Aktuell
› Zurück

Tierversuche

Miley Cyrus adoptiert Labor-Beagle

Haustiere | Mittwoch, 6. Juli 2016, Niklaus Salzmann

Die Schauspielerin und Sängerin Miley Cyrus hat einen Beagle adoptiert, der früher als Labortier verwendet wurde. Sie setzt damit ein Statement gegen Tierversuche.

Beagles sind bekannt für ihr sanftes Wesen. Damit sind sie nicht nur für Familien mit Kindern geeignet, sondern auch als Laborhunde für Tierversuche. An ihnen wird unter anderem die Wirkung von Medikamenten getestet. Viele werden schliesslich eingeschläfert. Doch es gibt Organisation, die sich darum bemühen, für die ausgemusterten Beagles neue Besitzer zu finden.

Sehr bekannt ist die Person, bei der Beagle «Barbie» neu zu Hause ist: Das Frauchen heisst Miley Cyrus. Stolz präsentiert ihr Hundchen auf Facebook und schreibt dazu die Schlagwort #stopanimaltesting und #donttestonbeagles (stoppt Tierversuche, keine Tests an Beagles). Cyrus hat sich bereits öfters als Hunde- und Katzenliebhaberin präsentiert und trägt ein Tattoo ihres verstorbenen Kugelfishes «Pablow». Zudem lebt sie nach eigenen Angaben seit 2014 vegan.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen