Aktuell
› Zurück

Bläss

Ausserrhoden liebt seine Sennenhunde

Haustiere | Freitag, 3. März 2017, sda/pd/nsn

In Appenzell Ausserrhoden sind die Hundedaten überprüft worden. Die häufigste Rasse im Kanton sind Appenzeller Sennenhunde.

In Appenzell Ausserrhoden leben 563 Appenzeller Sennehunde. Damit ist dies die mit Abstand häufigste Hunderausse im Kanton. Auf dem zweiten Platz folgen Labrador Retriever, von denen es 202 gibt. Dies ergab eine Datenbereinigung des kantonalen Veterinäramts, wie die Staatskanzlei mitteilt. Um einen Überblick zu erhalten, seien 4000 «vermutete Hundehalter» angeschrieben worden.

Die Schlussbilanz: In Ausserrhoden gibt es 3'110 Personen, die 3'691 Hunde halten. Der häufigste Hundenname ist Bläss, bei den Hündinnen führen Luna in Kira/Kyra die Liste an. Im Zug der Datenbereinigung wurden zudem ausstehende Hundesteuern in der Höhe von 43'000 Franken eingezogen.

Gesamtschweizerisch ist der Appenzeller Sennenhund nicht ganz so beliebt. Im November 2016 belegte er Platz 17, wie die Nordwestschweiz berichtete. Die Spitze halten Mischlinge und Labradore.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen