Aktuell
› Zurück

Ersatzmutter

Trächtige Hündin säugt vernachlässigten Bub

Haustiere | Freitag, 11. September 2015, nsn

Die Polizei hat in Chile ein Kleinkind aufgegriffen, dessen Mutter zu betrunken war, um es zu ernähren. Um seinen Hunger zu stillen, habe der unterernährte zweijährige Milch von einer Hündin aus der Nachbarschaft getrunken.

Im Video ist zu sehen, wo das vernachlässigte Kleinkind gefunden wurde.

Eine Nachbarin in der Stadt Arica in Chile alarmierte die Polizei, als sie sah, wie ein Kleinkind an den Zitzen ihrer trächtigen Hündin sog. Dies berichten mehrere chilenische Medien. Die Beamten stellten fest, dass der noch keine zwei Jahre alte Bub unterernährt und vernachlässigt war. Er trug nur spärliche Bekleidung, hatte Läuse auf dem Kopf und litt unter Hautinfektionen, wie sich bei der anschliessenden Untersuchung im Spital zeigte.

Der Bub war offenbar von seiner sturzbetrunkenen Mutter ohne Essen und Trinken in einer Werkstatt gelassen worden. Die Stadt Arica liegt im äussersten Norden Chiles nur wenige Kilometer von der Grenze zu Peru entfernt, von wo viele Menschen auf der Suche nach Arbeit einwandern. Auch bei der Mutter des vernachlässigten Kindes habe es sich um eine Peruanerin gehandelt. Das Kind wurde nach der Entlassung aus dem Spital vorläufig in einem Heim platziert.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen