Aktuell
› Zurück

Zürich

Bürgerliche wollen sämtliche Hundekurse abschaffen

1 Kommentare Haustiere | Donnerstag, 6. Oktober 2016, sda

Kantonsräte von FDP und SVP wollen das kantonale Hundegesetz deutlich lockern. Nachdem auf Bundesebene der Sachkundeausweis nicht mehr obligatorisch sei, brauche Zürich sicher kein weitergehendes Gesetz. 

Zürich hat eines der schärfsten Hundegesetze aller Kantone – bis jetzt zumindest. Bürgerliche Parlamentarier fordern in zwei Vorstössen, das Gesetz massiv zu lockern. Auslöser dafür ist der Entscheid von National- und Ständerat, die obligatorischen Hundekurse abzuschaffen, weil diese ohnehin nichts brächten.

Im Kanton Zürich müssen Hundefreunde nicht nur den – nun abgeschafften – Sachkundeausweis absolvieren, sondern auch einen Welpenkurs mit vier und einen Junghundekurs mit zehn Lektionen.

Der Kanton Zürich brauche kein schärferes Gesetz als der Bund, argumentieren SVP und FDP in ihren Parlamentarischen Initiativen, die am Donnerstag publiziert wurden. Das kantonale Hundegesetz sei deshalb anzupassen.

Pitbulls bleiben verboten  
Keine Änderung wollen die Bürgerlichen beim Verbot der so genannten  «Listenhunden.» Vier Hunderassen und deren Mischlinge sind im Kanton Zürich seit 2010 verboten, weil sie als Kampfhunde und damit als «potenziell gefährlich» gelten, darunter etwa der Pitbull.

Eingeführt wurde das vergleichsweise scharfe Hundegesetz nach dem Tod eines 6-jährigen Knaben, der 2005 in Oberglatt von Pitbulls zerfleischt wurde.

› Zurück
Kommentare (1)

Baumgartner Evelyn am 06.10.2016 um 17:14 Uhr
Na bravo, dann freu ich mich doch jetzt schon wieder auf viele unerzogene Hunde die nicht angeleint werden, können, weil sie nicht gehorchen weil das ja nur ein kleiner Hund ist, der eh nichts anstellen kann. Dabei hab ich nur gute Erfahrungen gemacht und war in den letzten 1.5 Jahren immer ganz baff, dass mein Gegenüber seinen Hund kommentarlos anleint wenn ich mit Hund an der Leine komme. Da kann man sich ja jetzt schon wieder auf endlose Diskussionen einstellen, weil er ja nix tut oder " lassen sie ihren nur auch frei..... Gähnnnn

Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen