Aktuell
› Zurück

Türkei

Drei Jahre Gefängnis für Katzenquäler

Haustiere | Freitag, 8. Mai 2015, nsn

Die türkische Justiz statuiert ein Exempel im Kampf gegen Tierquälerei. Ein 21-Jähriger, der für ein Video eine Katze getötet hat, muss drei Jahre hinter Gitter.

Ein 21-jähriger Türke hat im vergangenen Februar eine Katze mit Faustschlägen und einem Messer gequält und getötet, wie wamiz.com berichtet. Das Video hat er auf Youtube veröffentlicht. Die Besitzer der Katze und eine Tierschutzorganisation verzeigten den Mann. Er wurde daraufhin drei Jahren Gefängnis verurteilt – das bisher härteste Urteil gegen Tierquälerei in der Türkei. Der Mann zeigte sich reuig und will Berufung einlegen.

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen