Aktuell
› Zurück

Winterthur

Unbekannte setzen junge Kätzchen aus

Haustiere | Mittwoch, 21. Februar 2018 08:30, sda

Unbekannte haben in einem Wald am Eschenberg bei Winterthur vier junge Kätzchen ausgesetzt. Die Stadtpolizei Winterthur sucht nun die Halterin oder den Halter.

Das Aussetzen von Haustieren ist ein Verstoss gegen das Tierschutzgesetz. Eine Spaziergängerin meldete am Sonntag kurz nach 14 Uhr, sie habe in der Nähe der Gatterhütte mehrere offensichtlich ausgesetzte Katzen gefunden, teilte die Stadtpolizei am Dienstag mit.

Die ausgerückten Polizisten fanden schliesslich vier rund zwei Monate alte Kätzchen – verängstigt und in schlechtem Allgemeinzustand. Der Tierrettungsdienst holte die Tiere ab und brachte sie unter.

  Bild: Stadtpolizei Winterthur

 

  Bild: Stadtpolizei Winterthur
› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen