Tipps
› Zurück

Tipps

Hunde (124)
Zeichensprache für taube Hunde

Ein Hund, der nichts hört, arrangiert sich in der Regel recht gut mit seinem Handicap. Der Halter muss sich aber auf einen besonderen Umgang mit dem tauben Tier einstellen. Handzeichen und Körpersprache treten in den Vordergrund. 

Andere Haustiere (12)
Sandbad, Rad und Ruhekörbchen

Werden Kleinnager zahm? Sind sie besser in Käfigen oder in Terrarien untergebracht? Das Wichtigste zur Kleinnagerhaltung. 

Katzen (152)
«Eine Katze kann vor dem vollen Napf verhungern»

In den Regalen des Fachhandels stehen Futtersäcke für Indoor- und Outdoor-Katzen, für sterilisierte, sensible, langhaarige, ausgewachsene, alte oder junge Tiere. Für Halter ist es schwierig, sich zurechtzufinden. Annette Liesegang vom Institut für Tierernährung der Uni Zürich klärt auf. 

Kaninchen (70)
Frühlingserwachen im Kaninchenstall

Die kältesten Tage sind vorbei, das Füttern und Misten mit klammen Fingern ebenfalls vergessen. Jetzt bricht die schönste Zeit im Kaninchenstall an: Die ersten Jungtiere liegen in den Nestern.

Geflügel (64)
Eierlegen ist nicht selbstverständlich

Hühner legen jeden Tag ein Ei. Das hört sich logisch und sehr simpel an, ist es aber überhaupt nicht. Zwar ist schon beim Schlupf festgelegt, wie viele Eier ein Huhn einst legen wird, doch wann und wie oft, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Ziervögel (40)
Vogel- und Lebensglück

Wer Vögel hält, möchte, dass es ihnen gut geht. Dabei sollten einige wichtige Grundsätze der Vogelhaltung eingehalten werden. Werden sie befolgt, pflanzen sich die Vögel vielleicht sogar fort.

Tauben (34)
Der Nistschalen-Check

Eine unendliche Geschichte ist die Wahl der richtigen Nistschale. Jetzt, wenn die Zuchtsaison ansteht, stehen die Taubenzüchter wieder vor der Qual der Wahl. Der Fachhandel bietet viele Lösungen an, die allesamt ihre Vor- und Nachteile haben. 

Aquaristik/Terraristik (24)
Guppys, Mollys, Platys: Anspruchsvolle Anfängerfische

Guppys, Platys, Schwertträger und Black Mollys sind Klassiker im aquaristischen Angebot. Doch heute ist die Haltung Lebendgebärender Zahnkarpfen nicht mehr unproblematisch. 

Garten (68)
Angebot Werbung (nicht löschen)
Pferde (107)
Fressen unterwegs: Die grüne Versuchung

Wenn Pferde beim Ausreiten unaufgefordert eine Picknickpause einlegen, ist das lästig und gefährlich. Reiter sollten deshalb wissen, wie sie am besten vorbeugen, im Notfall richtig reagieren und unter welchen Umständen das Fressen unterwegs erlaubt werden kann. 

› Zurück
Klassische Website anzeigen