Aktuell
› Zurück

Sturz mit dem Schlitten

Huskygespann löst Suchaktion aus

Haustiere | Freitag, 20. Januar 2017, sda/apa/nsn

Ein herrenloses Hundegespann hat am Donnerstag in Feldkirch eine gross angelegte Suchaktion ausgelöst. Die 33-jährige Hundebesitzerin aus der Schweiz war vom Schlitten gestürzt, die Huskys liefen einfach weiter.

Eine 33-jährige Frau war mit ihrem Hundegespann im Waldgebiet Feldkirch-Bangs im Vorarlberg unterwegs, als sie die Kontrolle über das Gespann verlor und stürtze, wie die Vorarlberger Polizei informiert. Unbeeindruckt seien die Huskys weitergelaufen, worauf sich die Frau zu Fuss auf die Suche nach ihren Hunden gemacht habe.

Eine einheimische Frau bemerkte das führerlose Gespann mit dem umgekippten Schlitten und rief die Polizei. Aufgrund von Spuren am Schlitten, die auf einen Unfall hindeuteten, wurde eine grosse Suchaktion gestartet. 18 Bergretter, 16 Polizisten und ein Helikopter standen im Einsatz. Die Hundebesitzerin konnte schliesslich durch einen Chip an einem der Huskys ausfindig gemacht und daraufhin kontaktiert werden. Laut fm1today.ch stammt sie aus Arbon im Kanton Thurgau.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen