Aktuell
› Zurück

Bildstrecke

Zehn verschneite Hundeschnauzen

Haustiere, Unterhaltung | Montag, 16. Februar 2015, Matthias Gräub

Hunde lieben es, im Schnee herumzutollen und ihre Schnauze ins kühle Weiss zu stecken. Anschliessend schauen sie auch gerne in Kameras und lassen sich weiss gepudert ablichten. Eine Auswahl eingeschneiter Schnauzen.

Wenn wir uns diese Bilder so anschauen, haben wir das Gefühl, die Hunde tragen ihre Schnee-Bärte und eingeschneiten Schnauzenspitzen als Trophäe zu ihren Herrchen und Frauchen. Sie spurten los, wühlen sich im Schnee und graben sich halb ein, nur, um Sekunden später zu ihrem Halter aufzuschauen und zu sagen «hab ich toll gemacht, oder?»

Und so wimmelt es im Netz von Bildern mit eingeschneiten Hunden und weissen Schnauzen. Wir haben eine kleine Auswahl davon in der Bildstrecke oben zusammengestellt. 

› Zurück
Kommentar schreiben

Klassische Website anzeigen