Aktuell
› Zurück

Hundeführerin gefunden

Hund beisst Rentner – Frau ergreift Flucht

Haustiere | Dienstag, 21. Februar 2017, sda

Die Schwyzer Kantonspolizei hat eine Frau ermittelt, die sich im Januar in Altendorf SZ nach einem Hundebiss an einem Senioren mit dem Tier aus dem Staub gemacht hatte. Die 35-jährige Slowakin führte den Hund für dessen Besitzer aus.

Die Frau muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Ob und welche Konsequenzen der Vorfall für den Hund hat, ist noch unklar. Die Abklärungen dazu seien am Laufen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Laut Polizei gab die Frau an, nicht realisiert zu haben, dass der 85-jährige Spaziergänger damals durch den Hund gebissen worden sei.

Der Senior war am 6. Januar nachmittags mit seiner Frau bei der Badeanstalt in Altendorf SZ unterwegs, als der angeleinte Hund beim Vorbeigehen versuchte, auf die Frau loszugehen. Der Mann ging dazwischen und wurde in die Hand gebissen. Er liess sich in einem Spital behandeln. Die Hundeführerin lief mit dem Tier davon.

Die Polizei suchte unmittelbar nach dem Zwischenfall per Zeugenaufruf nach einem «jüngeren Mädchen». Nun stellte sich heraus, dass es sich dabei um die 35-jährige Frau handelte.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen