Aktuell
› Zurück

Nadeln und Rasierklingen

Gefährlicher Hundeköder in Näfels GL entdeckt

1 Kommentare Haustiere | Dienstag, 6. Dezember 2016, sda

Im glarnerischen Näfels hat am Montag eine Hundehalterin einen für Hunde sehr gefährlichen Köder entdeckt. Das Stück Fleisch enthielt Stecknadeln und Teilchen von Rasierklingen. 

Der am Montag gefundene, sehr gefährliche Köder wurde rechtzeitig sichergestellt. Die Amtstierärztin sei über den Fall informiert worden, teilte die Glarner Polizei am Dienstag mit. 

Weitere Meldungen über gefährliche Köder seien bislang nicht eingegangen, schrieb die Polizei. Sie erliess einen Zeugenaufruf.

› Zurück
Kommentare (1)

Peter Krone am 06.12.2016 um 21:13 Uhr
Wir haben auch "so eine minderwertige Hundehasserin hier in Wildhaus" !!!!

Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen