Aktuell
› Zurück

Ungewöhnlicher Einsatz

US-Polizei jagt Einhorn mit Helikopter

Haustiere | Montag, 29. Februar 2016, msi

Ungewöhnliche Anrufe gingen letzte Woche bei der Polizei von Kalifornien ein. In der Umgebung des Ortes Madera Ranchos sei ein Einhorn auf der Strasse unterwegs. Nach drei Stunden konnte es eingefangen werden.

Man kann sich vorstellen, wie verdutzt die Beamten der kalifornischen Highway-Patrouille gewesen sein müssen, als sie die Anrufe wegen des Einhorns entgegen nahmen, war das mystische Tier bisher doch nur aus Märchen und Sagen bekannt. 

Trotzdem nahmen die Cops die Verfolgung auf, suchten drei Stunden lang nach dem entlaufenen Tier. Sogar ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera kam zum Einsatz. Gefunden wurde es schliesslich in einer Obstplantage.  

Das Einhorn ist ein Pony  
Dort stellte sich heraus, dass es sich bei dem «Einhorn» in Wahrheit um ein weisses Pony handelte, das ein an einem rosaroten Halfter befestigtes Horn trug. Es heisst Juliette, ist zwanzig Jahre alt und gehört der Fotografin Sandra Boos. Diese fotografiert oft Kinder zusammen mit Juliette, dem Einhorn und lasse die Träume von kleinen Mädchen wahr werden, wie sie gegenüber der Nachrichtenagentur UPI sagte. Doch dieses Mal bekam es Juliette mit der Angst zu tun und riss aus. «Je mehr wir sie verfolgten, desto weiter rannte sie weg», sagte Boos.

Das Märchen hat ein Happy End. Eine befreundete Reiterin konnte Juliette schliesslich mit ihrem Pferd aus der Obstplantage heraus locken. Glücklich über die Heimkehr des Tieres ist sicher auch Sandra Boos’ fünfjährige Tochter Tatum, die ihr «Pony sehr liebt», wie sie im Video sagt. 

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen