Aktuell
› Zurück

Aktuell

Haustiere
Zürcher Polizei schnappt Katzendiebin

In den vergangenen Jahren sind in Hinwil im Zürcher Oberland mehrfach Katzen verschwunden. Die Tiere wurden aber nicht überfahren oder liefen weg. Eine 54-jährige Frau hatte sie gestohlen.

Wildtiere
Neonikotinoide an Federn von Spatzen

Forschende der Uni Neuenburg haben die Federn von Spatzen in der Nähe von Ackerflächen auf Pestizide hin untersucht. Und sind auf Neonikotinoide gestossen. Diese gelten als schädlich für Insekten.

Zoo
Winziges Gibbonbaby im Zoo Zürich

Ein Gibbon-Pärchen im Zürcher Zoo hat kürzlich Nachwuchs bekommen – und das im richtigen Zeitpunkt: Die bedrohten «kleinen Menschenaffen» sind am Donnerstag zum Zootier des Jahres 2019 gewählt worden.

Kleintierzucht
Wellensittich-Weibchen wollen clevere Partner

Schlauheit macht attraktiv – zumindest bei Wellensittichen. Die Weibchen der beliebten Stubenvögel lassen sogar einen alten Partner sitzen, wenn sie einen schlaueren bekommen können.

Nutztiere
Vom lukrativen Geschäft mit Bioprodukten

Ein Trend wird spürbar: Fast zehn Prozent der gekauften Lebensmittel stammen aus biologischem Anbau.

Natur & Umwelt
Schlafwandelnd in die Katastrophe

Der neueste Risikobericht des Weltwirtschaftsforums liest sich wie ein Horror-Thriller. Demnach geht es an verschiedenen Fronten für die Welt ums Überleben. Hoffnung macht die Organisation nicht.

Unterhaltung
Tierische Playlist zur «Tierwelt» 3/19

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Dossiers
Elf Milliarden Franken für den Umweltschutz

Unternehmen, öffentliche Verwaltung und private Haushalte haben 2016 für den Umweltschutz geschätzte 11,4 Milliarden Franken ausgegeben.  

› Zurück
Klassische Website anzeigen