Aktuell
› Zurück

Küchenbrand

Frau verletzt, zwei Hunde und eine Katze sterben

Haustiere | Montag, 22. Februar 2016, sda/msi

Bei einem Küchenbrand hat sich eine Frau am Samstagnachmittag in Oberthal BE Verletzungen zugezogen. Für drei Tiere kam jede Hilfe zu spät.

Die Anwohner des Stöcklis bekämpften den Brand zunächst selbst, die Feuerwehr löschte ihn endgültig. Dem Feuer fielen zwei Hunde und eine Katze zum Opfer.

Die verletzte Frau wurde von einer Ambulanz ins Spital gebracht, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Zwei Personen, welche bei den ersten Löscharbeiten halfen, wurden vor Ort ärztlich untersucht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen