Aktuell
› Zurück

Hundehaltung

Hundekurse im Wallis wieder obligatorisch

Haustiere | Freitag, 17. November 2017 17:06, sda

Im Kanton Wallis werden die Hundekurse wieder obligatorisch. Dies hat das Kantonsparlament am Donnerstag mit knapper Mehrheit beschlossen.

Am Dienstag meldete die «Tierwelt», dass Hundekurse im Kanton Glarus Pflicht bleiben. Nun ist auch im im Kanton Wallis ein Entsachneid gefallen. Wer sich erstmals einen Hund zulegt, der soll weiterhin einen Hundekurs absolvieren müssen. Der Grosse Rat hat ein entsprechendes Postulat mit 63 Ja- gegen 56 Nein-Stimmen an die Kantonsregierung überwiesen.

Diese ist bereit, das Anliegen umzusetzen. Der Bundesrat hatte die Aufhebung der Ausbildungspflicht für Hundehalter per Ende 2016 aufDruck des Parlaments beschlossen. Die Kantone sind aber frei, anders vorzugehen. Vor zwei Tagen hat auch die Glarner Regierung beschlossen, dass sie die Kurse im Kanton fortführen will.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen