US-Gerichtsentscheid Affen können kein Copyright besitzen
Aktuell
Fast wie in Pamplona Ausgebüxter Stier rannte durch Einkaufszentrum

Ein ausgebüxter Stier ist in der peruanischen Stadt Cusco durch eine Shopping-Mall gerannt und hat mehrere Menschen verletzt.

Bilder einer Freundschaft Hunde und Pöstler lieben sich doch

Kommt der Pöstler, bellt der Hund – ausser es handelt sich um Paketboten eines internationalen Lieferdienstes. Die Hunde, denen sie begegnen, sind ihre Freunde. Auf Facebook zelebrieren sie diese Freundschaft.

Vom Aussterben bedroht Mexiko vergrössert Schutzzone für Vaquitas

Die mexikanische Regierung hat das Meeres-Schutzgebiet für die vom Aussterben bedrohten Vaquitas. Die kleine Walart ist nun in einem 1800 Quadratkilometer grossen Bereich geschützt.

Tierseuchen Mehr impfen, weniger töten

Der Bundesrat hat im Kampf gegen Tierseuchen neue Massnahmen erlassen. Diese sehen unter anderem mehr vorbeugende Impfungen für Rinder vor.

Naturschutz Ein Loch in der Vereinskasse

Der Verband Naturfreunde Schweiz ist in Finanznöten. Zusätzlich hat er mit einem Mitgliederschwund zu kämpfen.

Bergsturz von Bondo Gebäudeschäden von 12 Millionen Franken

Der riesige Bergsturz von Bondo im bündnerischen Bergell hat letzten Sommer Schäden von 40 Millionen Franken verursacht.

Magazin
Eine WG für 400 Arten

Bäume sind die Hochhäuser des Tierreichs. Auf, in und von ihnen leben die unterschiedlichsten Lebewesen. Jedes an seinem Plätzchen. 

Inspirationen für die Grillsaison

Wer Hühner oder Kaninchen aus dem eigenen Stall verwerten kann, weiss, woher sein Essen kommt. Dies ist der Grundgedanke eines neuen Buchs, das speziell Kleintierhalter anspricht – aber nicht nur. Koch und Mitautor René Christ gibt Einblicke. 

Umfrage

Würden Sie ein Huhn oder ein Kaninchen eigenhändig schlachten und ausbeinen?


Zum Artikel


Tipps
Tücken und Fallen im Nagerheim

Für die Einrichtung eines Nagerkäfigs hält der Zoofachhandel ein immenses Angebot an Zubehör bereit. Nicht alle Artikel sind jedoch geeignet. Einiges kann den Tieren sogar gefährlich werden.

Kauen beruhigt und macht glücklich

Hunde kauen aus Langeweile oder um Stress abzubauen – was für uns Menschen oft Stress und Ärger bedeutet. Den unerwünschten Kauattacken kann man vorbeugend entgegenwirken oder die zerstörerische Energie in andere Bahnen lenken. 

Inserate
Agenda
Klassische Website anzeigen