. Stunden später musste einer der zwei Löwen aus Sicherheitsgründen erschossen werden, weil die Narkose nicht gewirkt hatte.

Giraffe will mit TV-Reporterin kuscheln

Neulich haben wir über Katzen berichtet, die in Fernsehsendungen hineinplatzen. Nun hat dies auch eine Giraffe getan.

Titanwurz ins Papiliorama umgezogen

Die Titanwurz des botanischen Gartens der Universität Basel ist heute verladen und ins Papiliorama in Kerzers transportiert worden. Dort soll die grösste Blume der Welt im Dezember blühen.

Seltener Anblick: Mausmaki beim Fressen

Den nachtaktiven und scheuen Mausmakis in der in der Zürcher Masoalahalle bekommt kaum ein Besucher je zu Gesicht. Nun hat der Zoo ein Video veröffentlicht, das die kleinen Primaten beim Fressen zeigt.

Zuwachs im Wisent-Wald von Bern

Am 5. September kam im Tierpark Bern ein kleiner Wisent zur Welt. Der Kleine ist ein Männchen und erobert nun die Herzen der Besucher.

Kalifornien verbietet Orca-Shows

Der Gouverneur von Kalifornien hat ein Gesetz unterschrieben, dass die Zucht in Gefangenschaft sowie Unterhaltungsshows mit Orcas verbietet. 

Artgerechte Haltung kann uns herzlos vorkommen

Unser Umgang mit Tieren wird zuweilen hitzig diskutiert. Dabei stellt sich die Frage, wie weit Tierschutz und Tierliebe gehen dürfen. Die grösste Gefahr sei die Vermenschlichung.

Sie heisst Yohanna

Über tausend Namensvorschläge sind für das Seehundbaby im Dählhölzli eingetroffen. Der Tierpark hat sich für den Namen Yohanna entschieden.

Panda-Zwillinge im Zoo von Atlanta geboren

Es gibt wieder Panda-Nachwuchs im Zoo von Atlanta. Pandadame Lun Lun brachte am Wochenende Zwillinge zur Welt, wie der Zoo im US-Bundesstaat Georgia bekannt gab.

Noch ein Seehundbaby in Bern

Nur zwei Tage nach der Geburt eines kleinen Seehund-Mädchens im Tierpark Dählhölzli brachte dort eine zweite Seehündin ebenfalls ein Kleines zur Welt. Sein Geschlecht ist noch nicht bestimmt.

Dieses herzige Seehundbaby braucht einen Namen

In Bern ist am 29. August ein kleines Seehund-Mädchen zur Welt gekommen. Der Tierpark Dählhölzli sucht für die Kleine einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben «Y» – und ruft dafür zu einem Wettbewerb auf.

Acht winzige Minipigs in Basel

Im Zoo Basel sind acht Minipigs geboren, drei schwarze und fünf gefleckte. Es ist die erste Geburt für Mutter Jolly.

Das grosse Wägen im Londoner Zoo

Vom Löwen bis zum Pinguin, vom Affen bis zum Uhu: Im Londoner Zoo war am Mittwoch grosse Inventur angesagt. Dazu mussten die Pfleger einige Tricks anwenden.

Tierschützer retten hungernde Tiere aus Zoo in Gaza

Internationale Tierschützer haben die letzten 15 Tiere aus einem verwahrlosten Zoo im südlichen Gazastreifen gerettet. Sie sind über den Eres-Grenzübergang nach Israel verfrachtet worden.

«Wir haben hier einige Charakterköpfe»

Adrian Babics hat sein Herz an die Aquariumbewohner verloren. Dass ihn seine Schützlinge auch gerne einmal anspritzen, ändert daran nichts. Im Gegenteil. 

Tiger im Zoo Zürich eingeschläfert

Gestern Dienstag musste der Zoo Zürich sein Amurtigermännchen Coto euthanasieren. Der Tiger hatte unter schweren Verdauungsstörungen gelitten.

Viel Nachwuchs bei den Hirschziegenantilopen

Im Zoo Zürich sind sechs junge Hirschzeigenantilopen auf die Welt gekommen. Sie erkunden derzeit ihre Anlage, die sie mit diversen anderen Tierarten teilen. Eine andere Gruppe Hirschziegenantilopen lebt mit den Elefanten zusammen.

René Strickler muss Raubtierpark räumen

Der Raubtierhalter René Strickler ist mit seiner Beschwerde gegen den Räumungsbefehl für seinen Raubtierpark in Subingen SO vor Bundesgericht abgeblitzt. Somit muss er das Gelände der Vermieterin Espace Real Estate verlassen.

Tierschützer reichen Strafanzeige ein

Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) hat bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eine Strafanzeige gegen den Circus Royal wegen Tierquälerei eingereicht und verlangt die sofortige Einstellung der «gesetzeswidrigen Löwennummer».

Kleines Faultierchen im Papiliorama

Zum dritten Mal hat ein Faultier im Papiliorama ein Junges zur Welt gebracht. Die Faultier-Population in Kerzers ist damit auf sechs Tiere angewachsen.

Verhungern die Tiere im Zoo von Caracas?

Letzte Woche gingen Meldungen von wegen einer Nahrungsknappheit im ganzen Land verhungernden Tieren im Zoo von Venezuelas Hauptstadt Caracas durch die Medien. Die Regierung bestreitet dies.

Seltene zweiköpfige Klapperschlange geboren

In einem Zoo im Allgäu kann künftig eine Klapperschlange mit zwei Köpfen bewundert werden. Das Tier ist im Juni im Reptilienzoo Scheidegg bei Lindau geboren worden und für die Besucher nun zu sehen.

Brillenvogel hilft Sumbawa-Drossel bei der Aufzucht

Eine ungewöhnliche Geschichte spielt sich zurzeit im Zoo Basel ab: Ein Brillenvogel-Weibchen hilft bei der Aufzucht junger Sumbawa-Drosseln und bringt eifrig Futter ans Nest. 

Warum die Roten Varis gerade jetzt Junge haben

Jungtiere sind Publikumsmagnete für Zoos. Doch das Hauptziel der tierischen Familienplanung heisst nicht kurzfristig viele Besucher anlocken, sondern langfristig eine gesunde Population erhalten.

Neues Bartgeier-Männchen im Tierpark La Garenne

Der Tierpark de la Garenne in der Waadt hat ein neues Bartgeier-Männchen namens Helios für die Zucht erhalten. Sein 2015 verstorbener Vorgänger Athos hatte mit zwei verschiedenen Weibchen 23 Jungvögel gezeugt.

Seltene Schnecken ziehen aus Wildnispark aus

Auf gefällten Kastanienbäumen im Wildnispark Zürich sind Zahnlose Schliessmundschnecken gefunden worden. Nun werden die vom Aussterben bedrohten Kleinschnecken umgesiedelt.

Zwei Löwen in Deutschland kurzzeitig ausgerissen

Ein ausgebüxtes Löwenpaar hat in einem Tierpark in Brandenburg für Aufregung gesorgt. Etwa hundert Besucher mussten das Gelände verlassen. Zu einer gefährlichen Situation ist es nicht gekommen.

Frosch nach früherem Zoodirektor benannt

Amerikanische Wissenschaftler haben einen in der Südsee lebenden Frosch nach dem ehemaligen Zürcher Zoodirektor Heini Hediger benannt: Cornufer hedigeri.

Schwarzer Schwan entzweit die Geister

Seit dem Frühling gibt in der Waadt ein schwarzer Schwan aus Australien zu reden, der vergangene Woche nach tierärztlichen Abklärungen wieder in den Genfersee frei gelassen wurde. Von Vogelschützern gab es dafür Kritik.

Tiger tötet Tierpflegerin in Spanien

In einem Zoo im Südosten Spaniens hat ein Tiger eine Tierpflegerin angegriffen und tödlich verletzt.

Gestreifter Nachwuchs im Seeteufel in Biel

In der Erlebniswelt Seeteufel in Studen bei Biel sind diesen Sommer Streifen angesagt. Bei den Grant-Zebras und bei den Kattas gab es Junge.

Berna findet in Bulgarien die Liebe

Am 26. Juni 2016 wurde im Zoopark Dobrich in Bulgarien «Hochzeit» gefeiert – dann nämlich durften die Berna und ihr Angebeteter Kostadin zum ersten Mal zu einander. Zuvor hatten sie sich monatelang durch ein Gitter angeschmachtet.

Nashorn fliegt im Privatjet zur Auswilderung

Das dreijährige Spitzmaulnashorn Eliska hat seinen Flug von Leipzig nach Afrika zur Auswilderung wohlbehalten überstanden. Für den Flug bekam es einen eigenen «Privatjet».

Inder stecken menschenfressende Löwen in den Zoo

Drei zuvor wildlebende Löwen in Indien sollen den Rest ihres Lebens im Zoo verbringen. Die Untersuchung ihrer Exkremente hat gezeigt, dass sie Menschen gefressen haben.

Bundesgericht schafft mehr Zeit für Raubtierpark

Für die Rettung des von einer Zwangsräumung bedrohten Raubtierparks in Subingen SO gibt es etwas mehr Zeit. Das Bundesgericht will zunächst über das Gesuch um die aufschiebende Wirkung der Beschwerde der Parkverantwortlichen entscheiden.

Zwei Moschusochsen-Babys im Dählhölzli

Im Dählhölzli kamen im Mai gleich zwei kleine Moschusöchslein auf die Welt. Der Berner Tierpark ist der einzige Zoo der Schweiz, der die haarigen Gesellen hält.

Im Zolli sind gleich drei Bisons geboren

Drei Bison-Jungtiere sind im Mai im Zoo Basel zur Welt gekommen, ein weiteres wird noch erwartet. So viele Geburten gab es nie zuvor in einem Jahr.

Gorilla-Tod im Zoo: Keine Strafe gegen Eltern

Nach dem gewaltsamen Tod von Gorilla Harambe in einem US-Zoo werden die Eltern des Buben, der in das Affengehege gestürzt war, nicht juristisch belangt. 

40 tote Tigerbabys im Tiger-Tempel

In Thailands umstrittenem Tiger-Tempel Luangta Maha Bua haben Behörden 40 tote Tigerbabys gefunden. Auch ein toter Bär sowie die Hörner verschiedener Tiere sind in einer Futter-Kühltruhe sichergestellt worden.

Polizei ermittelt gegen Eltern von gerettetem Kind

Der gewaltsame Tod von Gorilla Harambe im Zoo der US-Stadt Cincinnati macht weltweit Schlagzeilen. Jetzt wird gegen die Eltern des Buben ermittelt, der in das Gehege des Affen gestürzt war.

Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo

Ein Junge war im Zoo der US-Stadt Cincinnati ins Gorilla-Gehege gefallen, ein Silberrücken musste erschossen werden. Das verärgert Tierliebhaber weltweit. Die Kritik richtet sich nicht nur an den Zoo, sondern auch an die Eltern des Buben.

Tiger aus umstrittenem Tempel geholt

Jahrelang strömten Besucher in den Pha-Luang-Ta-Bua-Tempel in Thailand, um Tiger zu streicheln und mit den gefährlichen Tieren vor der Kamera zu posieren - nun wollen die Behörden dem Geschehen ein Ende machen.

Kind aus Gorilla-Gehege gerettet

Ein vierjähriger Bub ist in einem Zoo in den USA ins Gorilla-Gehege gestürzt und von einem ausgewachsenen Silberrücken umhergezogen worden. Mit der Erschiessung des Tieres konnte der Junge gerettet werden.

Zuchterfolg in Goldau: Winzige Sumpfschildkröten

Zum ersten Mal kamen im Natur- und Tierpark Goldau Europäische Sumpfschildkröten zur Welt. Bisher ging man davon aus, dass die Art im voralpinen Klima von Goldau keinen Nachwuchs zeugen kann.

Lebensmüder klettert ins Gehege - Löwen tot

Ein Mann ist im Zoo von Santiago de Chile ins Löwengehege geklettert, weil er seinem Leben ein Ende machen wollte. Doch die Wärter griffen ein: Am Schluss waren zwei Löwen tot, der Mann überlebte.

Züricher Elefantenkuh ist trächtig

Erfreuliche Neuigkeiten aus dem Zürcher Elefantenpark: Die elfjährige Farha ist zum ersten Mal trächtig. Vater ist der junge Bulle Thai, der seit 2014 zur Gruppe gehört.

Zwei Tiger brechen aus Gehege aus

Zwei Tiger sind am Samstag im Norden der Niederlande aus ihrem Gehege entwischt. Bei einem mehrstündigen Grosseinsatz der Polizei gelang es, die Tiere zu betäuben und zurückzubringen.

Vier junge Rentiere im Basler Zolli

Zwischen dem 20. April und dem 6. Mai sind im Zoo Basel vier gesunde Rentiere zur Welt gekommen. Für den Zolli ist der Kindersegen ein Erfolg – früher gelang die Zucht oft nicht.

Luchs entweicht aus Waadtländer Zoo

Ein junger Luchs, den die Behörden im Zoo La Garenne VD unterbringen wollten, ist am Mittwoch blitzschnell aus seinem Gehege getürmt.

80-jährige Riesenschildkröte wieder Mutter

Die 80-jährige Galapagos-Riesenschildkröte Nigrita, die seit 1946 im Zürcher Zoo lebt, ist wieder Mutter geworden. Aus den im letzten Herbst gelegten Eiern sind im Februar und April neun Jungtiere geschlüpft.

Bärchen dürfen erstmals auf den grossen «Spielplatz»

Die im Januar geborenen Jungbären im Wildnispark Zürich Langenberg haben erstmals den grossen Schauteil der Bärenanlage erkunden dürfen. Papa Bär muss sich noch gedulden.

Junge Wölfli im Tierpark Dählhölzli

Das Wolfsrudel im Berner Tierpark Dählhölzli hat drei neue Mitglieder. Seit einigen Tagen streifen zwei Welpen mit ihren Elterntieren durch das Gehege.

René Strickler reicht Beschwerde ein

Mit einer Beschwerde an das Solothurner Obergericht wehrt sich René Strickler gegen die drohende Zwangsräumung seines Raubtierparks in Subingen SO. Ob die Beschwerde eine aufschiebende Wirkung hat, ist zunächst unklar.

Zürcher Elefantenkuh Druk ist gestorben

Grosse Trauer im Zoo Zürich: Die Elefantenkuh Druk musste am Dienstag eingeschläfert werden. Nachdem sich die 49-jährige Elefantendame am Montag kurz vor Mitternacht hingelegt hatte, konnte sie nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen.

2015 war ein gutes Jahr für den Basler Zolli

Der Zoo Basel blickt auf ein gutes Geschäftsjahr zurück: Er hat 2015 zwar weniger Geld mit Eintrittsbillets und Abonnementen eingenommen, weist aber einen leicht höheren Jahresgewinn aus.

13 junge Geisslein tollen im Zolli herum

Fünf Mütter, elf Junge, ein Vater: Bei den Zwergziegen im Kinderzoo des Basler Zolli geht es derzeit lebhaft zu und her. Und auch bei den Pfauenziegen hat es Nachwuchs gegeben.

Geissbock nach Tigerattacke in Lebensgefahr

Ein Tiger und ein Ziegenbock leben scheinbar friedlich vereint in einem russischen Tiergehege. Doch plötzlich endet die Freundschaft, die Raubkatze geht dem Bock an die Gurgel. Nun wird die Ziege von Spezialisten in Moskau behandelt – und als Held gefeiert.

Nachwuchs bei den Roten Varis in der Masoala-Halle

Nachdem die Verhütung abgesetzt wurde, ging es ganz schnell: Ein Weibchen der Roten Varis im Zürcher Zoo hat Nachwuchs bekommen. Das Nest ist aber gut versteckt.

Zuschauen, wie Menus für 2000 Tiere entstehen

Neu können die Besucher des Papiliorama die Tierküche durch grosse Glasscheiben einsehen und direkt miterleben, wie die Tierpfleger die Nahrung für ihre Tiere zubereiten.

Umstrittener Tiger-Tempel soll zum Zoo werden

Thailands umstrittener Tiger-Tempel mit seinen rund 150 Grosskatzen soll in einen Zoo umgebaut werden. Die Naturschutzbehörde habe dafür die Genehmigung erteilt.

Babysitten bei den Gorillas

Babysitten hat bei den Gorillas im Zoo Basel Tradition. Sogar Silberrücken M’Tongé macht mit – obwohl er sich anfangs dagegen gesträubt hat.

Baumstreifenhörnchen und Chinasittiche neu im Zoo

Der Zoo Zürich hat Zuwachs aus dem asiatischen Raum erhalten. Farbenprächtige Chinasittiche und flinke Chinesische Baumstreifenhörnchen bringen einen Hauch von Fernost in den Zoo. Bei Letzteren wird schon geflirtet.

Der Zoo Zürich will wieder Giraffen halten

Nach über 60 Jahren Pause sollen im Zoo Zürich wieder Giraffen zu sehen sein. Geplant ist, dass sie mit Nashörnern, Zebras und weiteren Huftieren in einer neuen offenen Savannenlandschaft zusammenleben.

Elefantenkuh Druk erholt sich nach Sturz

Der Zoo Zürich meldet, dass es der der am Dienstaf gestürzten Elefantenkuh Druk «relativ gut» gehe. Sie wird nun weiter beobachtet.

Feuerwehr muss Elefantenkuh mit Kran aufstellen

Aussergewöhnlicher Feuerwehreinsatz im Zürcher Zoo: Statt ein Feuer zu löschen, haben Feuerwehrleute am Dienstagnachmittag der Elefantenkuh Druk beim Aufstehen geholfen. 

Tiger tötet erfahrene Tierpflegerin in US-Zoo

Ein Tiger hat in einem Zoo in Florida eine Tierpflegerin zu Tode gebissen. Die 38-Jährige starb kurz nach der Attacke am Freitag in einem Krankenhaus. Der Angreifer war ein 13 Jahre alter Malaysia-Tiger, einer von vier im Zoo.

Oktopus Inky flieht aus Aquarium in die Freiheit

Ein höchst wendiger Krake namens Inky hat mit seiner spektakulären Flucht aus einem Aquarium in Neuseeland weltweit Schlagzeilen gemacht. Er quetschte sich durch ein Abflussrohr in die Freiheit.

Ein Felsen für die Geier und ein Wald für die Wölfe

Nach zwei Jahren Umbau wurde im Waadtland der Tierpark «La Garenne» eingeweiht. Auf einer Fläche, die fünfmal grösser ist als bisher, können die Besucher nun Tieren begegnen, die in der Schweiz auch in der Wildnis leben.

Ein Schimpansenbaby im Basler Zoo

Schimpansin Kitoko hat im Zolli zum zweiten Mal ein Kind geboren. Sie zeigt sich als fürsorgliche Mutter. Auch bei den Panzernashörnern gibt es Zuwachs, allerdings nicht ganz so jungen.

Grosser Panda badet in kleiner Wanne

Endlich wird es wieder wärmer draussen. Das spürt auch der Grosse Panda Tian Tian im Zoo von Washington. Er nimmt gleich mal ein erfrischendes Bad.

Abtreibung gescheitert – Bär in Vallorbe geboren

Für eine tierische Überraschung hat Bärin Zora im Juraparc im waadtländischen Vallorbe gesorgt: Sie verliess letzte Woche ihre Höhle zusammen mit einem kleinen Bärenjungen.

Nachwuchs bei den Nachtaffen

Im Nocturama in Kerzers ist ein kleines Nachtäffchen zur Welt gekommen. Das Papiliorama ist verantwortlich für den Erhalt dieser Art in den europäischen Zoos.

Fünf Gepardenbabys per Kaiserschnitt zur Welt gebracht

Jööh! Im Zoo von Cincinnati im US-Staat Ohio sind fünf kleine Geparden per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Sie werden vorerst von Hand aufgezogen, damit sie die kritischen ersten Wochen ihres Lebens überstehen.

Das passiert mit gestohlenen Schildkröten

Wer seltene Schildkröten besitzt, tut gut daran, sich gegen Diebe zu schützen. Die Preise auf dem Schwarzmarkt sind hoch – was umso bedauerlicher ist, als einige besonders beliebte Arten akut vom Aussterben bedroht sind.

Kindersegen bei den Wildschweinen im Zolli

Kurz vor Ostern sind im Zoo Basel sechs Wildschweinchen geboren. Die Jungtiere wurden erstmals am 11. März vom Tierpfleger im Stall entdeckt. Schon nach wenigen Tagen begaben sie sich auf Erkundigungstour.

SeaWorld verzichtet auf die Zucht von Orcas

Die wegen ihres Umgangs mit Orcas in die Kritik geratenen Erlebnisparks von SeaWorld wollen die Wale künftig nicht mehr züchten. Das bedeutet auch, das in den Parks längerfristig keine Orcas mehr gehalten werden.

René Strickler erhält Termin für Räumung

René Strickler muss seinen Raubtierpark in Subingen SO bis am 14. Juli geräumt haben. Das Amtsgericht Bucheggberg-Wasseramt setzte diesen Termin fest. Ob es tatsächlich zur Zwangsräumung kommen wird, ist unklar.

Der jüngste Klammeraffe ist wohl ein Junge

Bei den Klammeraffen im Zoo Basel hat es Nachwuchs gegeben. Das Junge verbringt die ersten Monate eng bei der Mutter.

Puma unter Verdacht: Toter Koala in L.A.

Der mysteriöse Tod eines Koalas aus dem Zoo von Los Angeles geht möglicherweise auf das Konto eines bekannten Pumas. Das Tier wurde in der fraglichen Nacht von einer Überwachskamera gefilmt.

Kleine Kleine Pandas meistern ersten Auftritt

Ein seltenes Zwillingspaar Kleiner Pandas hat seinen ersten öffentlichen Auftritt im Zoo von Melbourne mit Bravour gemeistert. Die meiste Zeit verbringen sie aber weiterhin in ihrer Nestbox.

Neue Eulenvoliere in Bern eröffnet

Die neue Voliere im Tierpark Bern bietet Uhu und Schneeeule mehr Platz und kann auch von Gästen begangen werden.

SeaWorld schleuste Mitarbeiter bei PETA ein

Der Vergnügungspark-Betreiber SeaWorld hat eingeräumt, Mitarbeiter als verdeckte Tierrechtsaktivisten zur Spionage eingesetzt zu haben. Solche Vorwürfe hatte die Tierrechtsorganisation PETA zuvor während Monaten erhoben.

Ein Biber haust im Papiliorama

Seit Anfang Jahr hält sich ein Biber im Aussenbereich des Papilioramas in Kerzers auf. Letzte Woche sind Video-Aufnahmen gelungen.

Gorillababy kommt per Kaiserschnitt zur Welt

Per Kaiserschnitt ist im englischen Bristol ein Gorillababy auf die Welt gekommen. Die bei Gorillas sehr seltene Operation war notwendig, weil es bei Mutter Kera Anzeichen auf Komplikationen bei der Geburt gab.

Plattschwanzgecko ist Meister der Tarnung

Der Plattschwanzgecko ist ein Meister der Tarnung. Nur wer besonders aufmerksam unterwegs ist, kann die Echse und die anderen Bewohner der Masoala-Halle im Zoo Zürich vielleicht entdecken.

Diebe stehlen vom Aussterben bedrohte Schildkröte

Diebe haben ein seltenes Exemplar der vom Aussterben bedrohten Strahlenschildkröte aus dem Zoo von Perth in Australien gestohlen. Das Tier ist wahrscheinlich wegen seines Panzers entwendet worden.

René Strickler kämpft für seinen Raubtierpark

Der Kampf um den Raubtierpark von René Strickler in Subingen SO geht weiter. Eigentlich sollte Strickler den Park bis Ende 2015 geräumt haben. Ein Gericht setzte nun die Deadline für eine Zwangsräumung aus und schuf die Möglichkeit für eine letzte Chance.

Ziege und Tiger gehen getrennte Wege

Ist es das Ende einer wunderbaren Freundschaft? Der Tiger Amur und die Ziege Timur, die mit ihrer ungewöhnlichen WG in einem russischen Zoo weltberühmt geworden waren, leben vorerst getrennt.

Kluge Tiere gelangen schneller an ihr Fressen

Ein im Rahmen einer Studie gedrehtes neues Video zeigt, wie verschiedene Fleischfresser in Zoos geschickt eine Box öffnen, um an eine Belohnung zu kommen.

Berner Stadttauben gegen Taubenpest geimpft

Erstmals in Europa wurden freilebende Stadttauben gegen die Taubenpest geimpft. Derartige Aktionen sollen künftig jedes Jahr durchgeführt werden.

Ein Äffchenbaby im Berner Tierpark

Im Tierpark Dählhölzli ist ein Totenkopfäffchen zur Welt gekommen. Besonders erfreulich ist, dass es von Vaterseite neue Gene in die Zoopopulation bringt.

Zoo Zürich mit zweitbestem Ergebnis der Geschichte

Mit 1,23 Millionen Besucherinnen und Besuchern hat der Zoo Zürich letztes Jahr das zweitbeste Ergebnis seiner Geschichte verzeichnet, wie er am Dienstag mitteilte. 

Afrikanische Ballkünstler im Schnee

Viel Erfahrung auf Schnee und Eis haben sie nicht, dafür sind sie schneller als jeder menschliche Ballsportler: Die jungen Geparden im Wiener Tiergarten Schönbrunn verbringen die Wintertage damit, einander den Ball abzujagen. 

Pandababy Bei Bei entzückt das Publikum

Das vor fünf Monaten im Zoo von Washington, D.C. geborene Pandababy Bei Bei hat sich erstmals in die Öffentlichkeit gewagt. Hunderte Besucher mussten teilweise lange anstehen.

Behörden schliessen ältesten Zoo Brasiliens

Wegen chronischer Missstände in der Tierhaltung hat die brasilianische Umweltbehörde den Zoo in Rio de Janeiro geschlossen. Er werde seiner Aufgabe als Erzieher zum Umweltschutz und zum Respekt der Tiere nicht gerecht.

Zwanzig leuchtende und ein giftiger Fisch

Im Basler Zoo sind seit neustem wieder Laternenfische ausgestellt – die Besucher werden sie aber nie direkt zu Gesicht bekommen. Zu sehen ist dagegen ein Teufelsfisch, der auf dem Rücken giftige Stacheln trägt.

Bärin Leila musste eingeschläfert werden

Die Bärin Leila ist im Alter von 28 Jahren im Tierpark von La Chaux-de-Fonds gestorben. Sie wurde von einem schweren Arthrose-Leiden erlöst, wie die Tierparkleitung am Dienstag mitteilte.

Krabbenwaschbären neu im Papiliorama

Zum ersten Mal sind in der Schweiz südamerikanische Krabbenwaschbären zu sehen. Drei dieser nachtaktiven Raubtiere sind ins Nocturama in Kerzes eingezogen.

Russische WG von Tiger und Geiss nun mit Webcam

Die ungewöhnliche Tierfreundschaft zwischen Tiger Amur und Geiss Timur in einem russischen Zoo kann nun auch live im Internet verfolgt werden. Die Leitung des Tierparks hat am Freigehege vier Kameras angebracht.

SeaWorld will Orcas züchten und geht vor Gericht

Der US-Erlebnispark SeaWorld geht gerichtlich gegen eine Anordnung der kalifornischen Behörden vor, die das Züchten von Orcas in Gefangenschaft verbietet.

Festschmaus: Christbäume an Elche verfüttert

Hunderte von nicht verkauften Christbäumen stapeln sich jeweils nach dem 24. Dezember vor dem Betriebsgebäude des Wildnispark Zürich - ein Fest für die grossen Pflanzenfresser im Park.

Bären bekommen Christbaum mit Äpfeln und Rüebli

Die Bären im Tierpark Goldau haben an Heiligabend ein Geschenk erhalten: Die Tierpfleger stellten am Donnerstagnachmittag einen Weihnachtsbaum in ihr Gehege - dekoriert mit Äpfeln, Rüebli und Honig.

Neues Eisbärbaby im Zoo von Bremerhaven

Nur zwei Jahre nach der Geburt von Eisbärin Lale im Bremerhavener Zoo hat Mutter Valeska erneut Nachwuchs bekommen. Das Eisbär-Junge kam am 11. Dezember zur Welt.

Geiss jagt Tiger-Freund aus Unterstand

Ist das ein Betrug an der Freundschaft? Der tapfere Geissbock Timur vertreibt den Tiger Amur, der sein Leben verschont hatte, während eines Schneefalls aus dem Unterschlupf.

Männertausch bei den Dscheladas

Die Gruppe der Zürcher Dscheladas soll neu aufgemischt werden: Zürcher Männchen müssen anderswo hin zügeln, auswärtige in die Zürcher Anlage einziehen.

Pandas: So erhöht sich die Chance auf Nachwuchs

Die Nachzucht der bedrohten Pandas in Zoos ist mühsam. Eine Studie zeigt, wie sich der Erfolg vielleicht steigern liesse - und mehr Pandas für die spätere Auswilderung gezeugt werden könnten.

Nachwuchs bei den Sumpfspringaffen im Zolli

Nachwuchs bei den Sumpfspringaffen wird im Zoo Basel langsam zur Routine: Die 13-jährige Chica hat im Zolli ihr viertes Baby zur Welt gebracht. Vater ist erneut der zehnjährige Gunther.

Vivarium von Lausanne schliesst die Türen

Das Vivarium der Stadt Lausanne war am Sonntag definitiv zum letzten Mal geöffnet. Ein Teil der Tiere wird im Aquatis, dem geplanten Wassermuseum in Vennes, eine neue Heimat finden.

Tiger und Geissbock schliessen Freundschaft

Ein sibirischer Tiger hat sein Futter mehr als nur zum Fressen gern - und sich mit einem Ziegenbock angefreundet. Seitdem streift das ungewöhnliche Duo täglich gemeinsam durch das Gehege.

Extrem seltenes Nashorn in Zoo gestorben

Im Zoo von San Diego ist ein Nördliches Breitmaulnashorn gestorben - nunmehr leben von dieser seltenen Art weltweit nur noch drei Exemplare. 

Zürcher Braunbär ist nach Belgien gezügelt

Ein junger Braunbär aus dem Wildnispark Zürich hat ein neues Zuhause gefunden. Das knapp dreijährige Tier wurde am Donnerstag in den Tierpark Forestia in Belgien gebracht.

«Zoos müssen schauen, dass es Tieren in Freiheit besser geht»

Markus Gusset ist der oberste Artenschützer im Welt-Zooverband. Sein Ziel ist, dass Zoos künftig mit aller Kraft für die Erhaltung der Natur kämpfen. Dabei sollen sie aber gleichzeitig attraktiv bleiben.

Zoo verklagt wegen rauchender Schimpansin

Eine Schimpansen-Dame in einem US-Vergnügungspark lebt ganz alleine in einem Käfig, soll Zigaretten rauchen und Softdrinks trinken. Eine Tierrechtsorganisation zieht nun vor Gericht.

Giftige Seeschlangen aus Ausstellung gestohlen

Vier giftige Seeschlangen sind in der Nacht auf Mittwoch aus einer Ausstellung im Kanton Neuenburg gestohlen worden. Die Reptilien gelten als nicht aggressiv.

Hirsche in Aarauer Wildpark an Virus erkrankt

Im Wildpark Roggenhausen in Aarau sind mehrere Hirsche von einem Virus angesteckt worden. Sie mussten abgeschossen werden. Träger des Virus sind Mufflons oder Schafe, die selber nicht daran erkranken.

SeaWorld stellt umstrittene Orca-Show ein

Nach anhaltenden Protesten hat der US-Freizeitpark SeaWorld seine umstrittene Show mit Orcas in San Diego eingestellt – um sie durch eine neue zu ersetzen. 

Neues Wollaffen-Duo im Zolli

Zwei Wollaffen haben im Zoo Basel eine neue Heimat gefunden. Die beiden Männchen dürften vorderhand Junggesellen bleiben, denn Wollaffen-Weibchen sind im Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP) rar.

Furcht vor Krokodilen im Jordantal

Nach dem Fund eines kleinen Krokodils auf freiem Feld im Jordantal ist im Westjordanland die Diskussion über eine bankrotte Schaufarm für Krokodile neu entbrannt.

Seltenes Sumatra-Nashorn auf wichtiger Mission

Das letzte in den USA lebende Sumatra-Nashorn ist zur Paarung nach Indonesien gebracht worden. Die Pfleger hoffen, dass der achtjährige Bulle Harapan auf der Insel Sumatra ein Weibchen findet.

Circus Royal geht 2016 mit Löwen auf Tournee

Kommendes Jahr sollen im Circus Royal sieben Löwen auftreten, darunter zwei seltene weisse. Tierschützer zeigen sich enttäuscht darüber, dass ein Schweizer Zirkus wieder eine Raubtiernummer zeigen will.

Rasierklingen bei den Schwänen gefunden

In der Schwanenkolonie in Biel sind mit Rasierklingen präparierte Äpfel gefunden worden. Wer dahinter steckt, ist bislang unbekannt. Es haben sich aber keine Vögel verletzt.

Neue Gorilla-Dame spielt schon Babysitter

Die Gorilla-Gruppe im Zoo Basel hat Zuwachs erhalten: Adira ist aus Rotterdam nach Basel gekommen. Die Neunjährige ist von den übrigen Gorillas akzeptiert worden.

Süsses Tapirbaby im Zoo Zürich

Ein Rüssel-Näschen, neugierige Augen und flinke Beinchen hat das Flachlandtapir-Baby im Zoo Zürich. Die Tapire stammen aus Südamerika, genau wie die Dottertukane, die neu im Zoo leben.

Schwangeres Schimpansenweibchen adoptiert verwaistes Affenbaby

In einem australischen Zoo sorgt die «Adoption» eines verwaisten Schimpansenbabys durch eine schwangere Artgenossin für Entzücken.

Warum lassen wir Pandas nicht einfach aussterben?

Seit Jahren schon werden alle nur erdenklichen Anstrengungen unternommen, die Grossen Pandas vor dem Aussterben zu bewahren. Bisher ohne viel Erfolg. Wenn sich die Pandas nicht vermehren wollen, wieso lassen wir sie nicht einfach gehen? So einfach ist es eben nicht.

Tierschützer kritisieren Ausnahmen für Zirkustiere

Der Schweizer Tierschutz stellt dem Circus Knie und dem Circus Royal in seinem jährlichen Bericht ein gutes Zeugnis aus. Kritik gibt es jedoch an die Adresse des Bundes, der «fragwürdige Ausnahmeregelungen» toleriere.

Junge Schneeleoparden und Löwen entzücken Besucher

Der Zoo Basel bietet derzeit eine besondere Attraktion: junge Schneeleoparden und Löwen im Spiel- und Rauf-Alter. Die im Frühsommer zur Welt gekommenen Jungtiere sind jetzt in ihrer intensivsten Lebensphase und oft draussen.

SeaWorld darf keine Orcas mehr züchten

Eine Behörde der kalifornischen Regierung erlaubt dem Vergnügungspark SeaWorld, die Grösse seiner Orca-Becken zu verdoppeln – unter einer Bedingung.

Jaguar zu dick und faul für Paarung

Weil er zu dick und zu faul ist, hat der Zoo im indischen Neu Delhi einen für die Paarung ausgeliehenen Jaguar wieder zurückgeschickt.

Erster Nachwuchs bei den Yaks in Zürich

Nur fünf Monate nach Eröffnung der neuen Mongolei-Anlage kann der Zoo Zürich den ersten Nachwuchs präsentieren: Vor einer Woche kam ein Yak zur Welt.

Mit dem Lift zu Björk, Finn und Ursina

Mit dem «BäreBähnli» können Gehbehinderte und Familien mit Kinderwagen den Berner Bärenpark nun hindernisfrei besichtigen. Zehn Tage nach der Rückkehr der Bären wurde der Schräglift in Betrieb genommen.

Beuteltierbaby kuschelt sich an Plüschkänguru

Jööh! Ein verwaistes Beuteltier hat im Zoo von Sydney ein Plüschkänguru als Ersatzmutter akzeptiert und wird im Internet zur Berühmtheit.

Berner Bären zurück aus den Jura-Ferien

Die Berner Bären Björk, Finn und Ursina sind wieder zurück im Berner Bärenpark. Wegen Bauarbeiten verbrachten die Tiere die Sommermonate im Juraparc in Vallorbe VD. Am Montag kehrten sie wohlbehalten zurück.

Spürhunde trainieren im Basler Zolli

Speziell ausgebildete Hunde der Grenzwache können illegale Waren wie Elfenbein, Reptilienleder oder Felle von gefährdeten Tierarten in Gepäckstücken erschnüffeln. Für die Ausbildung der Hunde liefert der Zoo Basel Geruchsträger.

Giraffen brummen in der Nacht

Giraffen, die eigentlich als schweigsame Tiere bekannt sind, brummen in der Nacht. Dies ist das Ergebnis einer aufwändigen Studie mit 947 Stunden Tonaufnahmen.

Samira und Olmoti: Umzug nach England

Wegen dem gelpanten Umbau des Afrikahauses mussten die beiden Nashörner den Zoo verlassen. Bis Ende Jahr wird auch das letzte Nashorn Zürich noch verlassen.

Zoos Zürich und Basel europäische Spitze

Die Zoos von Zürich und Basel gehören zu den besten fünf Zoologischen Gärten Europas. Der britische Zooanalyst Antony Sherdian setzte in seinem Ranking den Zoo Zürich auf den dritten und den Zolli in Basel auf den vierten Platz.

Tierpark Goldau will Aussichtsturm bauen

Im Natur- und Tierpark Goldau ist ein neuer Aussichtsturm geplant. Auf dem 30 Meter hohen Holzturm ist der Blick frei auf den gesamten Tierpark - auch auf die Rigi, den Zugersee und den Rossberg.

Zürcher Schneeleoparden ziehen um

Die beiden jungen Schneeleoparden Okara und Orya haben eine grosse Reise vor sich: Bald werden sie die Himalaya-Anlage im Zürcher Zoo verlassen und nach Polen und in die USA reisen. Dort sollen sie für Nachwuchs sorgen.

Tiger beisst Wärter im Zoo von Breslau tot

Ein Sumatra-Tiger aus dem Zoo der südwestpolnischen Stadt Breslau hat seinen Wärter getötet. Der Tiger fiel den 58-Jährigen am Morgen plötzlich an, während dieser das Gehege reinigte.

Bern will Bärenpark nicht schliessen

Die Berner Stadtregierung den Bärenpark nicht schliessen. Das macht er in seiner Antwort auf eine Motion von Luzius Theiler (GPB-DA) deutlich.

Vier Zürcher Wisente ziehen nach Basel

Vier Wisente aus dem Zürcher Wildnispark Langenberg erhalten in Basel ein neues Zuhause: Drei Kühe sind bereits im Tierpark Lange Erlen eingetroffen.

Schimpanse bringt Drohne zum Absturz

Schimpansen sind intelligent - auch bei der Abwehr von «Eindringlingen». Selbst eine Drohne können sie binnen kurzer Zeit vom Himmel holen. 

Orang-Utan bei Fluchtversuch aus Zoo erschossen

Bei einem Fluchtversuch aus dem Duisburger Zoo ist ein Orang-Utan erschossen worden. Das Tier sei bei der Entdeckung des Ausbruchs bereits dabei gewesen, einen Aussenzaun zu übersteigen.

Neugeborenes Panda-Baby gestorben

 Vier Tage nach der Geburt von Panda-Zwillingen im Zoo von Washington ist das kleinere der beiden Tiere gestorben. 

Daran starb Eisbär Knut

Nun ist klar, an was genau der beliebte Eisbär Knut des Berliner Zoos litt. Die Krankheit mit dem komplizierten Namen ist wenig bekannt. Knut könnte das posthum ändern - was gut für betroffene Patienten ist.

Nachwuchs bei den Wildschweinen

Kindersegen im Basler «Zolli»: Im Juli haben fünf Frischlinge von zwei Wildschwein-Müttern das Licht der Welt erblickt.

Zwei Schneeleoparden an Salmonellen gestorben

Zwei Ende Mai geborene Schneeleoparden im Zoo von Servion haben nicht überlebt. Sie fielen vermutlich einer Salmonellen-Vergiftung durch Hühnerfleisch zum Opfer.

Zwillings-Überraschung bei den Pandas

Der Zoo von Washington feiert die Geburt von Riesenpanda-Zwillingen. Die 17-jährige Bärin Mei Xiang brachte am Samstagnachmittag zunächst ein Junges zur Welt und etwa fünf Stunden später ein zweites.

Das Geheimnis der malenden Elefanten

Videos von Elefanten, die farbige Muster, Blumen und Bäume oder gar angebliche Selbstporträts malen, faszinieren und irritieren. Sind die Aufnahmen echt oder gefälscht? Hier erfahren Sie, wie die Gemälde tatsächlich entstehen.

Wie der Zoo Räubern das Handwerk legt

Ein Schlaraffenland ist der Zoo Zürich für wildlebende Räuber: Saftige Eier, zarte Küken - leckere Happen soviel man mag. 

Keine Elefanten mehr im Circus Knie

Der Circus Knie verzichtet ab kommendem Jahr auf Auftritte von Elefanten in der Manege. Wie die Familie Knie mitteilte, werden die Elefanten dann nur noch im Kinderzoo in Rapperswil SG zu bestaunen sein.

Zwei Seehundbabys im Berner Tierpark

Im Tierpark Bern sind zwei Seehundbabys geboren worden. Sie werden von ihren Müttern gesäugt und werden in den nächsten fünf Wochen ihr Gewicht verdreifachen.

Ein Giraffenkalb im Basler Zoo

Ein Giraffenmännchen ist am Mittwoch im Zoo Basel vor den Augen der Tierpfleger und der Kuratorin auf die Welt gekommen. Es ist bereits die zweite Giraffengeburt in diesem Jahr im Zolli.

Es gibt nur noch vier Nördliche Breitmaulnashörner

Die Nördlichen Breitmaulnashörner gehört zu den seltensten Arten weltweit. Nun starb eines der letzten fünf Tiere in einem Zoo in Tschechien.

Uhus und Schneeeulen erhalten neues Gehege

Im Berner Tierpark Dählhölzli erhalten die Uhus und Schneeeulen eine neue Voliere. Sie wird rund 60 Meter lang und zehn Meter hoch, damit die Eulen von ihren Schwingen auch ordentlich Gebrauch machen können.

Gorillababy im Zoo Basel

Am letzten Mittwoch ist im Basler «Zolli» ein Gorilla zur Welt gekommen. Ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, wir sich in ein paar Tagen zeigen.

Das Zmorge kommt auch mal aus dem Gehege nebenan

Die Schweizer Zoos verfüttern jeden Tag kiloweise Fleisch an ihre Tiere. Es kommt vom Schlachthof, aus dem Wald oder aus dem Labor. Und manchmal wird sogar eine Zuschauerattraktion zum Raubtierfutter.

Drei junge Löwen im Zoo Basel

Bei den Löwen im Zoo Basel hat es Nachwuchs gegeben: Die 13-jährige Okoa und die 11-jährige Uma haben insgesamt drei Junge zur Welt gebracht. Vater des Trios ist der 13-jährige Mbali.

Hitze macht Tieren zu schaffen

Auch vielen Tieren kann die ungewohnte Hitze Probleme machen. Tierärzte raten zu den gleichen Vorsichtsmassnahmen, wie sie für Menschen gelten. Manche Tiere aber fühlen sich gerade jetzt pudelwohl.

Bern versüsst Bären Rückkehr aus Ferien

Die Stadt Bern wertet den Bärenpark auf: Wenn Finn, Björk und Ursina im September aus den Ferien im Waadtländer Jura zurückkommen, werden sie einige Entdeckungen in ihrem Berner Zuhause machen können.

Ein Wolfsrudel mitten in Bern

Im Tierpark Dählhölzli gibt es seit Ende April Nachwuchs bei den Wölfen. Um die drei Welpen beobachten zu können, braucht es allerdings etwas Glück.

Schneeleoparden-Babys im Zolli erstmals im Freien

Der Zoo Basel vermeldet Nachwuchs bei den Schneeleoparden und bei den Schneeeulen. Den Jungtieren hat die Hitzewelle der letzten Tage nichts anhaben können.

«Bärenland Arosa» einen grossen Schritt weiter

Der geplante Bärenschutzpark in Arosa ist einen grossen Schritt vorangekommen. Die Bürgergemeinde Chur als Landbesitzerin steht hinter dem Vorhaben. Dies bedeutet, dass die Projektierungsarbeiten beginnen können.

Noch ein Tiger geistert durch Tiflis

Nach den schweren Überschwemmungen in Tiflis läuft ein weiterer Tiger aus dem verwüsteten Zoo frei herum. Am Mittwoch war bereits ein entlaufener Tiger erschossen worden, nachdem er einen Mann getötet hatte.

100-jährige Schildkröte soll Mutter werden

Von der Jangtse-Riesenweichschildkröte gibt es auf der ganzen Welt nur noch vier Exemplare – drei Männchen und ein Weibchen. Dieses soll nun endlich Eier legen und die Art vor dem Aussterben bewahren. Die Sache hat allerdings einen Haken.

Kleines Totenkopfäffchen im Basler «Zolli»

Im Zoo Basel ist ein junges Totenkopfäffchen zu sehen. Es verbringt noch viel Zeit auf dem Rücken seiner Mutter.

Elefäntli Omysha feiert Geburtstag

Im Zoo Zürich hatte man am Montag allen Grund zur Freude: Das Elefantenmädchen Omysha wurde ein Jahr alt. Omysha ist das erste im neuen Elefantenpark geborene Jungtier.

Tiflis: Entlaufener Tiger tötet Mann

Ein während des Unwetters in der georgischen Hauptstadt Tiflis entkommener Tiger hat im Stadtzentrum einen Mann getötet. Nach der Attacke erlegten Spezialkräfte das Tier.

Jöööh: Fünf junge Gepärdli im Zoo Rostock

Am 28. April gabs bei den Geparden im Zoo Rostock gleich fünffachen Nachwuchs. Gestern durften die Kleinen zum ersten Mal mit ihrem Mami ins Freie.

Tiflis: Tiere brechen nach Unwetter aus Zoo aus

Ein heftiges Unwetter hat in Georgien in der Nacht auf Sonntag mindestens zwölf Menschen das Leben gekostet und Dutzende Raubtiere aus dem zerstörten Zoo auf die Strassen getrieben.

Knies Kinderzoo trauert um Elefantenkuh

In Knies Kinderzoo in Rapperswil ist die zweitälteste Elefantenkuh Sumatra im Alter von 53 Jahren an Nierenversagen gestorben. Nun kommt eine jüngere Elefantenkuh aus dem Zirkus Knie nach Rapperswil.

Hai bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt

Ein Lastwagen mit vier Haien an Bord ist auf einer Autobahn in den USA verunfallt. Einer der Fische, ein anderthalb Meter langer Sandbankhai, ist dabei ums Leben gekommen.

Seltener Schildkröten-Nachwuchs im Zoo Basel

Reptilien sind die jüngsten Attraktionen im Zoologischen Garten Basel: erstmals beschaffte Stachelschwanz-Warane und kleine Spaltenschildkröten. 

Sieben, acht oder neun junge Ziesel?

Die Europäischen Ziesel im Dählhölzli vermehren sich munter. In freier Wildbahn hingegen werden sie seltener, weil ihre Lebensräume der intensiven Landwirtschaft zum Opfer fallen.

Freude über viele überlebende Jungstörche

Dem nasskalten Maiwetter sind weniger Storchenküken zum Opfer gefallen, als die Zooverantwortlichen befürchtet hatten. Jetzt sind die Kleinen gross genug, um dem Wetter zu trotzen.

Gorilla wird mit 32 erstmals Mutter

Die Gorilla-Dame Momo hat im Zoo Duisburg im hohen Alter von 32 Jahren ihr erstes Junges zur Welt gebracht. Gorillas werden in Gefangenschaft rund 50 Jahre alt.

Ein lebhaftes Moschusbaby in Bern

Die Moschusdame Helga im Tierpark Dählhölzli hat ein Junges zur Welt gebracht. Nur zwei Wochen alt zeigt es schon das typische Verhalten eines Moschusochsen.

Junge Zwergmangusten im Zoo Basel

Im Basler Zoo haben die Zwergmangusten zwei Junge zur Welt gebracht. Die Jungtiere lernen schon schnell, dass sie vor den Krokodilen, die im gleichen Gehege hausen, aufpassen müssen.

Zwillinge bei den Blauen Baumwaranen in Zürich

Bei den Blauen Baumwaranen im Zoo Zürich sind Zwillinge zur Welt gekommen. Sie sind sind deutlich kleiner als ihre vier Geschwister, die je einzeln aus den Eiern geschlüpft sind.

Bundesrat will kein Verbot von Wildtieren im Zirkus

Der Bundesrat will Zirkussen weiterhin nicht verbieten, bestimmte Tierarten zu halten. Er beantragt dem Parlament, eine Motion zu diesem Thema abzulehnen. Aus seiner Sicht genügen die geltenden Tierschutzvorschriften.

Gorillababy im Zoo Basel geboren

Nach zehn Jahren ist am Dienstag im Zoo Basel erstmals wieder ein Gorillakind zur Welt gekommen. Ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, ist derzeit noch unbekannt.

Japanische Zoos lenken im Delfinstreit ein

Erfolg für Gegner der japanischen Delfinjagd: Auf internationalen Druck hin werden Aquarien in Japan keine Delfine mehr aus dem Walfangort Taiji beziehen, wo die Tiere alljährlich Opfer einer brutalen Treibjagd werden.

Sechs Jungstörche im Zoo Zürich gestorben

Sechs junge Störche sind im Zoo Zürich schon gestorben, und weitere könnten folgen, wenn das nasskalte Wetter anhält. Im schlimmsten Fall gibt es ein grosses Sterben in den Stochennestern.

Die Stadtbären geniessen ihre Ferien

Wenn es im Jura von etwas genug hat, dann ist es Platz. Den gibt es auch im Waadtländer Juraparc, wo Bären, Wölfe und Bisons in grossen Gehegen leben. Dieses Jahr sind hier die Bären aus Bern zu Besuch.

Ein neues Zuhause für die Bartgeier

Der Natur- und Tierpark Goldau SZ hat am Mittwoch seine neue Volière für Bartgeier eingeweiht. Das Bartgeierpaar Mascha und Hans hat in dem Gehege, das ihnen mehr Luftraum bietet, bereits Nachwuchs aufgezogen.

Einbrecher stehlen seltene Affen aus Zoo in Frankreich

Unbekannte drangen in einer nächtlichen Aktion in den Beauval-Zoo in der zentralfranzösischen Stadt Saint-Aignan-sur-Cher ein und stahlen sieben Goldene Löwenäffchen und zehn Silberäffchen.

Haarige kaiserliche Primaten im Tierpark

Ganz neu leben drei Kaiserschnurrbarttamarine im Tierpark Dählhölzli in Bern. Sie stammen ursprünglich aus Südamerika, haben ihren Namen aber von ihrer Ähnlichkeit mit einem deutschen Herrscher.

Känguru-Baby und vier Ziegen aus Zoo gestohlen

Unbekannte haben aus einem Zoo im US-Bundesstaat Wisconsin ein fünf Monate altes Känguru-Baby und vier kleine Ziegen gestohlen. Mitarbeiter des Zoos fürchteten um das Leben der Tiere.

Polizei jagt Schimpansen auf Mallorca

Zwei Schimpansen sind aus einem Safari-Zoo auf der Insel Mallorca geflohen. Einer davon wurde von Polizisten erschossen, der andere wird noch immer gesucht.

Acht Lamas aus dem Zirkus Knie ausgebüxt

Acht Lamas sind in der Nacht auf Dienstag aus dem Gehege des Circus Knie in St. Gallen ausgebüxt. Dank Hinweisen von Passanten wurden die Tiere auf ihrem Spaziergang gefunden und wieder eingefangen.

Land unter im Tierpark Dählhölzli

In der ganzen Schweiz kämpfen Einsatzkräfte gegen Hochwasser. Betroffen ist auch der Berner Tierpark Dählhölzli. Tiere müssen aber vorderhand keine umplatziert werden, wie Tierparkdirektor Bernd Schildger sagte.

Ein Braunbärenbaby im Waadtland

Im Zoo in Servion VD ist Anfang Jahr erstmals ein Syrischer Braunbär auf die Welt gekommen. Nach drei Monaten zusammen mit seiner Mutter in einer warmen Unterkunft, zeigt sich der kleine Bär nun auch der Öffentlichkeit.

15 Junge in zwei Tagen

Die beiden Wildschweinmütter im Natur- und Tierpark Goldau haben in zwei Tagen für eine Grossfamilie gesorgt. Die eine hat Mitte April sieben, die andere gar acht Ferkel zur Welt gebracht.

Deutsche Federn retten Mauersegler in Israel

Aus Deutschland eingeflogene Federn haben einen am Flügel verletzten Mauersegler in Israel gerettet. Eine Expertin von der Mauersegler-Klinik in Frankfurt ist eigens nach Tel Aviv gereist, um dem Vogel zu helfen.

Fünf weisse Löwen in Frankreich geboren

Im Zoo d'Amnéville hat einen Löwenmutter gleich fünf weisse Kinder zur Welt gebracht. Diese seltene Genmutation kommt in freier Wildbahn nur in einem einzigen Reservat in Südafrika vor.

Washingtoner Zoo erhält tiefgekühltes Panda-Sperma

In der Hoffnung auf einen Zuchterfolg hat der Zoo von Washington sich tiefgekühltes Sperma eines Pandabären in China besorgt.

30-Millionen-Spende für Basler Ozeanium

Bei der Finanzierung des geplanten Ozeaniums hat der Zoo Basel einen entscheidenden Schritt gemacht: Ein anonymer Spender sichert für das 100-Millionen-Projekt einen Beitrag von 30 Millionen Franken zu.

Tierische Zwerge im Zoo Zürich

Im Streichelzoo Zoolino des Zoo Zürich sind Minizwerge zur Welt gekommen: Zwergziegen und Zwergschafe haben Nachwuchs bekommen.

Schimpanse holt Drohne vom Himmel

Es sollten Aufnahmen werden für eine Fernsehserie über Zootiere. Doch als die Kameradrohne durch das Affengehege im Burgers' Zoo in Holland schwebt, holt ein Schimpanse sie vom Himmel.

Der Tigertempel verliert seine Tiger

Die thailändischen Behörden entziehen dem bei Touristen beliebten Tigertempel seine über 140 Tiger. Tierschützer kritisieren seit Jahren die dortigen Haltungsbedingungen und vermuten gar illegalen Wildtierhandel.

Berner Bären machen «Ferien» im Jura

Weil im Berner Bärenpark Sanierungsarbeiten anstehen, verbringen die Tiere Finn, Björk und Ursina den Sommer in einem Tierpark in Vallorbe VD. Heute Mittwoch sind sie dort angekommen.

«Harry Potter»-Uhus dürfen zu Besitzer zurück

Ein Franzose, dessen Eulen im ersten «Harry Potter»-Film auftraten, ist in einem Prozess wegen der Verletzung von Tierschutzbestimmungen freigesprochen worden. Die drei beschlagnahmten Uhus werden ihm zurückgegeben.

Das jüngste Basler Baby ist 1,80 Meter gross

Im Zoo Basel ist eine Giraffe geboren worden. Das junge Giraffenmännchen heisst Majengo und kam am 1. April zur Welt.

Elefantenbaby muss eingeschläfert werden

Trauer im Elefantenpark des Leipziger Zoos. Das Elefantenbaby, das sich bei der Geburt ein Bein gebrochen hatte, musste eingeschläfert werden. Auch eine Operation war letztlich vergeblich.

Zwei Rappenantilopen in Basel geboren

Die jungen Rappenantilopen im Zoo Basel bewegen sich bereits geschickt auf ihren dünnen Beinen. Ihr Fell ist hell, die Hörner fehlen noch. So haben sie wenig Ähnlichkeit mit ihren Eltern.

Elefantenbaby übersteht Oberschenkel-OP

Wegen eines gebrochenen Beins musste im Zoo Leipzig ein Elefantenbaby operiert werden – nur wenige Tage nach seiner Geburt. Die Operation dauerte vier Stunden, das Jungtier ist wohlauf.

Grüne Winzlinge, frisch aus dem Ei

Im australischen Taronga Zoo sind mehr als zwanzig Jemen-Chamäleons geschlüpft. Als Baumbewohner zeigen sie sich von Beginn weg als ausgezeichnete Kletterer.

Junge Zwergschweife im Tierpark Dählhölzli

Blitzschnelle, wehrhafte Sonnenanbeter: so beschreibt der Berner Tierpark seine vier kleinen Zwerggürtelschweife. Naht ein Fressfeind rollen sich die mit abstehenden Schuppen versehenen Tierchen ein und werden zum stachligen Donut.

Junge Löwenäffchen im Zoo Zürich

Im Zoo Zürich sind Goldgelbe Löwenäffchen zur Welt gekommen. Die kleinen Primaten waren in ihrer Heimat Brasilien einst fast ausgestorben.

Nachwuchs im Beutel

Im Zolli haben derzeit fünf Känguru-Mütter Junge im Beutel. Die grössten hüpfen bereits immer wieder heraus, das kleinste streckt noch nicht mal den Kopf hervor.

Zwei seltene weisse Kiwis geschlüpft

In einem Wildtier-Schutzzentrum auf der Nordinsel Neuseeland sind gleich zwei weisse Kiwis geschlüpft. Es sind die seltenen Abkömmlinge von braunen Nordinsel-Kiwis.

Berner Bärenpark soll grösser werden

Der 2009 eröffnete Berner Bärenpark soll mittel- und langfristig deutlich grösser werden als er heute ist. Die Verantwortlichen wollen damit die heute 6000 Quadratmeter grosse Anlage wirklich tiergerecht machen.

Burma: Weisser Elefant gefangen

Einige Monate vor den Parlamentswahlen in Burma ist in dem südostasiatischen Land ein sogenannter Weisser Elefant gefangen worden – nach vorherrschender Meinung ein Vorbote für politischen Fortschritt.

Waadtländer Schneeleopard in die USA gebracht

Das junge Schneeleopardenweibchen Thalia hat am Dienstag den Zoo von Servion in der Waadt verlassen. Das Tier wird in einen Tierpark bei Los Angeles in den USA übersiedelt.

Schneespass für Zürcher Leoparden

Die Schneeleoparden im Zoo Zürich tragen ihren Namen zu Recht. Die neun Monate alten Jungtiere Orya und Okara tollen mit Mutter Dshamilja im Schnee herum.

Seelöwe an Fasnacht erzürnt Tierschützer

Für die 120. Ausgabe der Fasnacht «Les Brandons» in Payerne VD haben die Organisatoren für das Motto «Eiszeit» einen Seelöwen kommen lassen. Damit ziehen sie den Ärger der Fondation Franz Weber auf sich.

Der Zoo Zürich hat ein Mäuseproblem

«Kein Haus ohne Maus», schreibt der Zoo Zürich und macht auf ein Tierchen aufmerksam, das weder exotisch noch selten ist: Die Hausmaus. Anders als ihre gestreiften Verwandten aus Afrika ist sie im Zoo nicht willkommen.

Verstümmelter Tukan erhält Schnabelprothese

In Costa Rica haben Jugendliche derart auf einen Tukan eingeschlagen, dass er den oberen Teil seines Schnabels verlor. Nun hat sich ein Zoo mit vier Firmen zusammengetan, um eine Prothese für den Vogel zu bauen.

Die schwierige Frage nach dem Geschlecht

Bei vielen Tieren sind die sichtbaren Geschlechtsmerkmale undeutlich oder gar nicht ausgebildet. Der Zoo Basel gibt einen Einblick, wie die Echsin vom Echserich unterschieden werden.

Mehr Beschäftigung für Zirkustiere

Tierschützer fordern immer wieder ein Verbot von Tieren im Zirkus. So weit geht der Bund in einer neuen Verordnung nicht, die Tiere sollen aber fleissiger artgerecht beschäftigt werden. Die Vorschriften treten im März in Kraft.

Kein Strafverfahren gegen das Dählhölzli

Weil der Berner Tierpark Dählhölzli seine Bären Misha und Masha nicht getrennt hatte, kam es im vergangenen Jahr zum Tod ihres Nachwuchses. Eine Anzeige wegen Tierquälerei ist nun von der Staatsanwaltschaft abgewiesen worden.

Vierter Panda stirbt an Staupe-Virus

In China grassiert ein «Panda-Killer». Es handelt sich dabei nicht etwa um einen Wilderer, sondern um das Staupe-Virus, vor dem sich auch Hundehalter fürchten. Letzte Woche ist der vierte Todesfall innert kurzer Zeit bekannt geworden.

Bartgeier-Oldie «Athos» ist tot

Am Tag, an dem sein 26. Küken das Licht der Welt erblickte, ist das Bartgeiermännchen «Athos» im Waadtländer Zoo La Garenne gestorben. Der Methusalem wurde 47 Jahre alt.

Eisbär Knut hat einen kleinen Bruder

Endlich liess sich die Eisbärenmutter im Rostocker Zoo einmal kurz von ihrem Baby trennen. Nun ist das Rätsel gelöst: Das zweimonatige ist ein Junge. Er stammt von demselben Vater wie der berühmte Knut.

Schimpansen können Nahrungsrufe lernen

Schimpansen können Laute lernen, die sich auf spezielle Nahrungsmittel beziehen. Dies beweist ein Evolutionsbiologe der Universität Zürich gemeinsam mit englischen Wissenschaftlern.

Omysha zieht 1,4 Millionen Besucher an

Gutes Wetter, ein Elefantenbaby und junge Schneeleoparden haben dafür gesorgt, dass 2014 ein erfolgreiches Jahr für den Zoo Zürich war. Mehr als 1,4 Millionen Menschen haben den Zoo besucht.

«Aschenputtel» hat ein Männchen gefunden

Die Auswilderung eines Sibirischen Tigers im Osten Russlands war erfolgreich: Das Tier jagt erfolgreich und scheint sich mit einem Männchen angefreundet haben. Es besteht Hoffnung auf Nachwuchs für diese stark gefährdete Unterart.

Abschied für vier Junglöwen

Um Inzucht und Streit zu vermeiden, hat der Zoo Basel vier junge Löwen nach Dänemark und Tschechien abgegeben. Die Tiere seien wohlauf in ihren neuen «Revieren» angekommen, schreibt der «Zolli».

Kletterstunde für Tiger

Tiger sind eigentlich nicht sonderlich gute Kletterer. Ganz so sicher vor ihnen dürften Sie sich auf einem Baum dennoch nicht wähnen, wie dieses Video aus einem englischen Zoo zeigt.

Neues Zuhause für Nashörner gesucht

Ende Dezember ist im Zoo Zürich ein Spitzmaulnashorn-Baby zur Welt gekommen. Nun gibt der Zoo bekannt, dass Olmoti zusammen mit seinen Eltern noch dieses Jahr ausziehen wird. Danach gibt es erst 2020 wieder Nashörner in Zürich.

Virus bedroht Pandas in China

Nur noch rund 2000 der vom Aussterben bedrohten Pandas leben heute in freier Wildbahn, in Zuchtstationen oder Zoos. Jetzt droht ihnen neue Gefahr. Die lebensgefährliche Viruserkrankung Staupe geht um.

Aus einem Treibhaus wird ein Zoo

Einst betrieb Toni Röösli in Rothenburg bei Luzern eine Gärtnerei. Heute leben in den Gewächshäusern Echsen, Affen und Vögel. Tausende Besucher erleben in «Tonis Zoo» Tiere hautnah.

Ungleiche WG-Kollegen für die Krokodile

Die Nilkrokodile im Basler Zoologischen Garten haben WG-Genossen bekommen: Neu zeigt der «Zolli» eine Gruppe Zwergmangusten, die sich ihr Gehege mit den grossen Reptilien teilen.

Spaziergang mit einem Elefanten

Aussergewöhnlicher Einsatz für die Polizei im grenznahen Baden-Württemberg: Ein Streifenwagen wurde auf die Suche nach einem Elefanten geschickt, der von seinem Pfleger «Gassi» geführt wurde.

Der erste Schnee für Bao Bao

Bao Bao, der junge Panda im Zoo von Washington, hat am Dienstag zum ersten Mal Schnee gesehen. Und hatte Spass mit dem neuen, kühlen Zeugs am Boden.

Das goldene Zeitalter der Aquarien

Charles Darwin, Jules Verne, Paul Klee – sie alle haben sich von Fischen und anderen Wassertieren zu ihren Werken inspirieren lassen. Ein neues Buch zeigt die Kulturgeschichte der Aquarien umfangreich auf.

Neues von der Straussenfront

Im Dezember sind im «Zolli» sechs Straussenküken geschlüpft. Die kleinen Racker sind vor allem mit Fressen beschäftigt und wachsen im Rekordtempo.

Vogelgrippe im Rostocker Zoo

Im Rostocker Zoo hat sich ein Weissstorch mit dem gefährlichen Vogelgrippe-Virus H5N8 infiziert.

Ein Gorillababy lernt Gorilla sein

Da sich die Gorillamutter nicht um ihr Baby Kamina kümmern wollte, haben die Zoopfleger in Cincinnati übernommen. In pelzigen Anzügen zeigen sie der Kleinen, wie sie sich Gorillas verhalten.

Spitzmaulnashorn-Geburt im Zürcher Zoo

Spitzmaulnashorn-Baby Olmoti im Zoo Zürich ist am späten Sonntagabend zur Welt gekommen. Voraussichtlich ab dem 2. Januar dürfen Besucherinnen und Besucher die Kleine sehen.

Schöne Bescherung für Lamas und Nasenbären

Stinkende Socken, Karotten und Heuschrecken, könnten Sie sich etwas besseres zu Weihnachten wünschen? Die Tiere im Zoo von London jedenfalls nicht. Und so erfreuen sie sich ob ihrer – ganz speziellen – Bescherung.

Weihnachtsbaum-Recycling à la Elch

Haben Sie zu Hause schon einen Weihnachtsbaum? Die Elche im Wildnispark Zürich haben Hunderte. Wie jedes Jahr kommen die grossen Hirsche im Langenberg in den Genuss von nicht verkauften Bäumen.

Zirkus gibt Hunde als Panda-Bären aus

Ein italienischer Zirkusbetreiber hat seinen Besuchern einen Bären aufgebunden - einen Pandabären. Er bemalte zwei Hunde schwarz-weiss und verlangte Geld für Fotos mit ihnen. Nun ist der Schwindel aufgeflogen.

Späte Mutterfreuden in Goldau

Später als üblich hat eine Sau im Tierpark Godau neun Ferkel geworfen. Anstatt im Futtertrog finden die Jungtiere ihre Leckereien nun eben am Weihnachtsbaum.

Orang-Utan «Sandra» wird freigelassen

Seit ihrer Geburt lebt die Orang-Utan-Dame «Sandra» im Zoo von Buenos Aires. Nun ist sie von einem Gericht «freigesprochen» worden und darf ihren Lebensabend in einem Schutzgebiet verbringen.

Wer glotzt denn da?

Nicht nur in Zürich gibt es Schildkröten-Nachwuchs, auch im Berner Tierpark ist ein Jungtier geschlüpft. Die kleine Schlangenhals-Schildkröte guckt noch etwas schief aus dem Panzer.

Die Riesenschildkröten sind produktiv

Die Galapagos-Schildkröten im Zoo Zürich verschwenden keine Zeit: Dieses Jahr sind 16 Junge geschlüpft – seit 1995 sind es nun 81. Und die nächsten Eier sind schon wieder im Sand vergraben.

Der Spaziergang der Spazier-Gang

Jeden Morgen um elf Uhr gehen die Pinguine im Basler «Zolli» auf Wanderschaft. Die Tiere, die es lieber warm mögen, geniessen indes ihre Felsbodenheizung. 

Niederlande verbieten Wildtiere im Zirkus

Ob Tiger, Löwen oder Elefanten – Zirkusse in den Niederlanden müssen ab Herbst 2015 auf sämtliche Wildtiere verzichten.

Seltenes Nashorn in Zoo geboren

Die Geburt eines Breitmaulnashorns in einem französischen Zoo gilt als Hoffnungsschimmer für diese äusserst gefährdete Tierart.

Toter Jungbär zurück im Tierpark

Der im April eingeschläferte Jungbär «Nummer 4» ist zurück im Berner Tierpark. Ausgestopft. Die Dermoplastik soll künftig Kindern als Anschauungsmaterial dienen.

Erfolgreiche Zucht von Chamäleons

Dem Zürcher Zoo ist es gelungen, Pantherchamäleons zu züchten. Über ein Dutzend sind bereits geschlüpft. 100 weitere Pantherchamäleon-Eier befinden sich noch in den Brutkästen. 

Schimpansenmann Eros ist gestorben

Eros, betagter Patriarch der Schimpansenfamilie im Zoo Basel, ist gestorben. Der Schimpansenmann lebte seit 1969 in Basel, zeugte 32 Kinder und erreichte das hohe Alter von 52 Jahren.

Doch kein Tiger – Entwarnung in Montévrain

Der entlaufene Tiger in Frankreich ist doch kein Tiger. Dies teilen zumindest die Behörden mit. Es habe sich nur um «eine grosse Katze» gehandelt.

Ein Tiger streift ums Disneyland

Fans von Winnie Poohs bestem Freund sollten sich in Acht nehmen, wenn sie das Pariser Disneyland besuchen. Denn dort streift momentan offenbar ein echter Tiger herum. Polizei und Feuerwehr suchen nach ihm.

Braunbär aus Waadtländer Zoo ausgebüxt

Ein syrischer Braunbär ist am Mittwochnachmittag aus dem Zoo in Servion VD ausgebüxt. Er nutzte die Gelegenheit für einen Spaziergang ausserhalb des Geländes, als ein Portal offen stand. Mittlerweile ist er wieder im Gehege.

Schichtarbeit im Straussennest

Im Basler «Zolli» kann mit einer Kinderüberraschung in der Vorweihnachtszeit gerechnet werden. Die Strausse kümmern sich momentan um das Ausbrüten von acht Eiern und wechseln sich bei der Arbeit ab. 

«Hello Fred» – ein Kakadu wird 100

Kakadu Fred ist 100 Jahre alt geworden. Er wohnt seit 20 Jahren im Tierpark Bonorong auf der Insel Tasmanien. Auch Queen Elisabeth II hat ihm zum Geburtstag gratuliert.

Ehemaliger «Zolli»-Direktor gestorben

Im Alter von 101 Jahren ist der ehemalige Direktor des Basler Zoos, Ernst M. Lang, gestorben. Der «Zolli» trauert um eine «einzigartige Persönlichkeit», die den Zoo Basel ein Vierteljahrhundert lang geprägt habe.

Kappengibbon Iaman ist tot

Das älteste Säugetier im Zoo Zürich ist gestorben. Der Kappengibbon Iaman wurde von seinen Altersbeschwerden erlöst und eingeschläfert. Er hatte ein für Affen sehr hohes Alter von 55 Jahren erreicht.

Asiatische Wachteln streifen durch den Zoo

Erstmals seit 30 Jahren sind im Zoo Basel wieder Strausswachteln zu sehen. Die zutraulichen Hühnervögel sind in der freien Wildbahn in Südostasien mittlerweile selten geworden.

Wieder gute Noten für Schweizer Zoos

Wie schon im vergangenen Jahr hat der Schweizer Tierschutz STS die Zoos und Tierpärke in der Schweiz mehrheitlich gut bewertet. Die Kritikpunkte bleiben dieselben: unüberlegte Zuchtprogramme.

Breitmaulnashorn «Suni» ist gestorben

Die Nördlichen Breitmaulnashörner sind vom Aussterben bedroht. Nun ist der letzte zeugungsfähige Breitmaulnashorn-Bulle «Suni» gestorben. Damit leben weltweit nur noch sechs Tiere.

Schneeleoparden-Zwillinge erkunden ihre Anlage

Okara und Orya heissen die zwei jungen Schneeleoparden im Zoo Zürich. Die Zwillinge fühlen sich pudelwohl in ihrer Umgebung. Sie necken Mutter Dshamilja und schmusen mit Vater Villy.

Junge Geparden im «Zolli»

Der Zoo Basel ist um vier Gepardenkinder reicher. Die im Juli geborenen Weibchen sind nun im öffentlichen Gehege für alle Zoobesucher zu sehen. 

Männer-WG statt Liebespaar

Seit vier Jahren haben die Tierpfleger im Zoo von Sapporo auf Nachwuchs bei den Hyänen gehofft. Nun haben sie gemerkt wieso es nicht geklappt hat: Die Zuchttiere sind beide männlich.

Zoo nach Rohrbruch auf dem Trockenen

Nach einem Wasserrohrbruch am Montagabend ist das gesamte Zürcher Dolderquartier bis am Dienstagmittag auf dem Trockenen gesessen. Betroffen waren auch der Zoo Zürich. Den Tieren war das aber egal.

Hilfe für einen verbombten Zoo

Nicht nur Menschen sind vom Gaza-Krieg betroffen, sondern auch Tiere. Tierschützer haben einen schwer beschädigten Zoo mit Futter und Medikamenten beliefert. Sie helfen den überlebenden Tieren, darunter drei Löwen.

«Thai» kommt gut an bei den Ladies

Seit rund einem Monat lebt der junge Elefantenbulle Thai im Zoo Zürich. Inzwischen hat er die Quarantäne verlassen und lernt die Anlage kennen. Der erste Kontakt mit den Elefantendamen sei positiv abgelaufen.

Frische Frischlinge im Wildschweingehege

Drei kleine Schweinchen sind momentan im «Zolli» zu sehen. Aber nicht etwa in einem Stroh-, einem Holz- und einem Steinhaus, sondern in ihrem Wildschweingehege. Auch im Vogelhaus hat es Nachwuchs gegeben.

Mikrochip macht Zootiere unverwechselbar

Im Kinderzolli haben sieben Zwergziegen eine «ID» in Form eines reiskorngrossen Identifikations-Chips erhalten. Der Chip ist ein nützliches Hilfsmittel, um sie voneinander zu unterscheiden. 

Gespenstische Affenfrösche im Vivarium

Im Berner Tierpark leben ganz neu fünf grasgrüne Riesenmakifrösche. In ihrer natürlichen Heimat, dem Amazonasgebiet, verbringen die Amphibien den grössten Teil ihres Leben auf Bäumen.

Der neue Boss ist da

Die Gorilla-Gruppe im Zoo Basel hat einen neuen Silberrücken. Der Gorilla-Mann heisst M'Tongé, ist 15 Jahre alt und kam aus dem Zoo von Warschau in die Rheinstadt.

Pandaweibchen täuscht Schwangerschaft vor

Da wird sich Ai Hin wohl schön ins Fäustchen gelacht haben: Weil sie in einer chinesischen Aufzuchtstation eine Schwangerschaft vorgetäuscht hat, ist die Pandabärin in den Genuss einer Sonderbehandlung gekommen.

Tiersterben – Bulgarischer Zoo geschlossen

Der grösste Tierpark auf dem Balkan hat vorübergehend seine Tore geschlossen. Grund dafür ist der mysteriöse Tod mehrerer grasfressender Tiere im Zoo der Bulgarischen Hauptstadt Sofia.

Spendengala bringt Geld für die Yaks

Das alte Elefantengehege im Zoo Zürich ist abgerissen. An der Stelle soll dereinst ein Zuhause für Yaks und Kamele entstehen. Am Zoofäscht kam eine stolze Summe für die Tiere zusammen.

Flusspferd stirbt an verschlucktem Tennisball

Im Frankfurter Zoo ist ein Flusspferd an einem verschluckten Tennisball verendet. Der Ball habe Flusspferd Maikel den Darm verstopft, berichtete der Zoo am Freitag.

Wilde Partynächte im Londoner Zoo

Im Sommer feiern viele Londoner ausgelassene Partys im Zoo. Das bringt zwar eine Menge Geld ein, wirft aber auch die Frage auf, ob der Trubel gut für die Tiere ist. 

Balistar-Aufzucht im Tierpark erfolgreich

Letzten Herbst hat der Tierpark Dählhölzli in Bern den Auftrag gefasst, an der Erhaltungszucht der seltenen Balistare teilzunehmen – und ihn erfüllt: Diesen Sommer sind drei Jungtiere dazugekommen. 

Ivo + Lulu = 3 Fischotterli

Ein halbes Jahr hatte das Fischottermännchen im Zoo Zürich Zeit, für Nachwuchs zu sorgen. Und er hat seinen Job gut erledigt. Das Resultat, drei Jungtiere, können die Besucher nun bestaunen.

Erstmals junge Skinke im «Zolli»

In den letzten Wochen sind im Zoo Basel zum ersten Mal Olivfarbene Baumskinke geschlüpft. Wie viele es sind, weiss der «Zolli» selber nicht genau; die kleinen Echsen verstecken sich überall.

Intimer Blick in die Kinderstube

Im Amerikanischen Nationalzoo sind in diesem Jahr ganze zehn Kleine Pandas zur Welt gekommen. Davon haben sieben überlebt. Der Zoo bietet einen Einblick in die Privatsphäre der Neugeborenen.

Junge Unzertrennliche im Dählhölzli

Die Lieblinge vieler Ziervogelhalter gibt es auch im Berner Tierpark Dählhölzli zu sehen. In diesen Tagen werden elf junge Russköpfchen in ihrer Savannenvoliere flügge.

Schweizer lässt in Argentinien Vögel frei

Mitten in der Nacht ist ein junger Genfer in einen Zoo in Argentinien eingebrochen und hat mehrere Dutzend Vögel freigelassen. Der selbsternannte Umweltschützer könnte damit grosses Unheil angerichtet haben.

Ein Schwertransporter mit wertvoller Fracht

Der neue Elefantenpark im Zoo Zürich hat einen neuen Bewohner erhalten. Elefantenbulle «Thai» wurde von Heidelberg in die Schweiz transportiert – eine schwere Fracht.

Im «Zolli» brauchts einen Vaterschaftstest

«Eros», «Fahmu» oder «Kume»: Wer ist nun der wahre Vater des Schimpansenbabys «Lazima» im Zoo Basel? Dem entzückten Publikum ist's egal, aber der «Zolli» will es genau wissen.

Panda-Drillinge in chinesischem Tierpark

Ein chinesischer Zoo hat die nach eigenen Angaben ersten überlebenden Panda-Drillinge der Weltöffentlichkeit präsentiert. Die Geburt der drei Pandabären komme einem «Wunder» gleich.

Zürcher Elefantendamen kriegen jugendlichen Bullen

Jungbulle Thai aus dem Zoo Heidelberg in Deutschland, noch keine zehn Jahre alt, soll dereinst für Nachwuchs im Zürcher Zoo sorgen. So will der Zoo Inzucht vermeiden.

Schwarzstorch-Nachwuchs in Goldau

In der freien Natur sind sie äusserst selten und früher hatten sie einen negativen Ruf, doch im Tierpark Goldau fühlen sich die Schwarzstörche offensichtlich wohl. Es sind nämlich zwei Küken geschlüpft. Nur eins hat überlebt.

Knut gibt`s nun im Museum zu sehen

Der wohl bekannteste Eisbär der Welt konnte sich nur für kurze Zeit in seinem Ruhm sonnen. Nun ist Knut, der ehemalige Publikumsliebling der Berliner Zoobesucher, im Museum für Naturkunde zu sehen.

Abkühlung gegen die Sommerhitze

25 Grad im Schatten sind nicht für alle Tiere im Zoo Basel ein Zuckerschlecken. Zur Abkühlung können einige von ihnen deshalb Glace schlecken. Andere kühlen sich andersweitig ab.

Löwenangriff auf Safari-Bus

Glück im Unglück für eine Familie bei ihrem Ausflug in einen deutschen Safari-Park: Sie kommen mit leichten Verletzungen davon, nachdem ein Löwe durch ein Bus-Fenster gesprungen war.

Im «Seeteufel» ist ein Pinguinküken geschlüpft

Die Besucher des Tier- und Erlebnispark Seeteufel in Studen BE können sich über eine besondere Attraktion freuen: Am 22. Mai ist erstmals ein Humboldt-Pinguin geschlüpft.

Erster Seelöwenbub geboren

Zum ersten Mal ist in Knies Kinderzoo in Rapperswil SG ein Seelöwenbub zur Welt gekommen. Der Kleine trinkt und ist wohlauf. Noch hat das Baby aber keinen Namen.

Drei weisse Löwenbabys für Siegfried & Roy

Das deutsche Magier-Duo Siegfried & Roy freut sich über tierischen Nachwuchs: In ihrem Zoo in Las Vegas sind seit Freitag drei weisse Löwenbabys aus Südafrika zu sehen.

Der Quirlige und der Gemütliche

Zwei völlig gegensätzliche Tierkinder im Zoo Zürich sind das bedächtige Zwergflusspferdchen Onong und das quirlige Brillenbärchen Ojo. Am Mittwoch wurden sie den Medien vorgestellt.

Der geht doch glatt die Wand hoch

Im Zoo Basel ist neuerdings ein Tokeh zu sehen. Dieser grosse Gecko hat einige Superkräfte, von denen wir nur träumen können. Und gibt noch immer Rätsel auf.

Zooaffe beisst Baby tot

Ein Affe, der aus einem Zoogehege entkam, hat ein knappzweimonatiges Kind auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim angefallen und mit Bissen getötet.

«Was machen die Tiere da?»

Im Zoo kommen Eltern manchmal in Erklärungsnot, wenn sich Tiere vor den Augen ihrer Kinder fortpflanzen. Eine Expertin in einem englischen Zoo hilft, indem sie kindgerecht aufklärt.

Dählhölzli-Kugelfisch stirbt vor Transport

Zu viel Wasser für einen Fisch: Der Tierpark Dählhölzli hätte eigentlich einen neuen Aquarienbewohner erhalten, doch der erwartete Kugelfisch ist kurz vor seinem Transport aufgrund eines Wasserschadens beim Züchter gestorben.

Die niedlichsten Totenköpfe in Basel

So ganz nach Totenkopf sehen sie doch gar nicht aus, die Totenkopfäffchen im Zoo Basel, oder? Jedenfalls sind fünf Junge dort zur Welt gekommen, und auch sonst gibt's jede Menge News aus ihrem Gehege.

Zwei Zürcher Störche per Internet begleiten

Die Flugrouten der beiden Zürcher Weissstörche Osuna und Orbieux können ab sofort im Internet verfolgt werden. Die GPS-Sender sollen Auskunft über das veränderte Zugverhalten von Störchen geben.

Freispruch für Connyland-Tierarzt

Nach dem Tod von zwei Delfinen im Freizeitpark Connyland in Lipperswil TG verurteilte die Staatsanwaltschaft einen Tierarzt zu einer Busse. Dieser hat sich gewehrt und am Mittwoch den Freispruch erhalten.

Ein wieselflinkes Rüsseltier

Wer an einen Rüssel denkt, dem kommt wohl als erstes ein behäbiger Elefant in den Sinn. Der Zoo Basel zeigt, dass es auch eine Nummer flinker – und kleiner – geht. Denn die Rüsselspringer dort haben Nachwuchs bekommen.

Ein Lächeln im Elefantenpark

Der Name des jüngsten Elefanten im Zoo Zürich steht fest: Das weibliche Jungtier heisst «Omysha», indisch für «Lächeln». Der Name hat sich in einer Online-Abstimmung durchgesetzt.

Die Waschbären-Kita im hohlen Stamm

Jobsharing bei den Waschbärenmüttern im Tierpark Goldau: In einem hohlen Baumstamm ziehen sie abwechselnd ihre Kleinen auf. 

«Zolli» sucht Namen für Senderstörche

Um immer zu wissen, wo sie sich herumtreiben, werden im Zoo Basel immer wieder Störche besendert. So auch dieses Jahr. Für zwei Jungstörche sucht der «Zolli» noch Namen.

Jungstörche überleben besser als erwartet

Die jungen Störche im Tierpark Lange Erlen in Basel überraschen die Experten. Obwohl die Bedingungen im Frühling alles andere als gut waren, wurden ganze 30 Jungvögel gesichtet.

Elefantenjunges ist ein Mädchen

Nichts mit «Otto»: Das neugeborene Elefantenkalb im Zoo Zürich ist weiblich. Im Internet kann nun aus drei Vorschlägen bestimmt werden, wie das Junge heissen soll. Der Name wird mit «O» beginnen.

Die Turner geniessen ihr Aussengehege

Vor rund eineinhalb Jahren haben die Menschenaffen im Zoo Basel die neue Erlebniswelt der «Geigy-Anlagen» in Besitz genommen.  Heute nutzen die Gorillas, Schimpansen und Orang-Utans die Aussenanlagen regelmässig.

Es klappert wieder im Tierpark

Ihren schlechten Ruf hat die Klapperschlange wohl Wild-West-Filmen und ihrem furchteinflössenden Rasseln zu verdanken. Im Berner Tierpark ist sie nun in ihrer neuen Anlage zu bewundern.

Ein Elefantenbaby für die neue Anlage

Zwei Wochen nach der Eröffnung des neuen Elefantenparks «Kaeng Krachan» ist im Zoo Zürich ein junger Elefant zur Welt gekommen. Es ist das dritte Jungtier von Mutter «Indi».

Meckernder Nachwuchs in Goldau

Die weichsten Pullis der Schweiz stammen künftig wohl aus Goldau: Im Natur- und Tierpark springen momentan sechs junge Kaschmirziegen über Stock und Stein.

Es droht ein «Geckorama»

Die schlimmsten Befürchtungen in Kerzers haben sich bestätigt: Die im Frühling gefundenen Leopardgeckos im Papiliorama haben sich vermehrt. Die Jungtiere fressen Schmetterlinge und werden kaum zu stoppen sein.

Dählhölzli-Bär ist sterilisiert

«Operation Bär» im Berner Tierpark. Am Samstag hat ein internationales Team den Dählhölzli-Braunbären «Misha» sterilisiert. Er streift schon wieder durch den Bärenwald.

Magier Siegfried Fischbacher wird 75

Als Zaubererduo Siegfried & Roy zogen sie Millionen Menschen in ihren Bann, bis eine schwere Tigerattacke die Karriere der deutschen Illusionisten jäh beendete. Mit 75 Jahren ist Siegfried Fischbacher längst im Ruhestand.

Schweizer Tierschutz lobt Zirkus Knie

Der Zirkus Knie gehe gut mit seinen Elefanten um, sagt der Tierschutz. Auch die anderen Schweizer Zirkusse schneiden im neuen Tierschutzbericht gut ab. Kritisiert werden hingegen die gesetzlichen Ausnahmeregelungen.

Der Berner Tierpark hat wieder zwei junge Wölfe

Die Wolfseltern im Tierpark Dählhölzli sind seit einigen Tagen vollauf mit ihrem Nachwuchs beschäftigt. Wer die Kleinen aber sehen will, braucht Geduld.

Elefanten-Ballett hinter Panzerglas

Mehr Platz und mehr Abwechslung für die Elefanten bietet die neue Anlage, die der Zoo Zürich am Wochenende für das Publikum eröffnet. Die Anlage bietet einen spektakulären Ausschnitt aus dem Lebensraum der asiatischen Elefanten.

Hütehunde helfen im Elefantengehege

Elefanten können für Tierpfleger gefährlich werden. Der Zoo in Pittsburgh setzt deshalb auf eine überraschende Massnahme: Hunde halten die Elefanten auf Distanz zum Personal.

Zoodirektor und Tierschützerin: Liebe zum Tier in Variationen

Darf man Tiere nutzen? Als Milchkühe, Blindenhunde oder Ausstellungsstücke? Zu dieser Frage kreuzen der Zoodirektor Olivier Pagan und die Tierschützerin Christine Rüedi die Klingen.

Gorillamann in Basel gestorben

In der Nacht auf Samstag ist im Zoo Basel der 25-jährige Gorilla Kisoro verstorben. Das Affenhaus wurde geschlossen, damit die Gorillagruppe in Ruhe Abschied nehmen konnte. 

Kritische Stimmen gegen das «Ozeanium»

Opposition gegen das «Ozeanium» des Zoos Basel: Die Fondation Franz Weber stellt sich gegen Grossaquarien, die weder innovativ noch nachhaltig seien. Sie lancierte eine neue Idee, die «Vision Nemo», ein Multimedia-Fenster zum Ozean.

Das Ozeanium soll 2020 eröffnet werden

Der Basler Zoo rechnet für den Bau des «Ozeaniums» mit Kosten von 100 Millionen Franken. Die Besucher sollen ab Ende 2020 anhand von 30 Themenaquarien einen Einblick in die Welt der Ozeane erhalten.

Russin schmuggelt jungen Löwen als «Katze»

Mit einem Junglöwen im Schlafwagenabteil ist eine Frau in einem Zug gestoppt worden. Sie hatte die Raubkatze aus ihrem Transportkäfig gelassen.

Übergewichtige Frau verletzt bei Sturz Krokodil

Während eines Autotransport fiel die 120 Kilogramm schwere Buchhalterin des «Sowjetischen Zirkus» auf ein Krokodil. Dieses musste danach während drei Stunden immer wieder erbrechen.

Junges Urtier im Tierpark

Im Berner Tierpark ist ein Moschusjunges geboren. Es ist der einzige Zoo der Schweiz, der das rekordträchtige Urtier hält.

Tapirmädchen will nicht «modeln»

Grade mal drei Wochen alt ist das Flachlandtapir-Mädchen Oroya, und es hat schon seinen Kopf: Vor den Medien posieren und sich fotografieren lassen – nein danke. Lieber spielt die Kleine Verstecken mit ihrer Mutter.

In Lausanne entsteht eine Wasserstadt

Am Dienstag wurde in Lausanne der Grundstein zum ersten grossen Aquarium der Schweiz gelegt. Das Wassermuseum «Aquatis» soll im Herbst 2016 seine Türen öffnen.

Tote Frischlinge im Tierpark Goldau

Mutter sein ist ganz schön schwer. Das musste ein Wildschwein im Tierpark Goldau erfahren, das mit seinem ersten Wurf überfordert war. Dass es trotzdem Frischlinge zu sehen gibt, ist einer anderen Bache zu verdanken.

Toter Jungbär wird ausgestopft

Der nach Attacken des Bärenvaters «Misha» im Tierpark Dählhölzli eingeschläferte Jungbär mit der Bezeichnung 4 wird ausgestopft. Er soll künftig im Rahmen der Zoopädagogik Kindern zugänglich gemacht werden.

Endlich wieder ein Zwergflusspferd

Die Zwergflusspferde im Zoo Basel haben zum ersten Mal seit 14 Jahren Nachwuchs gekriegt. Das Weibchen Lani ist am 18. März zur Welt gekommen und durfte am Mittwoch zum dritten Mal mit Mutter Ashaki ins Freie.

Neue Anlage für wilde Katzen

Obwohl sie im aktuellen Tierschutz-Bericht noch immer als positives Beispiel erwähnt wird, ist die alte Wildkatzenanlage im Tierpark Goldau Geschichte. Der neue Lebensraum sei noch naturgerechter.

Zwillingsgeburt bei den Schneeleoparden

Nachwuchs im Schneeleoparden-Gehege des Zürcher Zoos: Das Schneeleopardenweibchen Dshamilja hat am vergangenen Wochenende zwei Junge bekommen. Einen Namen haben sie noch nicht, da die Geschlechter noch nicht bekannt sind.

Diebe stehlen Löwen aus Tierpark

Diebe haben im brasilianischen Bundesstaat São Paulo einen ausgewachsenen Löwen aus einem Tierpark gestohlen. Mittlerweile konnte die Polizei «Rawell» wieder finden.

Noch mehr Geckos im Papiliorama entdeckt

Im Papiliorama in Kerzers haben Mitarbeitende zwei weitere Leopardengeckos gefunden. Schon Anfang April hatten Tierpfleger Geckos im tropischen Schmetterlingsdom entdeckt. Die Tiere ernähren sich von Schmetterlingen.

Wildnispark engagiert sich für Wildbienen

Der Wildnispark Zürich engagiert sich für Wildbienen. An einem Erlebnis-Nachmittag am kommenden Samstag zeigt er Interessierten, wie sie im eigenen Garten mit einfachen Mitteln den bedrohten Summern helfen können.

Zwergzebu in Basel zur Welt gekommen

Im Zoo Basel ist ein Zwergzebu geboren. Die Geburt verlief problemlos, obwohl die Mutter bereits einen Kaiserschnitt und einen Abort hinter sich hat.

Neues Begrüssungskomitee für die Zoobesucher

Die Besucher des Zoo Zürich werden seit Mittwoch von einer Schar Roter Ibisse empfangen. Die auffälligen Tiere wohnen in einer grosszügigen Voliere im Eingangsbereich, die sie sich mit zwei unscheinbaren Vogelarten teilen.

Das Amazonas-Aquarium belebt sich

Im grossen Amazonas-Aquarium im Vivarium des Tierparks Dählhölzli herrscht endlich reger Betrieb. Das Aquarium war zwar schon im November eröffnet worden, doch das Wasser hat seine Zeit gebraucht, sich anzupassen.

Schwarzhalsiger Nachwuchs im Tierpark

Die ersten Wasservögel, die im Natur- und Tierpark Goldau jeweils brüten, sind die Schwarzhalsschwäne. Auch dieses Jahr sind wieder fünf Federbällchen zur Welt gekommen.

Zwei Jungbären tollen im Jurapark herum

Zwei im Januar geborene Jungbären haben in den vergangenen Tagen erstmals ihre Höhle im Jurapark bei Vallorbe im Waadtland verlassen. Anders als im Berner Dählhölzli begegnen sie ihrem Vater nicht.

Ausgesetzte Geckos gefährden Schmetterlinge

Tierpfleger des Papilioramas haben vor kurzem drei Leopardgeckos entdeckt. Die Tiere wurden vermutlich heimlich von Besuchern ausgesetzt. Brisant: Sie ernähren sich von Schmetterlingen.

Empörung, Trauer, Verständnis

Der Tod zweier junger Bären im Berner Tierpark Dählhölzli hat in Internetforen und in Medienberichten viele Reaktionen ausgelöst, bis zur Empörung und zur Trauer.

Erste Seeadler-Nachzucht in der Schweiz

Im Greifvogelpark Buchs im Kanton St. Gallen sind zwei junge Seeadler geschlüpft. Es ist das erste Mal überhaupt in der Schweiz, dass eine Nachzucht dieses riesigen Greifvogels gelang.

Nun ist auch Jungbär 4 tot

Am Montagmorgen hat sich der Berner Tierpark dazu entschlossen, den zweiten Jungbär einzuschläfern. Auch er war von Vater «Misha» arg traktiert, wie das Dählhölzli in einer Mitteilung berichtet.

Jungbär «Nummer 3» stirbt beim Spielen

Einer der im Januar zur Welt gekommenen Jungbären des Berner Tierparks Dählhölzli ist schon tot. Der Jungbär überlebte ein Spiel mit Vater Misha nicht. Der andere Jungbär ist wohlauf; der Vater wird sterilisiert.

Besucherrekord im «Zolli»

Der Zoologische Garten Basel wird immer beliebter: 2013 wurde mit 1,936 Mio. Eintritten ein neuer Besucherrekord verzeichnet – zum vierten Mal in Folge. Auch die 28'541 verkauften Jahresabonnemente setzten eine neue Bestmarke.

Jungbär verlässt die Höhle

Das Frühlingswetter lockt den kleinen Bären im Dählhölzli erstmals aus der Höhle. Gemeinsam mit Mutter «Masha» erkundigt er das Gehege. Die grösste Gefahr für ihn: Vater «Misha».

Proteststurm nach Löwentötung

Nachdem im Zoo von Kopenhagen vier Löwen getötet worden sind, «um Platz für eine neue Generation zu machen», brandet im Internet eine Welle der Empörung auf.

Flamingo-Krimi im Frankfurter Zoo

Tatort Frankfurt: Im Zoo der Hessischen Metropole haben sich am vergangenen Wochenende brutale Szenen abgespielt: Insgesamt 15 Flamingos wurden in zwei Nächten brutal ermordet. Aber von wem?

Ein Bartgeierli, frisch geschlüpft

Der erste Jungvogel dieses Jahres im Tierpark Goldau ist ein kleines Flaumbällchen. Das Bartgeierküken erblickte am vergangenen Freitag durch einen Spalt in der schützenden Eierschale die ersten Sonnenstrahlen. 

Nachwuchs bei den Blaukrönchen

Die beiden Anfang Februar im Vogelhaus des Zoo Basel geschlüpften Blaukrönchen-Küken sind jetzt ausgeflogen. Bald wird es noch mehr Nachwuchs geben: Die Eltern haben bereits wieder Eier gelegt.

Vom Hausdach in den Zoo

Er fristete ein trostloses Dasein auf dem Dach einer Luxusvilla in Kabul – nun ist der Löwe Mardschan die neue Attraktion im Zoo der afghanischen Hauptstadt. 

Polizei geht auf die Jagd nach Zirkuskamelen

Eine kleine Kamelherde hat in der süddeutschen Stadt München für Verwunderung gesorgt. Die Tiere waren aus einem Zirkus ausgebüxt.

Der Umzug der Dickhäuter

Die kleine Elefantenherde im Zoo Zürich ist in den neuen Kaeng Krachan Elefantenpark eingezogen. Der Umzug sei reibungslos verlaufen, teilte der Zoo mit. Zu sehen sind die Tiere dort erst ab Juni.

Die Connyland-Delfine haben neue Freunde gefunden

Vor ein paar Monaten führten sie ihre Kunststücke noch im Thurgauer Connyland auf. Nun tauchen und springen die Delfine «Secret» und «Chicky» in einer Bucht auf der Karibikinsel Jamaica.

Eine ganz schön haarige Sache

Die einen finden sie faszinierend, die anderen eklig: Vogelspinnen spalten die Geschmäcker. Die behaarten Krabbler tragen ihr «Fell» jedenfalls nicht, um kuschelig auszusehen.

«Donar» ist das erste Jungtier 2014

Im Kinderzoo des Tierparks Dählhölzli haben die Spiegelschafe «Dolly» und «Sandro» für Nachwuchs gesorgt. Am 23. Februar hat das Lämmlein «Donar» als erstes Jungtier des Jahres 2014 das Licht der Welt erblickt.

Der Präsident ist weg, die Bären bleiben zurück

Der abgesetzte Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch, hinterlässt in seiner luxuriösen Winterresidenz fünf Bären. Deren Schicksal ist ungewiss.

Zwei Monate zu früh aus der Winterstarre

Im Natur- und Tierpark Goldau sind die Sumpfschildkröten am letzten Wochenende und somit ein bis zwei Monate früher als üblich aus der Winterstarre erwacht. Es war auch wirklich Zeit für ein Sonnenbad.

Der einzige Zoo-Seeleopard der Welt ist gestorben

Seeleopard «Casey» musste in Sydney eingeschläfert werden. Er war das weltweit einzige dieser Meeresraubtiere, das in einem Zoo lebte.

Schüchterne Bienenfresser im Masoala-Regenwald

Erst seit wenigen Wochen leben 14 junge Bienenfresser im Masoala- Regenwald des Zoos Zürich. Noch sind die farbenprächtigen Vögel schüchtern und können nur mit viel Geduld und dem Kopf im Nacken erspäht werden.

Afrikanischer Nachwuchs im «Zolli»

Spezielles Valentinstags-Geschenk im Zoo Basel: Am 14. Februar ist ein junges Zebra zur Welt gekommen. Die jungen Straussen-Küken huschen schon seit Dezember durch ihr Gehege.

Und jetzt? Wie wieder runter?

Einen tollen Schnappschuss vom jungen Braunbären Bodia haben die Tierschützer von «Vier Pfoten» in der Ukraine gemacht. Wir wissen nicht, wie das Tier von seinem Aussichtsposten wieder heruntergeklettert ist.

Verwirrter Mann steigt in Tigergehege

Ein offenbar geistig verwirrter Mann ist in China in ein Tigergehege geklettert und hat leicht verletzt überlebt. Er wollte sich den Tieren zum Frass vorwerfen.

Wilde Füchse reissen immer mehr Zootiere

Sie kommen in der Nacht und schleichen sich in die Gehege. Dort reissen sie seltene Tiere, die keine Möglichkeit haben zu fliehen. Im Berliner Zoo treiben Füchse ihr Unwesen.

Ameisenbären-Geburt im Papiliorama

Zum ersten Mal hat im Papiliorama in Kerzers ein Südlicher Tamandua das Licht der Welt erblickt. Der kleine Ameisenbär ist momentan noch eng an seine Mutter geklammert.

Via Kinderzeichnung zum Stofftier

Zehn Kinder konnten am Mittwoch im Tierpark Dählhölzli ein Stofftier entgegennehmen, das nach ihrer eigenen Zeichnung genäht worden war.

«Schätzen ist gut, messen ist besser»

Die Tannzapfenechse können die Pfleger im Zoo Basel einfach auf eine Küchenwaage stellen, bei einem Okapi geht das nicht so einfach. Dennoch werden viele Tiere im «Zolli» regelmässig gewogen, ihrer Gesundheit zuliebe.

Spitzhaubenhühner schlafen im «Hotel Tanne»

Der Appenzeller Spitzhaubenhahn im Natur- und Tierpark Goldau begrüsst den Morgen nicht vom Miststock, sondern von einem Baum aus. Die Rasse kann gut fliegen, weil sie gerade mal ein Kilogramm wiegt. 

Giraffe wegen Inzuchtgefahr getötet

Die Tötung eines vollkommen gesunden Giraffenkalbs im Kopenhagener Zoo wegen Inzuchtgefahr hat in Dänemark für Aufregung gesorgt. Das Fleisch der Giraffe ist im Anschluss an Raubtiere verfüttert worden.

Diese Zooübung ist ein wahres Affentheater

Was aussieht wie ein Sketch des Komikers Rémi Gaillard, ist die Probe für den Ernstfall: Ein Zoo in Tokyo übt, was zu tun ist, wenn ein Gorilla ausbricht. Tatsächlich sind Gorillas so stark, dass selbst ihre Liebesbekundungen gefährlich sind.

Wertvoller Evolèner-Nachwuchs im Tierpark

Ende Januar ist im Tierpark Goldau ein Evolèner Stierkalb zur Welt gekommen. Die Freude bei den Verantwortlichen ist gross, denn die Rasse stand einmal kurz vor dem Aussterben. 

Zooflamingo wurde 83 Jahre alt

Der älteste Flamingo der Welt ist im Zoo der australischen Stadt Adelaide gestorben. Er musste wegen Altersbeschwerden eingeschläfert werden.

Schlammspringer und Krabben in Bern

Im Dählhölzli lässt es sich nun durch eine Mangrove spazieren: Die neue Wasserlandschaft wurde am Donnerstag eröffnet. Sie wird im 14-Stunden-Rhythmus künstlich überflutet.

Seltene Gäste im Zoo Basel

Im Zoo Basel sind nicht nur die über 600 Tierarten in ihren Gehegen, Terrarien und Aquarien zu sehen, sondern auch unzählige Wildtiere, für die der «Zolli» einen optimalen Lebensraum bietet.

Der Gorilla-Chef ist zurück

Im vergangenen Sommer haben die Tierpfleger im Zoo Zürich um N'Gola gebangt. Der Chef im Affenhaus war gesundheitlich angeschlagen. Nun ist er wieder topfit – und übernimmt gleich noch das Kinderhüten.

«Barry» erhält seine eigene Ausstellung

Die Geschichte des legendären Rettungshundes «Barry» berührt auch 200 Jahre nach dessen Tod die Menschen in aller Welt. Nun erhält der Bernhardinerhund eine eigene Ausstellung im Naturhistorischen Museum Bern.

Eisbär Knut ertrank nach Hirnentzündung

Drei Jahre nach dem Tod des Berliner Eisbären Knut sind die wissenschaftlichen Untersuchungen abgeschlossen. Demnach litt Knut an einer Gehirnentzündung und stürzte wohl deswegen in einen Wassergraben.

Ein neuer Knut in deutschem Zoo

Eisbären-Fieber in Deutschland: Im «Zoo am Meer» in Bremerhaven ist kürzlich ein Eisbären-Baby zur Welt gekommen. Zoobesucher müssen sich aber bis April gedulden, ehe sie den Eisbärennachwuchs sehen können.

Mausernder Pfau beeindruckt keine Weibchen

Der Pfau ist berühmt für sein Rad mit den zahllosen bunt schillernden Pfauenaugen. Jetzt aber, mitten in der Mauser, sind seine Räder mickerig und beeindrucken die Weibchen überhaupt nicht.

Vierfacher Kindersegen im Zoo Basel

Reichen Kindersegen hat es bei den Löwen im Zoo Basel gegeben. Die beiden elf Jahre alten Weibchen Okoa und Uma haben im November vier Junge zur Welt gebracht.

Wasserscheuer Schwan lernt schwimmen

Im Tierpark Goldau ist ein in einer Wohnung aufgezogener Schwan, der festen Boden dem Wasser vorzog und die Menschen für seine Artgenossen hielt, erfolgreich in seine natürliche Umgebung überführt worden.

Winterthur spart beim Wildpark Bruderhaus

In Winterthur wird gespart. Darunter wird 2014 auch der Wildpark Bruderhaus leiden. Das Budget für Futter und Tierärzte für die Tierpark-Bewohner wird dadurch gekürzt.

Lagota demonstriert gegen Zirkustiere

In Emmen LU, dem aktuellen Spielort des Circus Royal, haben am Samstagnachmittag gegen 50 Personen für einen Zirkus ohne Tiere demonstriert. Die Kundgebung verlief friedlich.

Zoopinguine müssen sich die Fische jetzt ertauchen

Im Zoo Basel werden Futterfische für Pinguine jetzt versuchsweise in einer mit Löchern versehenen Kugel unter Wasser angeboten. Die Besucher können die Pinguine bei ihren Tauchmanövern beobachten.

Dählhölzli sucht Name für Wisentbaby

Er ist noch keine zehn Tage alt und rennt schon herum wie die Grossen: Der jüngste Wisentbulle im Dählhölzli. Höchste Zeit, dass er getauft wird – Namensvorschläge sind willkommen.

Wer ist denn hier schwanger?

In 180 Tagen wird im Zoo Zürich die neue Elefanten-Anlage «Kaeng Krachan» eröffnet. Ungefähr 180 Tage dauert es auch noch, bis ein junges Elefäntchen das Licht der Welt erblickt. Wer die Mama ist, verrät der Zoo noch nicht.

Ein «Ausrutscher der Natur» im Tierpark Goldau

Normalerweise gebären die Mufflons ihre Jungtiere im Frühling. Nicht so dieses hier im Tierpark Goldau. Schon am zweiten Tag seines Lebens klettert es freudig über verschneite Felsen.

Ein Pandababy namens «Glücklicher Leopard»

Das im August im Wiener Zoo geborene Pandamännchen hat einen Namen: Fu Bao, «Glücklicher Leopard», heisst das Baby. Der Name wurde gemäss der chinesischen Tradition hundert Tage nach der Geburt bekanntgegeben.

Ein Klammeräffchen ist geboren

Bei den Klammeraffen im Zoo Basel hat es am 20. Oktober Nachwuchs gegeben. Ob das Kleine ein Junge oder ein Mädchen ist, ist noch unklar.

Strafanzeige gegen Tropenhaus Frutigen

Der Tod von rund 20'000 Fischen im Tropenhaus Frutigen von Anfang November hat ein juristisches Nachspiel. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) hat eine Strafanzeige eingereicht.

Ausgebrochene Wölfe sorgen für Panik

Nachdem fünf Wölfe im Zoo von Colchester aus ihrem Gehege geflüchtet waren, hat man vier davon wieder erwischt. Der letzte sorgte allerdings für Panik, bis er schliesslich gefunden und erschossen wurde.

Affenkino im Stuttgarter Zoo

Wie schauen Affen fern? Welche Sendungen bevorzugen sie? Und wer bestimmt, was läuft? Solche Fragen möchte Stuttgarts Zoo klären. Und zwar nicht aus Spass, sondern im Auftrag der Wissenschaft.

Zoowärter überlebt Tiger-Angriff

In einem Zoo im australischen Brisbane hat ein Tiger einen seiner Betreuer angegriffen und schwer verletzt. Das Tier habe den erfahrenen Pfleger in Nacken und Schulter gebissen, erklärte der Zoo am Dienstag.

Hobbys: Rumhängen und Rosenblüten essen

Die vier Faultiere im Zoo Zürich hängen schlafend im Geäst und lassen sich von Besuchern nicht stören. Erst gegen Abend wird die Gruppe aktiver – aber auch dann bewegen sich die vier nur langsam und nie lange.

Alles neu im Vivarium

Seit knapp einer Woche ist das Vivarium im Berner Tierpark Dählhölzli wieder vollständig für die Besucher geöffnet. «Tierwelt Online» hat sich am Samstag umgesehen – zusammen mit unzähligen anderen. 

Das kleine Elefäntchen heisst Kalaya

Das jüngste Elefantenbaby in Knies Kinderzoo in Rapperswil trägt den thailändischen Namen Kalaya. Das Elefantenmädchen erfreue sich bester Gesundheit, teilt der Kinderzoo am Montag mit.

Die besten Herbst-Bilder im Tierpark

«Der Tierpark im Herbst» ist das Motto des diesjährigen Fotowettbewerbs im Dählhölzli. Nun sind die besten Bilder prämiert und für die Besucher ausgestellt. «Tierwelt Online» zeigt eine Auswahl davon. 

20`000 Störe verendet

Im Tropenhaus Frutigen sind Anfang November 20'000 Störe gestorben. Dies schreibt der «Berner Oberländer» in seiner aktuellen Ausgabe. Grund dafür war ein technischer Defekt.

Wisentkalb in Goldau geboren

Die Wisentseniorin «Indra» hat im Tierpark Goldau einem Stier das Leben geschenkt. Der Tierpark beteligt sich mit seiner Zucht an Auswilderungsprogrammen des in Europa einst ausgestorbenen Wisent.

Impfungen für Grosskatzen und Wildhunde

Nicht nur Menschen und Haustiere müssen regelmässig zum Impfen antreten, auch Zootiere müssen sich gegen Krankheiten schützen. Gar nicht so einfach, für exotische Tierarten die richtigen Präparate zu finden.

Geschlechtsreif ab der Geburt

Brandungsbarsche sind vielleicht weniger imposant als die Löwen und Elefanten im Zoo Basel. Doch die kleinen Fische sind etwas ganz besonderes: Sie sind lebendgebärend und flutschen schwanzvoran aus ihren Müttern heraus.

Weiterer «Connyland»-Delfin gestorben

Zwei der drei verbliebenen Delfine des «Connyland» sind erfolgreich nach Jamaika umgesiedelt worden. Der dritte, Angel, ist während der Vorbereitungen für die Umsiedlung erkrankt und gestorben.

Ein Elefantenbaby im Kinderzoo

Freudiges Ereignis in Knies Kinderzoo in Rapperswil: Die Asiatische Elefantenkuh Sandry hat ihr erstes Kalb zur Welt gebracht. Wie der Kinderzoo am Montag mitteilt, ist es ein Mädchen.

Halloween macht tierisch Spass

Die Tiere im Zoo im englischen Upton-by-Chester bekamen zu Halloween weder Süsses noch Saures, sondern Kürbis. Und zeigen sich sehr zufrieden damit.

Basler Elefantenbulle reist nach Schweden

Yoga, der 16-jährige Elefantenbulle des Zoos Basel, ist für drei Jahre nach Schweden gereist. Er bleibt im Tierpark von Boras in Südschweden, bis im Basler Zolli die geplante neue Elefantenanlage fertig gebaut ist.

Ozelot-Nachwuchs im Papiliorama

Verfrühtes Weihnachtsgeschenk für das Papiliorama in Kerzers: Das Ozelot-Weibchen Marianne hat Mitte Oktober ein Jungtier zur Welt gebracht.

Die Brillenpinguine werden langsam flügge

Im Spätsommer sind im Zoo Basel fünf Brillenpinguine geschlüpft. Nun werden die Küken flügge. Bis die jungen Pinguine selbständig fressen können, müssen die Tierpfleger aber ein bisschen nachhelfen.

«Gefährliche Lagune» eröffnet

Das grösste Indoor-Aquarium Kanadas ist am Donnerstag in Toronto eröffnet worden. Die «Dangerous Lagoon» schickt Besucher im Unterwasser-Tunnel auf Erkundungstour zwischen Haien, Schildkröten und Sägefischen.

Sechs Tonnen «Chegele» für die Hirsche

Einmal im Jahr sammelt der Tierpark Dählhölzli für seine Huftiere Kastanien und Eicheln. Für Kinder eine Möglichkeit, ihr Taschengeld aufzubessern, denn sie bekommen einen «Batzen» pro abgeliefertes Kilo.

Wolliger Nachwuchs bei den Alpakas

Bei den südamerikanischen Neuweltkamelen im Zoo Zürich hat sich in letzter Zeit einiges getan. Neben drei jungen Alpakas warten ein Hengst und zwei Lamastuten in der Quarantäne auf ihre Einführung in die Herde. 

Neue Bewohner im neuen Vivarium

Das Vivarium im Berner Tierpark ist nach der Sanierung des Dachs seit Dienstag wieder teilweise zugänglich. Besucher entdecken dort alte Bekannte und zwei neue Tiere: Den Balistar und einen indonesischen Baumwaran.

Tierschutz gibt Zoos gute Noten

Der Schweizer Tierschutz (STS) stellt in seinem Zoobericht den Schweizer Zoos und Tierparks ein gutes Zeugnis aus. Kritik übt er aber an der teilweise tristen Vogelhaltung und an der Tötung eines gesunden jungen Braunbären.

«Kleine Sensation» im Basler Zoo

Im Zoo Basel ist ein junges Panzernashorn zur Welt gekommen. Das Junge wurde erstmals in einem europäischen Zoo – fast wie in freier Natur – im Beisein eines älteren Geschwisters geboren.

Der Schimpansen-Methusalem wagt sich raus

Schimpansenmann Eros ist schon 51 Jahre alt. Und wie viele alte Männer ist er skeptisch gegenüber Veränderungen. Vor einem Monat hat er aber erstmals die neue Aussenanlage im Zoo Basel erkundigt. Und sie scheint ihm zu gefallen.

Erste Tiger-Geburt seit 17 Jahren

Der Londoner Zoo feiert die erste Geburt eines Tigerbabys seit 17 Jahren. Der Tierpark hatte die Schwangerschaft von Tigerdame Melati vollständig geheim gehalten. Nun hat er ein Video veröffentlicht.

Die Säbelzahnkatze auf dem Schreibtisch

Noch steht sie auf dem Präparationstisch im Naturhistorischen Museum Basel, doch am 16. Oktober wird die modernste Nachbildung einer Säbelzahnkatze der Öffentlichkeit vorgeführt.

Die grössten Hirsche werben leise

Die Elche sind die grösste Hirschart. Im Gegensatz zu ihren lautstarken Verwandten werben die Elchstiere ganz leise um ihre Weibchen. Ein Erlebnis ist das Paarungsverhalten der Elche im Oktober trotzdem.

Ein Stück Seeland im Papiliorama

Nach mehr als einjähriger Bauzeit hat das Papiliorama in Kerzers am Wochenende seinen neuen «Zoé-Zoo» eröffnet. Ein Ort der Ruhe für Besucher und Bauernhoftiere.

Elefantenhaus darf gebaut werden

Der Zoo Basel hat die Baubewilligung für die neue Elefantenanlage «Tembea» erhalten. Schon im Oktober sollen die Bauarbeiten beginnen, im Herbst 2016 soll die Anlage eröffnet werden.

Löwin Hera eingeschläfert

Schlechte Nachrichten aus Südafrika: Die Junglöwin Hera, die von «Tierwelt Online» im April noch an den Flughafen Zürich begleitet worden war, musste nun eingeschläfert werden.

Viel Geld für Bewachung des Bärenparks

Die Sicherheit im Berner Bärenpark hat ihren Preis – sie kostet gut165000 Franken pro Jahr. Für die Bewachung der Bundesstadt-Attraktion hat der Berner Gemeinderat dem Parlament nun einen Verpflichtungskredit für zwei Jahre unterbreitet.

Die letzte Saison der Delfine

Wegen seiner Delfin-Shows ist das Connyland in Lipperswil TG in den letzten Jahren kaum mehr aus den Schlagzeilen gekommen. Nun müssen die Meeressäuger die Schweiz definitiv verlassen. 

Ein grauer Prinz im Zoo Zürich

Ein Königspinguinpaar im Zürcher Zoo hat Nachwuchs gekriegt. Das Ei haben die Eltern abwechselnd auf ihren Füssen ausgebrütet.

100-jähriger Alpenwildpark saniert

Der Alpenwildpark in Interlaken ist zu seinem 100-jährigen Jubiläum umfassend saniert worden. Der Park diente in seinen Gründerjahren dazu, die damals im Berner Oberland ausgestorbenen Steinböcke wieder heimisch zu machen.

Frösche wiegen, Tiger vermessen

Einmal im Jahr werden im Londoner Zoo die Tiere gewogen und gemessen. Brav stellen sich die Pinguine dafür an. Für die Affen ist es sowieso nur ein Spiel. Andere Zoo-Bewohner brauchen dagegen etwas Hilfe.

Sie tun fast alles für den Fisch

Jeden Tag um 16 Uhr werden die Seelöwen im Zoo Basel gefüttert. Anders als andere Zootiere müssen sie aber für ihre «Leckerlis» etwas tun. Und das Publikum hat Spass an den akrobatischen Sprüngen.

Stacheliger Nachwuchs im Tiergarten

Erst wenige Wochen alt und schon tausende Stacheln: Am 4. August hat im Wiener Tiergarten Schönbrunn ein kleiner Urson – oder Nordamerikanischer Baumstachler – das Licht der Welt erblickt.

Ausgebrochener Zirkuselefant tötet Rentner

Ein flüchtiger Zirkuselefant hat in Frankreich einen 84- Jährigen mit seinem Rüssel erschlagen. Der Mann erlag in der Nacht zum Montag seinen schweren Verletzungen, wie aus Ermittlerkreisen verlautete.

Willkommen, kleines Spitzmaulnashorn

Spitzmaulnashörner sind vom Aussterben bedroht und auch in Zoos schwierig zu züchten. Umso erfreulicher ist die Geburt eines kleinen Nashornjungen im Lincoln Park Zoo in Chicago.

Ballenberger Klöppelspitzen bei den Affen im Zoo

Die Klammeraffen im Basler Zoo testen derzeit ein neues Turngerät: Eine überdimensionale Klöppelspitze, die von Besuchern des Freilichtmuseums Ballenberg gemacht wurde.

Elefantennummer im Zirkus Knie ist tierschutzkonform

Die Tierschutzorganisation «Pro Tier» hatte vom Bundesamt für Veterinärwesen verlangt, eine Elefantennummer des Zirkus Knie zu prüfen. Nun liegt das unabhängige Gutachten vor: Der Elefant leidet nicht.

Federknäuel kommen in die Brandung

In der Papageitaucher-Anlage des Tierparks Bern sind nicht nur Eier gelegt, sondern auch Jungtiere geschlüpft und aufgezogen worden. Heute sind sie der Brandung übergeben worden.

Medizincheck für ein Pandababy

Am Freitag ist im Zoo von Washington ein Pandababy zur Welt gekommen. Nach dem ersten Medizincheck scheint es putzmunter zu sein. Anders als sein Zwilling, der am Samstag tot geboren wurde.

Peta startet Petition gegen Zirkustiere

Die Tierschutzorganisation Peta will bis in genau einem Jahr alle Wildtiere in deutschen Zirkussen verbieten. Dafür hat sie am Dienstag eine Petition und ein emotionales Video lanciert.

«Connyland»-Delfine kommen ins Ausland

Im Connyland läuft gerade die letzte Saison mit Delfinshows. Danach werden die Tiere abgegeben. Und zwar ins Ausland, wo sich bereits drei Interessenten gemeldet haben.

«Kali» heisst der junge Wildesel

Nur noch wenige hundert Somali-Wildesel leben in freier Wildbahn. Im Zoo Basel ist im Juli einer zur Welt gekommen. Das Jungtier hat den Namen «Kali» bekommen. Hoffentlich kein böses Omen.

Löwe angeschrieben – Hund gezeigt

Ein chinesischer Zoo versuchte mit einem billigen Trick die Besucher zu täuschen: Statt eines Löwen stand ein haariger Tibetmastiff im Gehege.

Das hässliche Entlein bei den Schmetterlingen

Die Rothaubenturakos im Papiliorama in Kerzers sind stolze Eltern eines Jungtiers. Es sieht noch unscheinbar aus, macht aber bereits erste Flugversuche.

Menschenaffen können schwimmen lernen

Menschenaffen gelten als wasserscheu. Doch nun konnten zwei Schweizer Forscher einen Schimpansen und einen Orang-Utan beim Schwimmen filmen. Die Affen zeigen dabei eine Technik, die offenbar durch das frühere Leben auf Bäumen bedingt ist.

Zebrahai beim Schlüpfen gefilmt

Erstmals in Europa sind Zebra-Haie in Gefangenschaft zur Welt gekommen – und das Schlüpfen der Baby-Haie konnte sogar gefilmt werden. Im Meeres-Aquarium von Brest kamen die drei Jungtiere seit dem 10. Juni zur Welt.

Heidis grosser Wurf

Im Haustierpark des Natur- und Tierparks Goldau herrscht reger Betrieb. Muttersau Heidi hält die Tierpfleger auf Trab. Vor zwei Wochen kamen 13 Ferkel auf die Welt.

Elefantennummer wird auf Tierquälerei geprüft

Fachleute überprüfen eine Elefantennummer des Circus Knie: Die Tierschutzorganisation «Pro Tier» moniert Tierquälerei. Zirkusdirektor Franco Knie weist die Kritik zurück.

Eine Affenhitze – Auch im Zolli

Dem Einfallsreichtum der Tiere im Zoo Basel sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht sich gegen die Hitze zu schützen. Tiere wissen genau, was ihnen in der Hitze gut tut.

Glänzendes Fell und Gewichtszunahme

«Tierwelt Online» war vor einigen Monaten dabei, als für einige Grosskatzen am Flughafen Zürich ein neues Leben begann. Die beiden Tiger Tomi und Riwa sind nun in ihr Refugium in Südafrika eingeführt worden.

«Ich merke, wer was gerne macht»

Jeden Tag verbringt Alessio Fochesato mit seinen Aras und Sittichen – beruflich. Damit hat er sich einen Kindheitstraum erfüllt. Momentan lässt er im Circus Knie seine Papageien frei fliegen und begeistert damit die Massen.

Röbi, Ruedi oder Rosmarie?

Im Dählhölzli klingelt der «Jöö-Alarm» mal wieder. Ein Seehundbaby ist zur Welt gekommen. Der Tierpark sucht noch einen Namen für das Junge von Seehundemama Rea. Anfangen muss er mit «R».

Bewegte Bilder von Berna

Die Berner Braunbärin Berna hat sich im Zoo von Dobric gut eingelebt. Nun gibt es ein erstes Video von ihr, das zeigt, wie wohl sie sich in ihrem neuen Zuhause fühlt.

Bärin Berna in Bulgarien angekommen

Nach fast zwei Tagen Transport ist die aus dem Berner Bärenpark verbannte Jungbärin Berna in ihrem neuen Zuhause in Bulgarien angekommen. Schon bald wird sie in ihre grosse, neue Anlage einziehen.

Mehr Anlagen – weniger Besucher

Das Geschäftsjahr 2012/13 war kein gutes für den Natur- und Tierpark Goldau. Das schlechte Wetter sorgte für einen Besucherrückgang. Das, obwohl man mit Otter und Iltis zwei neue Tierarten begrüssen durfte.

Flamingobabys: Gestelzt wie die Grossen

Im Zoo Basel sind in den vergangenen zwei Monaten 20 Flamingoküken geschlüpft. Schon jetzt üben sie den typischen Ein-Bein-Stand der rosaroten Vögel.

Berna muss nach Bulgarien auswandern

Im Bärenpark in Bern kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Bärenmutter Björk und ihren Töchtern. Nun ist Schluss damit: Die agressive Berna wird heute Montag in einen Zoo in Bulgarien ausgeschafft.

In Basel ist ein Flusspferdbaby geboren

Flusspferdmutter Helvetia im Zoo Basel hat zum zehnten Mal Nachwuchs. Das Kleine wiegt über 30 Kilogramm und muss zum Trinken tauchen.

Video zeigt Panda-Zwillingsgeburt

Wenn ein Pandaweibchen in der Natur Zwillinge bekommt, stirbt meist eines der beiden Babys. Doch die beiden Winzlinge im Zoo Atlanta haben gute Überlebenschancen, da sich das Zoopflegepersonal um sie kümmert.

Abkühlung geht durch den Magen

Sommerzeit ist Glacézeit. Deshalb bereitet der Futtermeister des Zoo Zürichs mit seinem Team regelmässig verschiedene Sorten zu, etwa für Elefanten, Fischotter, Brillenbären oder Totenkopfäffchen.

Illegale Krokodile in Moskau beschlagnahmt

Bei einer Razzia hat die russische Tierschutzbehörde 147 vom Aussterben bedrohte Reptilien beschlagnahmt – darunter 134 Krokodile sowie meterlange Anakondas.

Sumpfschildkröten nun auch in Goldau

Nach der Eröffnung im Papiliorama («Tierwelt» war dabei) wurde heute Mittwoch auch im Tierpark Goldau ein Sumpfschildkröten-Weiher eingeweiht. Auch diese Tiere sollen wiederangesiedelt werden.

Bruterfolg bei den Eselspinguinen

Bei den Eselspinguinen hat der Zoo Basel nach langen schwierigen Jahren wieder an die Bruterfolge früherer Zeiten anknüpfen können: Im Juni sind im Vivarium des Zolli gleich fünf Küken geschlüpft.

Dicker Orang-Utan auf Diät gesetzt

Weil Orang-Utan-Dame Jackie von Touristen nur mit Junk-Food gefüttert wurde, ist sie stark übergewichtig. Nun ist sie auf eine strenge Frucht- und Blätter-Diät gesetzt worden.

Entlaufene Bärin gesund wieder aufgetaucht

Vor zwei Wochen ist aus einem französischen Naturpark eine Kragenbärin entlaufen. Nun ist sie wieder aufgetaucht und gesund in den Park zurückgebracht worden.

Busse wegen Delfinsterben im Connyland

Ein Tierarzt soll im Connyland fahrlässig Delfine gequält haben. Die Thurgauer Staatsanwaltschaft hat ihm eine Busse von 4000 Franken auferlegt, weil die beiden Delfine im Jahr 2011 an zu hohen Antibiotika-Dosen gestorben seien.

Züchten, um die Jagd zu verhindern

Der Balistar ist einer der seltensten Vögel der Welt. In freier Wildbahn wird er gejagt und illegal weiterverkauft. Um dies zu unterbinden, nehmen verschiedene Zoos in Europa an einem Nachzuchtprogramm teil.

72-Jähriger von seinen Tigern getötet

In einem Vogelhaus in Norditalien ist ein Mann von den dort lebenden Tigern angegriffen und getötet worden. Der 72-Jährige war für die Fütterung der Tiere zuständig, die aus einem geschlossenen Zoo stammen.

Zoobesitzer lässt Elefant ertrinken

Ein Video schockiert: Der deutsche Krokodilzoobetreiber René Renz turnt in einem See auf einer Elefantenkuh herum und merkt nicht, dass diese ertrinkt.

Zweiköpfige Schildkröte geboren

Im Zoo von San Antonio in Texas ist eine ganz spezielle Schmuckschildkröte zur Welt gekommen. Oder zwei? Jedenfalls hat das Tier zwei Köpfe und ist putzmunter.

Die Rasselbande im Zoo Basel

Elf asiatische Zwergfischotter sorgen derzeit für beste Unterhaltung im Zoo Basel. Ganz schön frech sind sie zu den Nashörnern, die im gleichen Gehege wohnen.

Auch in Goldau hat`s ein Wölfchen

Nicht nur im Dählhölzli gibt es Nachwuchs bei den Wölfen. Auch im Tier- und Naturpark Goldau hat sich ein Wolfswelpe gezeigt. Es ist ein Einzelkind und stammt nicht von der ranghöchsten Wölfin.

Entlaufene Bärin hält Südfrankreich in Atem

In einem Naturpark in Sigean an der südwestfranzösischen Mittelmeerküste ist eine Kragenbärin entlaufen. Nun stockt dem ganzen Département der Atem.

Österreich nimmt Tierschutz in die Verfassung

Die Republik Österreich bekennt sich auf Verfassungsebene zum Tierschutz. Kritiker befürchten, dass die Tiere nicht davon profitieren.

Nominationen für den Tierwelt-Preis gesucht

Zum achten Mal schreibt der Verband Kleintiere Schweiz den Tierwelt-Preis aus. Es werden Personen oder Institutionen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für Tiere einsetzen.

Junger Wiedehopf im Tierpark Goldau

Mit den ersten wirklich warmen Tagen des Jahres zeigen sich auch im Natur- und Tierpark Goldau die Jungtiere. Unter den Neuankömmlingen findet sich auch ein Wiedehopf-Junges, eine Seltenheit in Zoos.

Ein süsses Kerlchen

Der neugeborene Gorilla im Columbus Zoo and Aquarium, Ohio, gewinnt vom ersten Augenblick an die Sympathien der Betrachter. Bisher wird er von Pfleger gehegt, da es seiner Mutter an den entsprechenden Fähigkeiten fehle.

Eine neue Chance für die Sumpfschildkröten

Die Europäische Sumpfschildkröte ist die einzige einheimische Schildkrötenart in der Schweiz. Damit ihr Fortbestand gesichert werden kann, wurde ihr im Papiliorama ein neues Gehege gebaut und am Samstag eingeweiht.

Drei junge Wölfe im Dählhölzli

Wölfin Juliette im Berner Tierpark Dählhölzli hat drei Junge. Gestern Mittwoch unternahm die Wolfsfamilie erste Ausflüge ins Freie.

Stosszahn von «Yoga» erfolgreich operiert

Wenn die Berufsfeuerwehr und eine Kran-Firma in den Zoo Basel einrücken, bedeutet das nicht zwangsläufig eine Katastrophe: Ende Mai wurde dort nämlich ein Elefant am Stosszahn operiert.

Marder tötet Hyazinth-Ara im Zoo

Mitarbeitende des Zoo Zürich haben am Donnerstagmorgen einen traurigen Fund gemacht: Ausserhalb des Geheges stiessen sie auf Überreste eines Hyazinth-Aras. Vermutlich ist der wertvolle Papagei einem Marder zum Opfer gefallen.

Gutes Zeugnis für Schweizer Zirkusse

Erstmals hat der Schweizer Tierschutz allen Zirkussen, die Tiere halten, ein ausreichendes bis gutes Zeugnis ausgestellt. Dies weist der Zirkusbericht 2013 aus, der am Donnerstag publiziert wurde. 

Neuer Platz für Schlangen in Bern

Der Berner Tierpark Dählhölzli hat neue Freilandterrarien für einheimische Schlangen und Nagetiere geschaffen. Sie wurden heute eröffnet.

Forscher klären Geheimnis um Albino-Gorilla

Spanische Wissenschaftler haben das Geheimnis des einzigen bekannten Albino-Gorillas der Welt aufgeklärt. «Floquet de Neu» verdankte sein weisses Fell und seine helle Hautfarbe einem Inzest seiner Eltern.

Unerwarteter Besuch bei den Bartkäuzen

Nein, die beiden gehören nicht zusammen. Die frisch gebackene Bartkauzmutter im Tierpark Goldau hat überraschenden Besuch erhalten. Eine Waldohreule hat sich kurzerhand ins gemachte Nest gesetzt.

Über 1,8 Millionen Besucher im 2012

Der Zoo Zürich schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Erneut haben über 1,8 Millionen Besucher den Tierpark besucht. Die neu eröffnete Pantanal-Anlage und das gute Wetter hätten dazu beigetragen, schreibt der Zoo in seinem Geschäftsbericht.

Serengeti-Park freut sich über Justin-Bieber-Äffchen

Das Kapuzineräffchen Mally, das als Maskottchen des Teenie-Stars Justin Bieber Bekanntheit erlangte, hat sein künftiges Zuhause gefunden. Nach drei Wochen Quarantäne wird es zur einzigen Weissschulterkapuzinerfamilie Deutschlands stossen.

Biebers Äffchen ist im Wildnispark

Teenie-Star Justin Bieber musste vor kurzem bei der Einreise nach Deutschland sein Äffchen abgeben. Nun ist es wieder aufgetaucht. Laut der deutschen Zeitung «Bild» ist «Mally» in einem Wildnispark in Niedersachsen.

Genmutation der weissen Tiger entdeckt

Weisse Tiger leiden oft unter gesundheitlichen Problemen. Wie Forscher nun zeigen konnten, hat dies nichts mit der hellen Farbe zu tun, sondern mit der Inzucht in den Zoos.

Nashornbaby als «Zeichen der Hoffnung»

Die Wilderei in Afrika ist derzeit so schlimm wie seit 50 Jahren nicht mehr. Deshalb ist die Geburt eines Braitmaulnashorns im Taronga Zoo in Australien ein echter Lichtblick.

Diese Kinder kommen wirklich vom Storch

Im Zoo Basel sind junge Störche geschlüpft. Das Video zeigt, wie sich die Eltern liebevoll um den Nachwuchs kümmern.

Ein Pavian-Harem im Zoo Zürich

Dscheladas leben in Haremsgruppen zusammen. Doch ob es auch das führende Männchen ist, welches das Sagen hat ist unklar. Nun wollen Forscher im Zoo Zürich herausfinden, wer tatsächlich Entscheidungen innerhalb der Gruppe fällt.

Schweinekinder am Laufmeter im Zoo Basel

So viel Schwein hatte der Zoo Basel wohl noch selten: Bei den Minipigs, den Wildschweinen und den Stachelschweinen hat es Nachwuchs gegeben.

Drei kleine Bären

Pünktlich zum Muttertag präsentiert die Bärenmutter im Wildnispark Zürich Langenberg den Besuchern erstmals ihre drei Jungen.

Wilder Biber zu Besuch im Zoo Basel

Manche Wildtiere kommen freiwillig in den Zoo: In den Basler Zolli ist Ende April ein Biber eingewandert. Das Tier wurde inzwischen eingefangen und wieder in die Wildnis ausgesetzt.

Nachwuchs für die Schwarzschwäne

Zwei hübsche, silbergraue Schwarzschwänchen kurven im Zoo Basel mit ihren Eltern über den Entenweiher. Die am 25. März geschlüpften Küken beobachten interessiert, wie ihre Eltern nach Nahrung tauchen. 

«Mister 301» – Der mit dem feinen Haar

Was klingt wie ein Geheimagent mit einer Vorliebe für Shampoo ist in Wahrheit ein Ziegenbock. «Mister 301» produziert feinste Kaschmirwolle und hat dem Tierpark Goldau soeben Nachwuchs geschenkt.

Pandaweibchen künstlich befruchtet

Experten im Zoo von Edinburgh haben angesichts der Nachwuchssorgen ihres Panda-Paares nachgeholfen: Die Panda-Bärin Tian Tian sei am Wochenende künstlich befruchtet worden, teilte ein Sprecher des schottischen Zoos am Sonntag mit.

Baby-Boom bei den Mufflons

Sieben Mufflon-Kinder sind zwischen dem 3. und 12. April im Zoo Basel zur Welt gekommen. Die Kleinen sind bereits gut auf den Beinen und klettern und springen auf den Felsen und Baumstämmen herum. 

Kleine Riesen geschlüpft

In 15 verschiedenen europäischen Zoos werden Galapagos-Riesenschildkröten gehalten, doch nur diejenigen in Zürich vermehren sich auch. Dieses Jahr sind schon drei Jungtiere geschlüpft, zwei weitere könnten noch dazukommen.

Grossbrand verwüstet Reptilienhaus

Am Sonntagmorgen ist es in einem Schottischen Zoo zur Katastrophe gekommen: Im Reptilienhaus brach ein Grossbrand aus und tötete sämtliche Tiere darin.

Neues Leben für Grosskatzen

Die vier Löwen und zwei Tiger, die «Tierwelt Online» am Donnerstag am Flughafen Zürich bei ihrem Transfer begleitet hat, sind mittlerweile in Südafrika angekommen. Im Refugium «Lionsrock» können sie ein neues Leben beginnen.

Einmal Johannesburg, One-Way

Am Dienstagabend haben vier Löwen und zwei Tiger die Reise ihres Lebens in Angriff genommen: Von Rumänien nach Südafrika. «Tierwelt Online» hat die Raubkatzen beim Zwischenstopp am Flughafen Zürich getroffen. 

Neue Anlage für die afrikanischen Elefanten

Mit einer neuen Elefantenanlage realisiert der Zoo Basel ein weiteres Grossprojekt. Bis im Herbst 2016 soll der Lebensraum der Zolli-Elefanten von 2000 auf 5000 Quadratmeter vergrössert werden. 

Pandamist als Stromquelle

Ein Zoo in Frankreich will sich die Notdurft seiner Tiere zunutze machen, um diese in Biogas umzuwandeln und damit Strom zu erzeugen. Auch Pflanzen sollen verarbeitet werden.

Minus ein Reiher

Nichtsahnend steht der Graureiher am Ufer eines beschaulichen Weihers im Zoo von Amsterdam. Ob er weiss, dass er sich im Löwengehege befindet und sich eine Raubkatze in seinem Rücken anschleicht?

Ein Blick von den Baumkronen

Der Masoala-Regenwald im Zoo Zürich feiert seinen zehnten Geburtstag. Zum Jubiläum wird heute Mittwoch der Baumkronen-Weg eingeweiht, der Besuchern den Blick von oben ermöglicht.

Kattas warten auf den Frühling

Kattas sind regelrechte Sonnenanbeter. Wegen des zaghaften Frühlingsbeginns nutzen die fünf Kattas im Zoo Basel derzeit jeden Sonnenstrahl. In bester Buddha-Manier setzen sie ihre Bauchseite dem Sonnenlicht aus.

Eine Rüeblitorte für Bärin Fränzi

Fränzi feiert ihren Dreissigsten – und ist damit uralt für eine Bärin. Sie gehört zur vom Aussterben bedrohten Unterart der Syrischen Braunbären, deren Merkmal ein helles Fell ist. 

Riesenechsen in Zoo geschlüpft

In einem indonesischen Zoo ist nach künstlichem Brüten die Fortpflanzung von Komodowaranen geglückt – ein seltenes Ereignis, wenn diese Riesenechsen in Gefangenschaft leben.

Ein oranger Storch im Zoo Zürich

Im Zoo Zürich ist ein oranger Storch aus seinem Winterquartier eingeflogen. Die Zoo-Verantwortlichen vermuten, dass das Tier in einen Saharasturm geraten ist.

Smartes Quiz im Tierpark

Gute Neuigkeiten für Tierfreunde im Digitalzeitalter: Im Berner Tierpark Dählhölzli gibt es neuerdings ein Smartphone-Quiz. «Tierwelt Online» hat die Herausforderung angenommen und das Spiel ausprobiert. 

Orang-Utan geboren

Am Sonntag, 3. März, ist im Zoo Basel das Orang-Utan-Mädchen Ketawa zur Welt gekommen. Die Mutter präsentierte das Äffchen gleich dem Publikum.

Siky Ranch soll verkauft werden

Der Tierpark Siky Ranch im Berner Jura steht zum Verkauf. Der langjährige Besitzer möchte die für ihre Weissen Tiger bekannte Ranch altershalber in neue Hände übergeben.

Auf der Nashornanlage geht’s rund

Wenn tonnenschwere Nashörner hintereinander herjagen, dann bebt der Boden im Zoo Basel. Es ging hoch her, als zwei Dickhäuter-Familien zum ersten Mal aufeinandertrafen.

Ein Flohmarkt für die Voliere

Die Zürcher Notfallstation für Vögel hat Geldsorgen. Eine Reihe von Flohmärkten soll nun das Loch in der Kasse stopfen.

Vogelwarte baut neues Besuchszentrum

Die Schweizerische Vogelwarte in Sempach will 2015 ein neues Besuchszentrum eröffnen. Es soll das erste dreigeschossige Lehmgebäudes in der Schweiz werden.

Wer braucht schon eine Belohnung?

Schimpansen in einem englischen Zoo haben bewiesen, dass sie kein Futter zur Belohnung brauchen, um sich geistig anzustrengen. Die Herausforderung alleine reicht aus.

Nachwuchs ist da – Jungbär muss sterben

Im Wildnispark Zürich Langenberg hat es bei den Bären Nachwuchs gegeben. Im Winter sind zwei Jungtiere auf die Welt gekommen. Wermutstropfen: Um ihnen nicht in die Quere zu kommen, musste ihr grosser Bruder eingeschläfert werden.

Salat-Diät für junge Strausse

Seit Ende Dezember sind im Zoo Basel zehn junge Strausse zu sehen. Sie fressen, was das Zeug hält und müssen schon jetzt auf ihre Linie achten.

Die farbige Sprache der Sepien

Im Zoo Basel sind jetzt für kurze Zeit Sepien zu sehen. Die Tintenfische gehören zu den intelligentesten Tieren und kommunizieren mit sekunden- schnellem Farb- und Musterwechsel.

Von den Toten auferstanden

Er war der Liebling der Medien, dann wurde er gross, starb, und geriet in Vergessenheit. Eisbär Knut aus dem Berliner Zoo. Nun ist er zurück. Als Präparat.

Schmuse-Musik für Riesenschildkröten

Mit einfühlsamen Serenaden hat der Pianist Richard Clayderman versucht, vier Riesenschildkröten im Zoo von London zur Paarung zu verführen – vergeblich.

Bern ist wieder Wolfsrevier

Bern hat wieder Wölfe. Nein, diesmal geht es nicht um Wildtiere im Berner Oberland, sondern um Amarouk und Juliette, die beiden Wölfe im Tierpark Dählhölzli, deren Gehege am 31. Januar eingeweiht wurde.

86 Kamele sterben bei Brand auf Farm

Bei einem nächtlichen Grossbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind fast alle Tiere ums Leben gekommen. Menschen wurden keine verletzt.

Eine Reise in das exotische Märchenland «Wilhelma»

In der Nähe der Schweiz, in Stuttgart, befindet sich der Zoologisch-Botanische Garten Wilhelma mit einer ausgezeichneten Vogelsammlung. Ein zauberhaftes Paradies für alle Liebhaber exotischer Vögel.

Endlich Zeit für Weihnachten

Im Basler Zoo steht neuerdings ein Tannenwald. Die Rentiere und Mufflons haben ihre helle Freude an übriggebliebenen Weihnachtsbäumen. 

› Zurück
Klassische Website anzeigen