Aktuell
› Zurück

Schaffhausen

Hund aus brennendem Auto gerettet

Haustiere | Montag, 4. September 2017, sda

Am Montag brannte auf einem Parkplatz in Schaffhausen ein Auto. In ihm befand sich ein Hund – er konnte gerettet werden. 

Auf dem Parkplatz des Herblinger Markts in der Stadt Schaffhausen ist am Montagvormittag aus unbekannten Gründen ein Auto in Brand geraten, in welchem sich ein Hund befand. Passanten und ein Tankstellen-Mitarbeiter versuchten mit einem Feuerlöscher, die Flammen zu ersticken.  

Während dieser Löschversuche kehrte die Autobesitzerin zurück. Sie konnte eine Autotüre aufschliessen und den Hund befreien. Die Feuerwehr der Stadt Schaffhauen konnte das Feuer schliesslich löschen, wie die Schaffhauser Polizei am Montag mitteilte.  

Der Vierbeiner musste wegen Verdachts auf eine Rauchvergiftung zur Kontrolle in eine Tierarztpraxis gefahren werde – er konnte mittlerweile aber zum Frauchen zurückkehren. Das Auto musste demgegenüber mit einem Totalschaden abgeschleppt werden.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen