Tipps
› Zurück

Tipps

Hunde (133)
Achtung, fertig, buddeln

Sie toben durch Beete, durchwühlen den Rasen und lümmeln sich immer dort, wo es am schönsten blüht. Hunde und stilvolle Gärten passen nicht zusammen? Und ob: Die grüne Lust von Mensch und Hund lässt sich mit einigen Tricks und Gartenwissen verbinden. 

Andere Haustiere (12)
Sandbad, Rad und Ruhekörbchen

Werden Kleinnager zahm? Sind sie besser in Käfigen oder in Terrarien untergebracht? Das Wichtigste zur Kleinnagerhaltung. 

Ziervögel (45)
So fühlen sich Vögel wohl

Damit die Vogelhaltung langfristig für den Halter befriedigend und auch für die Vögel artgerecht ist, sind Überlegungen im Vorfeld ausschlaggebend. Einige Aspekte, auf die es ankommt.

Tauben (38)
Apfelessig für Tauben

Apfelessig ist günstig und einfach selber herzustellen. Dass er für Menschen eine gesundheitsfördernde Wirkung hat, ist längst bekannt. Doch auch für Tauben ist er ein regelrechter Gesundbrunnen. 

Aquaristik/Terraristik (24)
Guppys, Mollys, Platys: Anspruchsvolle Anfängerfische

Guppys, Platys, Schwertträger und Black Mollys sind Klassiker im aquaristischen Angebot. Doch heute ist die Haltung Lebendgebärender Zahnkarpfen nicht mehr unproblematisch. 

Katzen (166)
Auch Katzen tragen Linsen

Sookie ist Linsenträgerin. Dass die fünfjährige Katze wieder mit beiden Augen sehen kann, hat sie nicht nur einer Operation zu verdanken, sondern auch ihrer Besitzerin. Denn für den Erfolg dieses Eingriffs ist die Nachbehandlung entscheidend. 

Geflügel (72)
Sommercheck im Hühnerhof

Die regelmässige Kontrolle von Stall und Auslauf ist für Hühnerhalter ein Muss. Gerade jetzt empfiehlt  sie sich jenen, bei denen im Frühjahr Küken geschlüpft sind. Haben die Tiere immer noch genügend Platz? Reichen Futter- und Wassergeschirr für die Jungtiere noch aus? 

Kaninchen (73)
Hoppeln, Nasenblinzeln und andere Kapriolen

Kaninchen sind weit verbreitet und man glaubt, fast alles über sie zu wissen. Ein näherer Blick lohnt sich aber – denn die Hoppler weisen überraschende und interessante Besonderheiten aus. Ein Blick durch die Zoologenlupe. 

Garten (74)
Vom Winde gesät

Im Garten gibt es immer viel zu tun. Umso besser ist es, wenn die Natur einen Teil der Arbeit übernimmt. Bei vielen Stauden kann man sich etwa das Aussäen sparen – das machen sie nämlich selbst.

Pferde (116)
Joggen mit dem Ross

Es ist weitaus anstrengender, neben dem Pferd durch den Wald zu traben, als im Sattel zu sitzen. Als Training eignet sich der gemeinsame Dauerlauf aber trotzdem – und zwar für Mensch und Tier. 

› Zurück
Klassische Website anzeigen